Ingrid Meering



Alles zur Person "Ingrid Meering"


  • Heimatverein sorgt sich um die Trafostation in der Königstraße

    Do., 23.01.2020

    Ein Symbol ihrer Zeit

    Am Ende der Königstraße in Appelhülsen trifft man auf die alte Turmtrafostation als Mittelpunkt des Rondells, umgeben von Wohnbebauung. In der rechten Bildhälfte hinter den Absperrbaken ist die neue Kompaktstation zu sehen.

    Ein historisch markanter Zeitzeuge oder eine leere Hülle ohne Denkmalwert? Der Heimatverein setzt sich für den Erhalt der Trafostation an der Königstraße ein. Als Denkmal ist diese bisher nicht eingetragen.

  • 10 000-Volt-Kabel beschädigt

    Do., 04.04.2019

    Größerer Stromausfall im Ortskern

    Ein beschädigtes Kabel – hier ein Symbolfoto – hat für den Stromausfall in Nordwalde gesorgt.

    Im Ortskern von Nordwalde ist am Donnerstagmittag für fast zwei Stunden der Strom ausgefallen. Auslöser dafür war ein beschädigtes 10 000-Volt-Kabel. Kurze Zeit später fiel auch im Scheddebrock für zwei Stunden der Strom aus.

  • Standsicherheit von Lichtmasten wird kontrolliert

    Sa., 11.08.2018

    Prüfmobil simuliert den Wind

    Das Prüfmobil für Lichtmasten ist seit einer Woche im Ascheberger Straßenbild zu sehen und hat bis Mitte nächster Woche zu tun.

    Dem Fachmann ist es trotz Unebenheit am Pflaster und porösen Lackstellen klar: Der Laternenmast steht sicher. Dann prüft er ihn mit einem patentierten Verfahren.

  • Erfolgreiche Spurensuche

    Di., 12.06.2018

    Stromausfall: Kabel repariert

     Rund eine Stunde lang waren am Montagabend große Teile von Altenberge ohne Strom.

    Die Ursache für den Stromausfall am Montagabend ist geklärt: Die Muffe eines unterirdisch verlegten Kabels war defekt. Es wurde im Laufe des Tages repariert.

  • Bagger greift daneben

    Mi., 26.07.2017

    400 Haushalte ohne Strom

     

    Weil der Bagger bei Glasfaserarbeiten zu tief zugriff, gingen am Mittwoch in Ascheberg die Lichter aus.

  • Stromnetz Nottuln - Billerbeck

    Mi., 31.08.2016

    Stromleitung gekappt

    Und zack: Das 120 Quadratmillimeter dicke Freiluftkabel wird in luftiger Höhe gekappt.

    Mehr als vier Jahrzehnte war sie ein vertrautes Bild in der Landschaft: Die 30 000-Volt-Stromfreilandleitung zwischen Nottuln und Billerbeck. Nun wird sie abgebaut.

  • Stromausfall

    Do., 12.05.2016

    Für 20 Minuten keinen Saft

    Stromausfall : Für 20 Minuten keinen Saft

    Ohne Strom, nichts los. Das bekamen am Mittwochabend die Bürger aus Altenberge und Nordwalde zu spüren, nachdem ein Fehler in einem Windrad im Scheddebrock den Saft abdrehte. In Altenberge war der Spuk nach fünf Minuten vorüber, in Nordwalde dauerte es länger.

  • Baum auf Leitung

    Mo., 17.08.2015

    Feuerball stellt den Strom aus

    Die Davensberger Straße war gesperrt, bis die Freiwillige Feuerwehr den umgefallenen Baum beseitigt hatte. Später wurde die Leitung im strömenden Regen geflickt.

    Ein umgefallener Baum hat am Montag den Strom in Davensberg, Teilen Ottmarsbocholts und im Ascheberger Norden „ausgeknipst“.

  • Arbeiten am Leitungsnetz

    Di., 11.08.2015

    Vorfahrt für Erdkabel

    Rund eine Million Euro investiert die RWE-Tochter Westnetz in die Verlegung von Erdkabeln nach Nottuln. Erich Weitkamp, Ingenieur für Netzplanung, und Praktikantin Lena Enstrup machten sich gestern ein Bild von der Kabelverlegung per Lenkbohrung im Bereich des Hofes Schulze Wintzler am Vogelbusch. Übrigens: Die neuen Mittelspannungs-Erdkabel bestehen nicht aus Kupfer, sondern aus kunststoffummanteltem Aluminium.

    Eine Millionen Euro investiert die RWE-Tochter Westnetz in Erdkabelarbeiten im Raum Nottuln.

  • 5000 Euro Schaden

    Di., 28.10.2014

    Strom stört Leitungsdiebe nicht

    1200 Meter Kabel erbeuteten Diebe in der Nacht zu Montag von einer Freilandleitung an der Davensberger Straße, hier ein Symbolbild..

    Für einen Schrottwert von 90 Euro setzte sich Diebe einer besonderen gefahr aus: Sie stahlen 1200 Kabel einer Freilandleitung, die unter Strom stand.