Isabelle Carré



Alles zur Person "Isabelle Carré"


  • Die fast perfekte Welt der Pauline

    Do., 25.08.2016

    Auf der Welle gallischer Wohlfühlfilme

    Pauline (Isabelle Carré) versucht vergeblich, Kinder zu animieren.

    Ein von der schusseligen Musikerin Pauline (Isabelle Carré) verursachter Unfall führt in „Die fast perfekte Welt der Pauline“ zu einer ungewöhnlichen Liebesgeschichte. 

  • „Die Sprache des Herzens“

    Fr., 02.01.2015

    Der lange Weg aus der Dunkelheit

    Kontakt und Kommunikation: Ariana Rivoire als blindes und taubstummes Mädchen Marie Heurtin (r.) und Isabelle Carré als Schwester Marguerite.

    Die 14-jährige Marie Heurtin ist taubstumm und blind – ein isolierenderes Schicksal ist kaum denkbar. Am Ende des 19. Jahrhunderts soll sie eine Klosterschule für Taubstumme im französischen Larnay besuchen, doch die Schwestern lehnen brüsk ab: Wie soll man einer Blinden die Zeichensprache beibringen? Die an Tuberkulose erkrankte Schwester Marguerite setzt sich gegen den Widerstand der Mutter Oberin durch und bringt die Engelsgeduld auf, es doch zu versuchen.

  • Filmrezensionen

    Do., 09.09.2010

    „Rückkehr ans Meer“: Ode an die Schwangerschaft