Ingo Froböse



Alles zur Person "Ingo Froböse"


  • Der Arbeitsplatz als Gym

    Fr., 11.09.2020

    Kleine Fitnessübungen fürs Büro

    Wer im Job viel sitzt, sollte regelmäßig kleine Bewegungspausen einbauen. Das beugt Rückenschmerzen vor.

    Zwickt es im Nacken? Ziept der Rücken? Beschäftigte sitzen am Arbeitsplatz oft viel zu lange. Also: Mehr bewegen! Schon ein Mini-Workout reicht, wenn man es regelmäßig macht.

  • Frischluft statt Muff

    Mi., 09.09.2020

    Sport im Freien ist gut für den Körper

    Wer regelmäßig wandert, Rad fährt oder joggt, stärkt sein Herz-Kreislauf-System und macht seinen Körper widerstandsfähiger gegen Krankheiten.

    Naturerlebnis, Wind, Tageslicht: Eine Jogging-Runde im Park oder auch nur ein zügiger Spaziergang durch den Wald können «wahre Wunder» bewirken, sagt ein Sportmediziner - und erklärt, warum.

  • Dehnen, aber richtig

    Fr., 04.09.2020

    So bleibt der Körper beweglich

    Vor der Joggingrunde halten Experten das Dehnen für verzichtbar - nach dem Laufen leitet es aber die Regeneration ein.

    Muss das sein oder kann man es weglassen? Kaum ein Thema wirft im Sport so viele Fragen auf und wird so hitzig diskutiert wie das Dehnen. Was Experten dazu sagen.

  • Eine Haltungsfrage?

    Mi., 05.08.2020

    Seitenstiche sind ein schmerzhaftes Rätsel

    Aufwärmen, in aufrechter Haltung laufen, die Belastung allmählich steigern: Wer das berücksichtigt, kann Seitenstichen beim Sport vorbeugen.

    Sie sind unangenehm, aber in der Regel harmlos. Dennoch stören Seitenstiche Freizeitsportler empfindlich beim Training. Wie kann man gegensteuern? Und wie kommt es überhaupt zu dem Zwicken?

  • Bringt noch mehr ins Schwitzen

    Fr., 10.07.2020

    Auf kalte Dusche nach dem Sport lieber verzichten

    Nach Sport im Sommer kühlt man den erhitzten Körper lieber langsam ab - und dreht die Dusche erstmal auf handwarme Temperatur, statt sie eiskalt laufen zu lassen.

    Bei hohen Temperaturen sehnen sich viele nach einer Abkühlung, gerade nach dem Sport. Eine kalte Dusche ist dann jedoch kontraproduktiv. Ein Experte erklärt, warum.

  • Laufband und Co.

    Fr., 19.06.2020

    Mit dem Hometrainer zu Hause fit bleiben

    Wer daheim auf dem Laufband trainiert, muss die Intensität und die Menge der Einheiten selbst festlegen - ungeübten Sportler fehlt dafür oft nötiges Wissen.

    Unabhängig vom Fitnessstudio sein und in den eigenen vier Wänden an einem Gerät trainieren: Was bequem und einfach klingt, hat aber auch seine Tücken. Worauf Trainingswillige achten sollten.

  • Selbstanalyse

    Fr., 05.06.2020

    Bewegung, Ernährung und Regeneration im Dreiklang

    Kontraproduktiv: Viele setzen sich auf der Suche nach Entspannung und Wohlbefinden unter Druck.

    Low Carb, Yoga, Intervalleinheiten: Es gibt viele Wege, um sein persönliches Wohlbefinden zu steigern. Der eigentliche Schlüssel dazu liegt aber woanders, erklärt ein Experte.

  • Erhöhte Verletzungsgefahr

    Mi., 13.05.2020

    Nach Sportpause langsam einsteigen

    Wer wegen Corona mit dem Fitnesstraining eine Weile pausieren musste, nimmt sich für den Wiedereinstieg am besten nicht zu viel vor.

    Die Corona-Lockerungen betreffen auch den Breitensport. Immer mehr Menschen dürfen unter Auflagen wieder aktiv sein. Wer es jedoch zum Start übertreibt, risikiert gleich die nächste Zwangspause.

  • Bundesliga-Wiederaufnahme

    Fr., 01.05.2020

    Kein «Rumpelfußball» zum Neustart - Mentale Stärke gefragt

    Training mit Abstand: Die Bayern-Profis Robert Lewandowski (l) und Alphonso Davies.

    Der Kopf wird entscheiden, nicht die Beine. Zum Bundesliga-Neustart ist die körperliche Verfassung für die Qualität des Fußballs weniger ausschlaggebend. Wer sich am besten auf die veränderten Bedingungen eingestellt hat, könnte am Ende Vorteile haben.

  • «Wie in den Sommerferien»

    Mi., 22.04.2020

    Radfahren in Zeiten von Corona

    «Mit dem Rad zur Arbeit schützt vor Infektion #FlattenTheCurve» - das Coronavirus verändert unseren Alltag. Statt mit Bus und Bahn zu fahren, scheint mancher lieber zu radeln.

    Spätestens im Frühjahr wird das Fahrrad aus dem Keller geholt und die neue Saison gestartet. Auch in Corona-Zeiten lassen sich viele nicht vom Radfahren abhalten. Einige kommen auf besondere Ideen.