Ingrid Sickmann-Niehoff



Alles zur Person "Ingrid Sickmann-Niehoff"


  • Nach 1987 zum zweiten Mal König des Bürgerschützenvereins

    So., 16.06.2019

    Martin Steiner macht‘s wieder

    Groß war die Freude bei Martin Steiner nach dem Königsschuss..

    Den unbequemen Sitz auf den Schultern kennt er schon. Dennoch wollte Martin Steiner offensichtlich unbedingt noch einmal auf die Schultern seiner Kameraden klettern. Nach 1987 sicherte sich Steiner am Sonntagnachmittag zum zweiten Mal die Königswürde des Bürgerschützenvereins Schöppingen.

  • BSV feiert Schützenfest

    Mi., 12.06.2019

    Bürgerschützen suchen Nachfolger für erste Königin

    Sie landete während des Schützenfestes im vergangenen Jahr den entscheidenden Schuss: Ingrid Sickmann-Niehoff.

    Das Schützenfest des Bürgerschützenvereins steht vor der Tür. Am Sonntag (16. Juni) wird sich herausstellen, wer die Nachfolgerin oder der Nachfolger von Königin Ingrid Sickmann-Niehoff wird.

  • Ingrid Sickmann-Niehoff ist erste Schützenkönigin des BSV

    Sa., 09.06.2018

    „Tschakka, geschafft!“

    Kann es kaum glauben: Ingrid Sickmann-Niehoff hat gerade die Reste des Vogels heruntergeschossen und ist neue Königin des Bürgerschützenvereins.

    Darauf war der Bürgerschützenverein wohl nicht vorbereitet. Heinz-Hermann Niehoff erhielt nach dem Königsschießen kurzerhand einen Bierdeckel in die Hand gedrückt. Darauf stand gekritzelt: Prinzgemahl. Denn den Vogel schoss eine andere ab: seine Frau Ingrid Sickmann-Niehoff. Die 52-Jährige ist damit die erste weibliche Schützenkönigin in der 348-jährigen Vereinsgeschichte.

  • Bürgerschützen Schöppingen

    So., 27.05.2018

    Die Stunde der Königin: Ingrid Sickmann-Niehoff regiert

    Ingrid Sickmann-Niehoff zielte einige Male auf den hölzernen Vogel hoch oben in der Luft – und schließlich gelang ihr der entscheidende Schuss. Glückwünsche bekam sie wenig später auch von ihrer Vorgängerin Janina Feldkamp.

    „Der noch amtierende König, Thomas Gehring, hat mir mit seiner Mitregentin Janina Feldkamp so viel von ihrer tollen Amtszeit vorgeschwärmt, da wurde für mich klar, das versuchst Du auch.“ Von wegen Versuch – seit gestern 15.46 Uhr ist Ingrid Sickmann-Niehoff die neue Königin des Bürgerschützenvereins Schöppingen.

  • Spende übergeben

    Mo., 10.04.2017

    550 Euro für die „Beat sisters“

    Eine kleine Einlage bei der Spendenübergabe boten die „Beat sisters“. Darüber freuten sich Ingrid Sickmann-Niehoff (l.) und Petra Wildenhaus (r.).

    550 Euro haben jetzt Petra Wildenhaus im Namen des Autohauses Holste und Ingrid Sickmann-Niehoff für das Fliesen- und Baucenter Niehoff an die Hip-Hop-Gruppe „Beat sisters“ übergeben.

  • Ausschuss diskutiert über Pflasterung

    Di., 10.03.2015

    Wenig Platz für Fußgänger

    Die Fußgänger-Situation vor dem Hotel Tietmeyer soll verbessert werden. Auf Antrag der CDU stimmte der Bauausschuss am Montag gegen UWG und Grüne dafür, mit den beteiligten Anwohnern nach einer Lösung zu suchen. Notfalls mit ähnlichen Pollern wie vor dem Alten Rathaus und der Sparkasse.

  • Kandidaten für die Kommunalwahl im Mai aufgestellt

    Mi., 12.02.2014

    CDU rüstet sich für Wahlkampf

    Für die Kommunalwahl am 25. Mai hat die CDU Schöppingen/Eggerode auf ihrem Parteitag nun ein Kandidaten-Team für die einzelnen Wahlkreise aufgestellt. Neben den bisherigen Ratsmitgliedern verstärken Ursula Upphoff, Ingrid Sickmann-Niehoff und Andreas Bruns die Mannschaft. Aus Altersgründen treten Stefan Wüpping, Oskar Sterzenbach und Bernd Bense nicht mehr an.

  • Schöppingen

    Mo., 30.05.2011

    Gute Zeiten für Azubis