Ingo Meyer



Alles zur Person "Ingo Meyer"


  • Grundschule: Ausschuss verwirft Vorschlag der Verwaltung

    Mi., 18.11.2020

    Alte Turnhalle soll bleiben

    Dort, wo heute die Hecke den Schulhof von der Mägdestiege abgrenzt, soll der Neubautrakt entstehen. Die Verwaltung hatte vorgeschlagen, die angrenzende alte Turnhalle – ganz links im Bild – in eine Mensa und eine Gymnastikhalle zu verwandeln.

    Das Thema „Keller-Mensa“ ist vom Tisch. Wo jedoch im Zuge des Teilneubaus der Grundschule der Speisebereich entstehen soll, ist nach wie vor offen. Der von der Verwaltung gemachte Vorschlag, die alte Turnhalle dafür zu teilen, wird von CDU, Schule und Sportverein abgelehnt.

  • Kooperationsprojekt des Hegerings

    Mo., 26.10.2020

    Wissen, woher das Wild kommt

    Der Bestand an Wild in der Davert ist laut Hegering gut. Das Fleisch lässt sich für verschiedene kreative Rezepte verwenden.

    Immer mehr Menschen greifen beim Thema Ernährung auf gesunde, regionale und nachhaltige Produkte zurück. Ein Kooperationsprojekt des Hegerings Rinkerode schlägt in genau diese Kerbe: Das in der Davert geschossene Wild soll auch vor Ort vermarktet werden.

  • Pläne für Seniorenzentrum in Leeden präsentiert

    Di., 29.09.2020

    Baubeginn im nächsten Herbst?

    Gunnar Sander präsentierte auf Einladung der IG die Pläne für das Seniorenzentrum

    In einem Jahr könnte es losgehen mit dem Bau eines Seniorenzentrums auf dem Gelände von St. Hedwig. Detaillierte Informationen gab es dazu auf Einladung der Interessengemeinschaft.

  • Patenschaft für eine Streuobstwiese

    Di., 12.05.2020

    Naturjuwel und Kulturgut

    Ortsvorsteher Bernhard Stückmann, Ingo Meyer (Hegering), Reinhard Bertels (Baumschule Bertels) und Ludger Westhoff (Hegering, v.l.) auf der Streuobstwiese zwischen Elisenstraße und B 54. Der Hegering hat die Patenschaft für die städtische Fläche übernommen.

    Zwitschernde Vögel, summende Insekten, Fahrradfahrer und Spaziergänger mit ihren Hunden: Die Streuobstwiese zwischen Elisenstraße und B 54 ist ein idyllischer Ort für Mensch und Tier. Da die Wiese aber nicht nur Naturjuwel, sondern auch Kulturgut ist und folglich gepflegt werden muss, hat der Hegering nun die Patenschaft für die städtische Fläche übernommen.

  • Versammlung des Hegerings

    Do., 06.04.2017

    Wo ist das Niederwild?

    Die Niederwildbestände im Münsterland gehen seit einiger Zeit stark zurück. Referent Hendrik Specht (oben) informierte die Hegeringsmitglieder, wie sich diesem Trend gezielt entgegenwirken lässt.

    Vorstandswahlen und die Situation des Niederwildes standen im Mittelpunkt der Hegeringsversammlung in Rinkerode. Dr. Hermann Hallermann wurde als Vorsitzender im Amt bestätigt.

  • Telgter Architekten stellen Machbarkeitsstudie für Rathaus-Neubau vor

    Sa., 18.03.2017

    Alles auf den Kopf gestellt

    So könnte das Wohnen an der Ems auf dem Gelände des Rathauses – samt Ponton im Fluss – aussehen. Die beiden Architekten Oliver Hölscher (l.) und Ingo Meyer haben eine private Machbarkeitsstudie erstellt.

    Das Rathaus kommt weg. Und wird woanders neu gebaut. Undenkbar? Die beiden Architekten Oliver Hölscher und Ingo Meyer finden das nicht. Sie haben eine Machbarkeitsstudie vorgelegt, die zudem ein Wohnprojekt an der Ems beinhaltet.

  • Versammlung der Rinkeroder CDU

    So., 22.03.2015

    Reinhard Pöhler bleibt Vorsitzender

    Reinhard Pöhler (8.v.li.) steht auch weiterhin an der Vorstandsspitze der Rinkeroder CDU. Zur Mitgliederversammlung hatte die Ortsunion auch den heimischen Landtagsabgeordneten Henning Rehbaum - hier mit der „roten Hand“ – eingeladen.

    Reinhard Pöhler bleibt Vorsitzender Rinkeroder Ortsunion. Das beschlossen die Mitglieder am Freitagabend während ihrer Jahreshauptversammlung.

  • Ortsunion Rinkerode

    Di., 19.03.2013

    Reinhard Pöhler ist neuer CDU-Chef

    Der Vorstand der CDU-Ortsunion (gr. Bild) hat ein verändertes Gesicht. Der neue erste Vorsitzende der CDU-Ortsunion Reinhard Pöhler (kl. Foto, li.) und der Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum (re.) ehrten Bernhard Wickensack für 25 Jahre, Reinhold Uhlenbrock für 60 Jahre und Josef Schlüter (v.li.) für 40 Jahre Mitgliedschaft in der CDU.

    Reinhard Pöhler ist neuer Vorsitzender CDU-Ortsunion in Rinkerode. In der Mitgliederversammlung wurde er zum Nachfolger von Theres Moddick gewählt. Reinhold Uhlenbrock wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft in der CDU geehrt. Großes Lob für sein Engagement erhielt Bernhard Wickensack.

  • Drensteinfurt

    Do., 10.03.2011

    Bernhard Stückmann wird Ortsvorsteher

  • Ostbevern

    Do., 10.03.2011

    Fixiert auf Sieg oder Platz