Ingrid Remmers



Alles zur Person "Ingrid Remmers"


  • Grüne scheitern deutlich

    Do., 17.10.2019

    Bundestag lehnt Vorstoß für Tempolimit auf Autobahnen ab

    Bundestag: Weiter kein Tempolimit auf deutschen Autobahnen.

    Es ist ein Dauerbrenner der Verkehrspolitik und sorgt verlässlich für Zoff: Soll eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen kommen? Der Bundestag lehnt einen Vorstoß ab. Befürworter geben aber nicht auf.

  • Diesel-Affäre weitet sich aus

    Di., 12.06.2018

    Opposition fordert härteres Durchgreifen gegen Autokonzerne

    «Wo bleiben die strafrechtlichen Konsequenzen für die Autoindustrie aus dem fortwährenden Dieselskandal?» - Die Opposition im Bundestag fordert von der Bundesregierung mehr Engagement.

    Das Ausmaß von Diesel-Manipulationen in der deutschen Autoindustrie wird immer größer - und der Ton gegen die Konzerne schärfer. Auch das Krisenmanagement der Politik im jüngsten Fall gerät in die Kritik.

  • Hohe Quote von Neonazi-Straftaten

    Sa., 25.08.2012

    18 rechte Straftaten im ersten Halbjahr

    Im Zusammenhang mit den Durchsuchungsaktionen in der rechten Szene am Donnerstag weist „Linke“-MdB Ingrid Remmers auf allein 18 recht motivierte Delikte im ersten Halbjahr hin.

  • Linke Demonstrantin

    So., 11.03.2012

    Sie musste sich komplett ausziehen

    Linke Demonstrantin : Sie musste sich komplett ausziehen

    Der Streit über den Polizeieinsatz bei der Nazi-Demo geht weiter. Ingrid Remmers, Bundestagsabgeordnete der Linken, die am Rande der Demonstration festgenommen und über zwei Stunden lang festgehalten wurde, erhebt schwere Vorwürfe gegen die Polizei.

  • Nazi-Aufmarsch

    Di., 06.03.2012

    Bundestagsabgeordnete bei Demo festgenommen: Linke fordert Prüfung

    Münster - Nach dem Neonazi-Aufmarsch in Münster und den Gegendemonstrationen mehrerer tausend Menschen am Samstag sorgt das Vorgehen der Polizei bei den Protesten für Diskussionen. Ein 21-Jähriger aus dem linken Spektrum, der sich bei einem Polizeieinsatz schwer verletzt hatte, liege weiter im Krankenhaus, bestätigte ein Polizeisprecher am Montag in Münster. Er hatte eine Flasche in Richtung der Beamten geworfen und sich dann massiv gegen seine Festnahme gewehrt. „Es ist Zwang angewendet worden, um den Mann auf dem Boden zu fixieren. Dabei hat er sich im Gesicht verletzt“, sagte der Sprecher.