Hubertus Kneilmann



Alles zur Person "Hubertus Kneilmann"


  • Zehn Jahre Verbundschule Everswinkel

    Fr., 03.05.2019

    Starkes Stück Schulgeschichte

    Zehn Jahre Verbundschule Everswinkel: Auf die Feierlichkeiten am 6. September freuen sich Schulamtsleiter Jörg Rehfeld, Schulleiter Hubertus Kneilmann, Bürgermeister Sebastian Seidel, Lehrerin Christina Westemeyer, Schülersprecherin Kira Jeglitzka, Lehrerin Heike Schürenkamp und Anja Kruse vom Förderverein (v.l.) schon jetzt mit Kunstwerken der Zehntklässler zum Zahlen-Thema „10“.

    Es war ein neues und es war ein besonderes Kapitel, das da am 18. August 2009 in Everswinkel aufgeschlagen wurde. Mit einer neuartigen Schule, die die bisherige Hauptschule und den neuen Realschulzweig unter einem Dach vereinte, wurde ein landesweit beachteter Weg eingeschlagen. Zehn Jahre gibt es die Verbundschule Everswinkel nun. Das wird gefeiert. Mit Ehrengast.

  • Verbundschule

    Fr., 22.03.2019

    Wechsel beim Förderverein

    Schulleiter Hubertus Kneilmann mit alter und neuer Spitze des Fördervereins: Susanne Richter, Vorsitzende Anja Eckel, Friedhelm Enseling (Kassenwart), Anja Wessel-Terharn (ehem. Vorsitzende), Birgit Markfort (ehem. Schriftführerin), Norbert Vechtel (2. Vorsitzender; v.l.).

    Mit Blumen und Dankesworten wurden Birgit Markfort und Anja Wessel-Terharn in der Mitgliederversammlung nach fünf Jahren Amtszeit aus dem Vorstand des Fördervereins der Verbundschule verabschiedet. „Sie haben vieles bewegt, waren sehr präsent in der Schule und haben neue Mitglieder aktiviert“, resümierte Schulleiter Hubertus Kneilmann.

  • Auszeichnung für Verbundschule

    Fr., 23.11.2018

    Gegen Hass und Diffamierung

    Die Verbundschule erhält den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Im Rahmen des Festaktes gab es auch ein buntes Rahmenprogramm, das von den Schülern gestaltet wurde.

    „I have a dream“ schallt es am Donnerstagmorgen durch die Festhalle. Etwa 30 Schüler der Verbundschule stehen in bunten T-Shirts auf der Bühne und singen. Über ihnen hängt ein schwarz-weißes Banner. Aufschrift: „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. An diesem Tag wird ihre Schule eben jenen Titel erhalten.

  • Verbundschule mit Handwerk und Wirtschaft im Dialog

    Do., 22.11.2018

    Frühe Orientierung ermöglichen

    Verantwortliche: v.l. Bürgermeister Sebastian Seidel, Heinz-Bernd Lohmann (Kreishandwerksmeister), Schulleiter Hubertus Kneilmann, Günter Schrade (Geschäftsführer Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf), Christin Uphues (Wirtschaftsförderung Gemeinde Everswinkel) und Thomas Stohldreier (Amtsleiter für Schule, Kultur, Ordnung und Soziales der Gemeinde Everswinkel).

    Dass Jugendliche während ihrer Schulzeit erste Praktika in Betrieben absolvieren und dabei den möglichen späteren Beruf kennenlernen ist gängige Praxis. Normalerweise sind derartige Berufsorientierungsangebote für den achten Jahrgang vorgesehen. Die Verbundschule möchte in naher Zukunft neue Wege beschreiten und einen deutlich früheren Austausch zwischen Schülern und heimischer Wirtschaft ermöglichen.

  • Verbundschule Everswinkel

    Sa., 01.09.2018

    95 neue Fünftklässler begrüßt

    Mit den neuen Fünftklässlern können an der Verbundschule Everswinkel zwei Hauptschul- und zwei Realschulklassen gebildet werden.

    „Danke für Ihr Vertrauen!“, so begrüßte der Schulleiter Hubertus Kneilmann 95 Kinder und deren Eltern zur Einschulung des 5. Jahrgangs. So können zwei kleine Hauptschul-Klassen und zwei größere Realschul-Klassen gebildet werden.

