Hugo Fiege



Alles zur Person "Hugo Fiege"


  • Neue Pläne für Fiege-Stammhaus am Grünen Weg vorgestellt

    Mi., 11.09.2019

    Die Kompromiss-Bebauung

    So könnte die Bebauung am Kaup‘s Esch aussehen.  Das Grundstück zwischen Kaup‘s Esch, Hansaring und Grüner Weg ist die Geburtsstätte von Fiege.

    Neue Pläne stellte jetzt Fiege für das Grundstück am Kaup‘s Esch vor. Gleichzeitig ein Abschied von einer Hochhausbebauung.

  • 2. Franziskus-Benefizturnier im Club Münster-Wilkinghege

    Di., 21.05.2019

    Golfen für die neue Frühchenstation

    Sie freuen sich schon auf einen sportlichen Golftag mit vielen Spenden für die neue Frühchenstation (v.l.): Geschäftsführer Klaus Abel, Chefarzt Dr. Michael Böswald (beide St.-Franziskus-Hospital), Dr. Nils Brüggemann, Heike Ewertz und Dr. Hugo Fiege.

    Einen entspannten Tag mit einer Partie Golf auf dem schönen Clubgelände in Wilkinghege verbringen und dabei auch noch Gutes tun: Diese attraktive Kombination gibt es am 1. Juni (Samstag) beim Franziskus-Benefizturnier. Bei der zweiten Auflage nach 2017 hoffen die Organisatoren auf noch mehr Spenden als bei der Premiere.

  • Interview mit Matthias Lückertz

    Fr., 19.01.2018

    „Wir müssen ein höheres Tempo in vielen Bereichen der Stadtentwicklung vorlegen“

    Matthias Lückertz ist seit 25 Jahren im Verein der Kaufmannschaft aktiv, seit dem Jahr 2012 ist er deren Vorsitzender.

    Seit 2012 ist Matthias Lückertz Vorsitzender der Kaufmannschaft. Kurz bevor er das Amt abgibt, blickt er im Interview auf die großen Themen der letzten Jahre in Münster zurück und erklärt, wo der Schuh in der Stadt drückt.

  • Fiege will „markantes“ Gebäude

    Di., 11.04.2017

    Alles – nur nicht gewöhnlich

    Sind überzeugt, dass sich die Neubauten gut ins Umfeld einfügen: Jan und Dr. Hugo Fiege sowie Claus Schlüter (von links).

    Der Streit um den Neubau auf dem Grundstück im Eckbereich Hansaring zum Grünen Weg geht weiter. Die Familie Fiege möchte auf dem Grundstück ein „markantes“, sechs Stockwerke hohes Gebäude bauen. Nach neuen Plänen soll das Gebäude aber im Eckbereich des Grundstücks gebaut werden. Einige Nachbarn können diesen neuen Plänen aber immer noch nichts abgewinnen, befürchten neugierige Blicke der künftigen Hochhausbewohner auf ihre Grundstücke.

  • Studiengang Literarisches Schreiben

    Fr., 16.09.2016

    Köln sticht Münster aus: Keine Kooperation der Droste-Stiftung mit der WWU

    Studiengang Literarisches Schreiben : Köln sticht Münster aus: Keine Kooperation der Droste-Stiftung mit der WWU

    Köln oder Münster? Köln ohne Münster. Die auf Burg Hülshoff bei Havixbeck geplante akademische Schreibwerkstatt wird ihre wissenschaftliche Unterstützung im Rheinland finden und nicht in der Uni Münster, wie ursprünglich geplant. Damit ist ein vom NRW-Kulturministerium angestrebter Wettstreit zweier Hochschulen um das beste Konzept beendet, noch ehe er begonnen hat.

  • Boxzentrum Münster

    Di., 15.03.2016

    Erst Bücher – dann Boxhandschuhe

    Bücher und Boxhandschuhe gehören hier zusammen: Bei Farid’s Quali-Fighting werden rund 50 Jungen und Mädchen gefördert.

    Fordern und fördern – nach dieser Devise arbeiten die Verantwortlichen bei Farid’s Quali-Fighting im Boxsportprojekt.

  • Fiege

    Di., 28.05.2013

    Fokussierung auf neue Märkte

    Fiege verkauft FGesellschaften in Süd-Europa und investiert zugleich in Wachstumsmärkte.

  • Die Kaufmannschaft hat einen neuen Vorsitzenden

    Fr., 06.07.2012

    Mattias Lückertz tritt die Nachfolge von Dr. Hugo Fiege an

    Die Kaufmannschaft hat einen neuen Vorsitzenden  : Mattias Lückertz tritt die Nachfolge von Dr. Hugo Fiege an

    Der Verein der Kaufmannschaft hat einen neuen Vorsitzenden. Mattias Lückertz löst Dr. Hugo Fiege ab.

  • Vorsitzender Dr. Hugo Fiege im Interview

    So., 01.07.2012

    Ziel der Kaufmannschaft: Neuer Schlossplatz bis 2017

    Nach sechs Jahren an der Spitze des renommierten Vereines der Kaufmannschaft gibt Dr. Hugo Fiege den Vorsitz ab. Unser Redaktionsmitglied Ralf Repöhler hat sich mit dem 62-jährigen Logistik-Unternehmer unterhalten – über die Kaufmannschaft und deren Stiftung, über einen neu gestalteten Schlossplatz und die aktuelle Namensdebatte.

  • „Deutliche Mehrheit möchte sinnvolle Nutzung“

    Di., 17.01.2012

    Rückenwind für Hindenburgplatz-Initiative

    „Deutliche Mehrheit möchte sinnvolle Nutzung“ : Rückenwind für Hindenburgplatz-Initiative

    Eine Mehrheit der Münsteraner möchte offenbar dass der Hindenburgplatz sinnvoll genutzt wird. Das meint der Vorsitzende der Kaufmannschaft, Dr. Hugo Fiege, nach der öffentlichen Vorstellung der drei Szenarien von Bolles-Wilson zur Neugestaltung des Platzes.