Ilona Weigel



Alles zur Person "Ilona Weigel"


  • Erlös der Ossi-Party überreicht

    Do., 14.11.2019

    765 Euro für Haus Hannah

    Uwe Alsleben mit Kay Pasterny, der die Gitarre ersteigerte.

    Damit hatte das Organisationsteam der „Ossi-Party“ nicht gerechnet. „Klar, der Hintergedanke war schon, dass vielleicht etwas Geld überbleibt, das wir dann spenden wollen“, sagt Ilona Weigel. Aber dass letztendlich 765 Euro zusammen kamen, war eine bombastische Überraschung für alle.

  • Ossi-Party begeistert im Deutschen Haus

    So., 10.11.2019

    Feiern hinterm Schlagbaum

    Wer mitfeiern wollte, musste zunächst einmal den Schlagbaum passieren, der von der Vop streng bewacht wurde. Bei der Ossi-Party gab es reichlich Gegenstände aus alten DDR-Zeiten zu bewundern.

    Die Grenze zur DDR als Mitarbeiterin der Presse zu überschreiten ist nicht einfach. Der strenge Volkspolizist am Schlagbaum, der jedes einzelne Einreisevisum prüft, bevor er den Schlagbaum hebt, bemerkt die Fotografin. „Es ist verboten hier zu fotografieren“. Da nützt der Hinweis auf Pressefreiheit gar nichts. Aber: Es war natürlich nur ein Spaß, sehr zu Freude der Gäste in der Warteschlange vor dem Schlagbaum. Die kamen draußen gleich an einem Trabbi vorbei, und bevor sie „einreisen“ durften, ging es erst direkt durch das kleine DDR-Museum.

  • „Ossi-Party“ ist ausverkauft

    Sa., 26.10.2019

    Auch „Wessis“ wollen dabei sein

    Frank und Ilona Weigel zeigen einige Ausstellungstücke aus der DDR-Zeit, die im Rahmen der Ossi-Party in einer Art Museum präsentiert werden.

    Es geht ihnen keineswegs darum, die DDR zu verherrlichen. „Das darf man auch nicht tun“, sagt Ilona Weigel. Aber die DDR – sie war und ist nun mal ein wichtiger Teil ihres Lebens. Ihre Kindheit und Jugend hat sie dort verbracht. Als die Mauer fiel, war sie Mitte 30.

  • Ilona und Frank Weigel zogen 1991 nach Reckenfeld

    Do., 19.09.2019

    Wende war wie ein Wunder

    Ilona und Frank Weigel sind gerne unterwegs. In Reckenfeld fühlen sich die „Ossis“ wohl, den Schritt hierher haben sie nie bereut.

    Vom Fall der Mauer am 9. November 1989 haben Ilona und Frank Weigel durch die Übertragung im Fernsehen erfahren. Inzwischen leben sie sei Jahren in Reckenfeld und haben es nie bereut.

  • Flüchtlingsfrauen unterstützen Re-Ka-Ge

    So., 10.02.2019

    Teamwork an der Nähmaschine

    Teamwork: Flüchtlingsfrauen helfen der Re-Ka-Ge (rechts Ilona Weigel) beim Nähen. Marie (Mitte) ist zwar nicht in der Tanzbande, aber da sie gerade vor Ort ist, steht sie fürs Foto Modell.

    Langsam aber sicher wird es auch in Reckenfeld närrisch. Wer karnevalsbegeistert ist, ist seit Wochen mit Vorbereitungen beschäftigt. Unter anderem werden Kostüme genäht. Dass man sich dabei auch Hilfe von Nichtkarnevalisten holen kann, zeigt die Nähgruppe, in der sich Frauen aller Nationen treffen.

  • Kinderprinzen kommen aus einer prinzlichen Familie

    Di., 22.01.2019

    Ein Haus voller Narren

    Die küftigen Kinderprinzen Philine und Justin (Mitte) mit Pünte Manuela und Prinz Christian I. im Kreis der Reckenfelder Karnevalisten. Rechts der Noch-Prinz Ben Keller und Prinzessin Ilona Weigel.

    Das Geheimnis um den neuen Grevener Kinderkarnevalsprinzen ist gelüftet. Er heißt Justin Bußmann und wird gemeinsam mit seiner Schwester Philine den närrischen Nachwuchs regieren.

  • Kinderkarneval

    Mo., 05.02.2018

    Piraten mit Bewegungsdrang

    Keine langen Reden, sondern viel Musik und Action – dieses Konzept kam bei den jungen Gästen bestens an.  

    Eine tolle Party mit viel Musik und guter Laune feierten die Kinder am Sonntag in der Walgenbachhalle. Die wurde von den vereinten Grevener Karnevalisten nach dem Besuch von Randalierern im Vorfeld wieder auf Vordermann gebracht.

  • Re-Ka-Ge-Nähteam

    Fr., 09.01.2015

    Das Mädchen-Paradies

    Zum Anbeißen süß in ihren Petticoat-Kleidern: Kora und Laura-Sophie haben sich in den 50er-Jahre-Look verliebt.

    Ach, es ist das Paradies! Das Paradies für große und kleine Mädchen. Und Ilona Weigel und ihr Nähteam sind die Vierfaltigkeit darin. Denn sie haben die meisten der leuchtenden Kostüme genäht, die am vergangenen Sonntag in der Aula der alten Hauptschule in Reckenfeld verkauft wurden.

  • Die Kinderkarnevals-Macherin

    Mo., 05.01.2015

    Ganz ohne geht es auch nicht

    Niemals geht man so ganz: Ilona Weigel (rechts) möchte zwar kürzer treten – wird aber dem Kinderkarneval nicht ganz den Rücken kehren. Ihre Nachfolgerinnen Nadja Enns und Nina Wübben überreichten Weigel einen dicken Blumenstrauß.

    Der Grevener Kinderkarneval muss ohne Ilona Weigel auskommen - fast jedenfalls. Die langjährige Organisatorin will kürzer treten und gab die Aufgabe an Nadja Enns und Nina Wübben weiter. Ein bisschen will Ilona Weigel aber auch künftig mithelfen.

  • Kinderprinzenpaar

    So., 02.02.2014

    In die Fußstapfen des Vaters

    Jana und Claas Deimann sind das neue Kinderprinzenpaar.  Von Stadtprinz Saleh I. und Pünte Leonie sowie den Vorgängern (Mitte) gab es auch gleich die ersten Orden.

    Die Geschwister Claas und Jana Deimann bilden das neue Grevener Kinderprinzenpaar. Sie lösen Lennart Falkner und Hannah Wellenbrock ab.