Hubertus Zdebel



Alles zur Person "Hubertus Zdebel"


  • Interne Querelen bei den Linken gehen weiter

    Mi., 23.01.2019

    Initiative „Aufstehen“ sorgt für Aufsehen

    Die Linke-Kreisvorsitzende Katharina Geu­king beschreibt das Verhältnis zu Fraktionschef Sagel als „distanziert“.

    Die Initiative „Aufstehen“, deren Gründung eng mit dem Namen der Bundestagsabgeordneten Sarah Wagenknecht (Linke) verbunden ist, stellt sich am heutigen Mittwoch (19 Uhr im Bennohaus, Bennostraße 5) der Öffentlichkeit vor.

  • Bundestagsabgeordnete besuchen Urenco

    Di., 02.10.2018

    „Kein angereichertes Uran aus Gronau für Doel und Tihange“

     

    Die belgischen Atomkraftwerke Doel und Tihange erhalten keinen Brennstoff mehr aus der Urananreicherungsanlage in Gronau. Das habe das Unternehmen intern beschlossen, sagten am Dienstagabend die beiden Bundestagsabgeordneten Sylvia Kotting-Uhl (Bündnis 90/Die Grünen) und Hubertus Zdebel (Die Linke). Sie hatten sich am Nachmittag mit dem Geschäftsführer der Urenco Deutschland, Dr. Joachim Ohnemus, und weiteren Vertretern der Urenco in Gronau getroffen. Hintergrund des Gesprächs ist ein Antrag im Bundestag, mit dem die Stilllegung der Urananreicherungsanlage und der Brennelementefertigungsanlage in Lingen durchgesetzt werden soll. Am 17. Oktober findet eine Anhörung dazu im Bundestag statt.

  • Abgeordnete heute in Gronau

    Di., 02.10.2018

    Antrag im Bundestag: Atomgesetz soll geändert werden

    Die beiden Atomexperten der Bundestagsfraktionen von Bündnis 90/ Die Grünen und der Linken, Sylvia Kotting-Uhl und Hubertus Zdebel, besuchen am heutigen Dienstag die Urananreicherungsanlage. Mit einer Mahnwache von 13.30 bis 15 Uhr vor dem Haupttor der Urenco wollen Atomkraftgegner die Abgeordneten begrüßen und die Forderung der Anti-Atomkraft-Bewegung nach sofortiger Stilllegung der Uranfabriken bekräftigen. „Bis zum Sankt- Nimmerleinstag können aus Gronau und Lingen neben anderen Atomkraftwerke weltweit die grenznahen, gefährlichen Atomkraftwerken Doel, Thiange, Cattenom und Fessenheim beliefert werden. Das kann und muss unverzüglich gestoppt werden“, so Udo Buchholz vom Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU).

  • Urananreicherungsanlage Urenco

    Fr., 07.09.2018

    Konsequenzen nach Fund von Waffenteilen: Trennung von Mitarbeiter

    Nach dem Fund von Waffenteilen in der Gronauer Urananreicherungsanlage wurden jetzt offenbar erste Konsequenzen gezogen. Das geht aus einem Schreiben der Bundesregierung an MdB Hubertus Zdebel (Die Linke) hervor.

    Der Waffenteilefund in der Gronauer Urananreicherungsanlage hat zu ersten Konsequenzen geführt. Der Mitarbeiter, der die Teile in die Anlage geschmuggelt hat, ist inzwischen offenbar nicht mehr Urenco beschäftigt. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Fragen des Bundestagsabgeordneten Hubertus Zdebel (Die Linke) hervor.

  • Positionen zur Flüchtlingspolitik

    Sa., 21.07.2018

    Wagenknecht spaltet die Linke in Münster

    Rüdiger Sagel kritisiert Sahra Wagenknecht schon lange, jetzt geht Hubertus Zdebel auf Distanz – aber auch auf Distanz zu Sagel.

    Reizfigur Sahra Wagenknecht: Seit Monaten kritisiert der münsterische Linke Rüdiger Sagel die Spitzenpolitikerin seiner Partei wegen ihrer Positionen in der Migrations- und Flüchtlingsdebatte. Von Parteifreunden in Münster bekam er dafür erst Prügel, jetzt kritisiert auch der Kreisvorstand Wagenknecht. Doch der parteiinterne Streit in Münster ist damit noch nicht vorbei.

  • Wohnbau-Projekt

    Fr., 29.06.2018

    Haushaltsausschuss des Bundestags stimmt Kasernen-Deal zu

    1200 Wohnungen sollen allein auf dem Gelände der ehemaligen Oxford-Kaserne in Gievenbeck entstehen.

    Der millionenschwere Kasernen-Deal zwischen der Stadt und der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) hat in Berlin die nächste Hürde genommen.

  • Gratulation aus Münster

    Fr., 09.03.2018

    Umweltministerin Schulze: „Ihr liegt dieses Themenfeld am Herzen“

    Gratulation aus Münster: Umweltministerin Schulze: „Ihr liegt dieses Themenfeld am Herzen“

    (Aktualisiert) Die münsterische Politikerin Svenja Schulze wird neue Bundesumweltministerin. Aus ihrer Heimat kommen erste Glückwünsche, aber auch kritische Anmerkungen.

  • Keine Standortentscheidung in dieser Woche

    Di., 20.02.2018

    Bündnis will ZAB in Gronau verhindern

    Keine Standortentscheidung in dieser Woche: Bündnis will ZAB in Gronau verhindern

    Eine Entscheidung über den Standort für eine Zentrale Ausländerbehörde (ZAB) wird in dieser Woche nicht fallen, weil der zuständige NRW-Minister offenbar in Urlaub ist. Aber: Entscheidung hin oder her – in Gronau formiert sich bereits Widerstand gegen die ZAB. Die Linke will ein Bündnis gegen eine solche Einrichtung bilden.

  • Münsterland

    Di., 23.01.2018

    Münster-Lünen noch kein„vordringlicher Bedarf“

    Der Ausbau der Bahnstrecke zwischen Münster und Lünen ist ­bisher noch nicht in den „vordringlichen Bedarf“ des Bundesverkehrswegeplans hochgestuft worden. Der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (Linke) hat auf eine entsprechende Antwort der Bundesregierung auf ­seine schriftliche Anfrage hingewiesen. Damit liege der Ausbau hinter dem Zeitplan zurück.

  • Streit in der Linken

    Fr., 01.12.2017

    Sagel liegt mit Partei und Zdebel über Kreuz

    Der Ratsfraktionschef der Linken in Münster, Rüdiger Sagel, vermisst Klarheit in der Flüchtlingspolitik seiner Partei. 

    Bei Münster Linkspartei ist Druck auf dem Kessel. Ratsherr Rüdiger Sagel vermisst bei Kreispartei und dem Bundestagkandidaten Klarheit in der Flüchtlingspolitik.