  • Everswinkeler Verbundschule beeindruckt in Düsseldorf

    Mi., 11.07.2018

    Lebensnah auf Zukunft vorbereiten

    Die Verbundschule Everswinkel ist eine Erfolgsgeschichte, die bis zur Landesregierung in Düsseldorf ausstrahlt. Zum Start vor neun Jahren zog man nicht nur symbolisch an einem Strang und freute sich über die gemeisterte erste Anmeldephase.

    Die Schule ist bekannt wie der sprichwörtliche „bunte Hund“. Positiv, wohlgemerkt. Bis nach Düsseldorf reicht der gute Ruf der Everswinkeler Verbundschule, die unter der alten rot-grünen Landesregierung eigentlich gemäß Schulkonsens von 2011 nach dem Schuljahr 2019/2020 jahrgangsweise ausgelaufen und durch eine Sekundarschule ersetzt worden wäre. Inzwischen ist die Landesregierung aber schwarz-gelb, und der bildungspolitische Wind hat sich gedreht. Die Verbundschule hat offenbar eine Zukunft.

  • Verbundschule und Kreishandwerkerschaft als Partner

    Di., 10.07.2018

    Mehr Praxis im Unterricht

    Weichenstellung: Stephan Krems, Wolfgang Weber (beide Bezirksregierung Münster), Hubertus Kneilmann (Leiter der Verbundschule), KH-Hauptgeschäftsführer Frank Tischner, Ministerin Yvonne Gebauer, Bürgermeister Sebastian Seidel, Antonius Bäumker (KH) und Thomas Stohldreier (Gemeinde; v.l.)

    Die Verbundschule Everswinkel und die Gemeinde als Schulträger wollen gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (KH) mehr Praxisanteile in den Unterricht bringen. „Die Zahl der Verbundschul-Absolventen, die nach der Schule direkt in eine Ausbildung starten, liegt bei rund 24 Prozent, denn viele Absolventen gehen erst einmal weiter zur Schule, ohne eine klare berufliche Perspektive vor Augen zu haben“, berichtet Schulleiter Hubertus Kneilmann. Gerade auch aufgrund des Fachkräftebedarfs in Handwerk und Industrie erfordere dies neue Wege.

  • Schulunterricht bei Unwetter-Ereignissen

    Do., 01.03.2018

    Hoffen auf Regelung aus Düsseldorf

    Blauer Himmel über dem Schulgelände. Bei einem angekündigten Unwetter haben die Eltern das Entscheidungsrecht, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken.

    „Friederike“ hat am 18. Januar einiges durcheinandergewirbelt. Auch in den nordrhein-westfälischen Schulen. In einigen Kommunen trafen Schulleitungen und Schulträger die Entscheidung, den Unterricht angesichts des herannahenden Orkantiefs abzusagen, in anderen Orten fand der Unterricht planmäßig statt oder wurde dann früher beendet. Etliche Beobachter sprachen danach von Verunsicherung und Chaos aufgrund des Fehlens einer einheitlichen Vorgabe. Für die Everswinkeler Grünen ein Grund zum Handeln vor Ort.

  • Verbundschüler besuchen LWL-Museum

    Sa., 09.12.2017

    Große Kunst schnell erklärt

    Im LWL-Museum Münster schauten sich Schüler der Verbundschule um und beschäftigten sich mit den verschiedenen Kunstepochen.

    „Kunst gehört zum täglichen Leben“, betont der Leiter der Verbundschule und Kunstlehrer Hubertus Kneilmann. Und das setzte er mit zwei Realschulklassen in die Tat um.

  • Verbundschule verstärkt die Wertevermittlung

    Do., 18.05.2017

    Über sieben Werte soll es gehen

    Werte im Blick: Schulleiter Hubertus Kneilmann (l.) und SV-Lehrerin Vera Lenschow (r.) mit den Plakat-Gewinnerinnen Hanna Lemmermann und Kathleen Aertker (vorne).

    „Zum Bildungs- und Erziehungsauftrag gehört selbstverständlich auch die Vermittlung von Werten“, sagt Verbundschulleiter Hubertus Kneilmann. Seit Monatsbeginn werden sieben Werte, die in einer Konferenz festgelegt wurden und die auch von der Elternschaft gestärkt wurden, Thema der Wochen bis zu den Sommerferien sein.