Ingrid Arndt-Brauer



Alles zur Person "Ingrid Arndt-Brauer"


  • Arndt-Brauer besucht Caritaswerkstätten

    Do., 06.06.2019

    Neue Gesetze mit Betroffenen diskutiert

    Ingrid Arndt-Brauer (4.v.l.) und die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Sarah Lahrkamp (2.v.l.) besuchten den Werkstattrat der Caritaswerkstätten Langenhorst.

    Zu einem Austauschgespräch mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer und der SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Sarah Lahrkamp hatten der Werkstattrat der Caritaswerkstätten Langenhorst als Vertretung der behinderten Beschäftigten, der Geschäftsführer der Tectum Caritas, Gregor Wortmann, und Werkstattleiter Alexander Lürwer in das Café Knitterfrei eingeladen.

  • TV-Mitglieder erkundeten die Hauptstadt

    Fr., 10.05.2019

    Turner touren durch Berlin

    Die heimische SPD-Abgeordnete Ingrid Arndt-Brauer (4.v.l.) freute sich über die Besucherinnen und Besucher aus dem Wahlkreis und ließ sich mit den Gästen im Bild festhalten.

    Sechs Mitglieder des Turnvereins Gronau folgten jetzt einer Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer in die Bundeshauptstadt. Auf dem Programm stand auch ein Besuch des Bundesnachrichtendienstes. Was die Gronauer wohl beim Geheimdienst für Geheimnisse erfuhren?

  • Europathemen im Fokus der SPD

    Mo., 06.05.2019

    Frieden, Digitalsteuer, Gleichstellung, Klimaschutz

    Ingrid Arndt-Brauer berichtete bei der SPD-Versammlung in Gronau über die Arbeit in Berlin.

    Bei der Bürgermeisterwahl hat die SPD in Gronau jüngst eine Niederlage hinnehmen müssen. Die Arbeit der GroKo wird vor Ort ambivalent gesehen. Jetzt wollen sich die Gronauer Sozialdemokraten für Europa stark machen.

  • Haushaltsausschuss der Bundesregierung teilt Fördersummen zu

    Do., 11.04.2019

    900 000 Euro fürs Preußenstadion

    Alfred Voges, Frank Müller und Martina Furchert (v.l., alle SPD) freuen sich, dass der von ihrer Fraktion initiierte Antrag erfolgreich war.

    So ganz wollten Maria Lindemann und Stefan Albers es gestern noch gar nicht glauben. „Der Bescheid ist noch nicht im Haus, wir warten ganz gespannt, was bei uns in der Post ist“, übte sich der Fachdienstleiter für Stadtplanung in Vorsicht.

  • Frühlingsfest der SPD Gronau und Epe

    Mo., 04.03.2019

    „Investitionen in die Zukunft“

    Im Rahmen des Frühlingsfestes wurden langjährige Mitglieder für ihre Treue zur SPD ausgezeichnet. Das Foto zeigt v.l. Georg Benker (60 Jahre), Ingrid Arndt-Brauer (MdB), Heiko Nordholt (25 Jahre), Ewald Klöpper (50 Jahre), Georg Gartmann und Theresia Koberg (beide 40 Jahre), Bürgermeisterin Sonja Jürgens, Maria van der Wals (40 Jahre), Walter Theiß (50 Jahre), Norbert Ricking (Ortsvereinsvorsitzender), Heinz Felix (25 Jahre) und Wolfgang Rövekamp. Nicht anwesend war Hanna Klöpper (40 Jahre).

    Im Zeichen der Bürgermeisterwahl stand das Frühlingsfest, das die Gronauer und Eper Sozialdemokraten am Freitagabend im Hotel Bügener feierten. Dazu waren nicht nur die SPDler eingeladen, sondern auch Vertreter örtlicher Vereine und Institutionen. Gleich zwei Bundestagskandidaten mischten sich unter die Gäste: Neben Ingrid Arndt-Brauer (SPD) war auch Karlheinz Busen von der FDP der Einladung gefolgt. Alle Gäste wurden von den beiden Ortsvorsitzenden Norbert Ricking und Wolfgang Rövekamp willkommen geheißen. Sie warfen auch einen Blick auf die zweite in diesem Jahr anstehende Wahl: die zum Europäischen Parlament. Da sei es wichtig, ein Zeichen zu setzen. „Wir wollen Deutschland und Europa nicht den Nationalisten überlassen“, sagte Ricking unter dem Applaus der Anwesenden.

  • USA-Stipendium für Franziska Bakenecker aus Epe

    Sa., 02.03.2019

    Riesengroßen Traum erfüllt

    Die 16-jährige Franziska Bakenecker (2.v.l.) aus Epe nimmt auf Veranlassung der SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer (2.v.r) an einam USA-Aufenthalt teil. Links Franziskas Mutter Christiane, rechts Gronaus SPD-Fraktionsvorsitzender Norbert Ricking

    Mit einem ganz großen Danke und einem strahlenden Lächeln kam jetzt die 16-jährige Franziska Bakenecker aus Epe auf die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer zu. Erst im Januar hatte die Gymnasiastin erfahren, dass sie von der Abgeordneten für ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) des Deutschen Bundestages ausgewählt wurde. Deswegen war jetzt während eines persönlichen Gespräches mit ihrer Patin die Freude bei Franziska besonders groß.

  • SPD-Fraktion spricht über Geld und Europa

    Mo., 11.02.2019

    Kräfte in der Mitte stärken

    Referent Sven Stopka informierte über die Möglichkeiten bei Kapitalanlagen.

    Finanzberater Sven Stopka und die Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer haben der SPD-Fraktion Heek Informationen an die Hand gegeben. Dabei ging es um Finanzen und um Europa.

  • Klausurtagung der Kreis-SPD

    Di., 04.12.2018

    Mitgliederforen sollen den Dialog mit der Basis fördern

    Die Vorstandsmitglieder der Kreis-SPD mit MdB Ingrid Arndt-Brauer (4.v.l.) und dem Kreisvorsitizenden Jürgen Coße (4.v.r.).

    Im Verlauf ihrer Klausurtagung hat sich die SPD im Kreis Steinfurt sowohl mit der aktuellen politische Situation als auch ihren Planungen für das nächste Jahr beschäftigt. Als Gäste berichteten Bundestagsmitglied Ingrid Arndt-Brauer aus Horstmar und der NRW-Landtagsabgeordnete Frank Sundermann aus Westerkappeln über die aktuellen Themen in Berlin beziehungsweise Düsseldorf.

  • Spannender und informativer Ausflug

    Mi., 07.11.2018

    Genossen auf den Spuren der Burgmänner

    Die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer (6.v.l.vorne) begleitete die Mitglieder der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus bei ihrem Gang durch Horstmar.

    Was es mit den Burgmannshöfen auf sich hat und warum Horstmar mit seinen rund 6000 Einwohnern den Titel Stadt trägt, erfuhren jetzt zahlreiche Freunde und Mitglieder der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus aus dem Kreis Steinfurt. Bevor die Senioren Näheres hörten, trafen sie sich im Pfarrzentrum Borchorster Hof zu Kaffee und Plätzchen. Dort begrüßte Kreisvorsitzender Horst-Dieter Künppels den SPD-Fraktionsvorsitzenden Michael Kaiser und Bürgermeister Robert Wenking, der die Räumlichkeiten, die Eigentum der Stadt Horstmar sind, freundlicherweise zur Verfügung gestellt hatte.

  • Einrichtung mit drei Gruppen geplant

    Di., 14.08.2018

    Weilinghoff: Mehr Geld für Kitas

    Über die neue Kita in Heek informierte sich die SPD-Bundestagsabgeordnete Ingrid Arndt-Brauer (2.v.l.) jetzt bei Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff (l.) und dem SPD-Fraktionsvorstand Reinhard Brunsch (r.) und Matthias Alfert (2.v.r.).

    Der Ortsteil Heek bekommt eine weitere Kindertagesstätte. Das hatte der Gemeinderat Ende Juli einstimmig beschlossen. Wer Träger dieser Einrichtung wird, ist jedoch weiterhin unklar. Das erläuterte Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff jetzt während eines Besuchs der SPD-Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer in Heek. Sie informierte sich beim Bürgermeister und dem SPD-Fraktionsvorstand Reinhard Brunsch und Matthias Alfert näher über diese Pläne.