Jérôme Boateng



Alles zur Person "Jérôme Boateng"


  • Boateng wieder fit

    Sa., 05.10.2019

    Müller gegen Hoffenheim wieder nicht in Bayerns Startelf

    Wieder nicht in der Startelf der Bayern: Thomas Müller sitzt auf der Bank.

    München (dpa) - Ex-Nationalspieler Thomas Müller ist auch beim Bundesliga-Heimspiel des FC Bayern München gegen 1899 Hoffenheim wieder nur Reservist.

  • Champions League

    Mi., 02.10.2019

    FC Bayern muss Ausfall von Alaba und Boateng befürchten

    Musste im Spiel gegen Tottenham zur Halbzeit ausgewechselt werden: David Alaba. Foto (Archiv): Sven Hoppe

    London (dpa) - Der FC Bayern München muss nach dem grandiosen 7:2 in der Champions League beim letztmaligen Finalisten Tottenham Hotspur einen Ausfall der Fußball-Profis David Alaba und Jérôme Boateng befürchten.

  • Champions League

    Mo., 30.09.2019

    Bayern-Bosse kitzeln Kimmich - Kovac: Genießen und punkten

    Champions League: Bayern-Bosse kitzeln Kimmich - Kovac: Genießen und punkten

    Nach dem Kollektiv-K.o. der Bundesliga gegen Englands Clubs in der Vorsaison birgt der Bayern-Auftritt gegen Tottenham Brisanz. Es kommt dabei «zum Duell der besten Mittelstürmer der Welt». Neben Coutinho steht plötzlich noch ein Spieler unter ganz besonderer Beobachtung.

  • Bundesliga am Samstag

    Sa., 21.09.2019

    Bayern mit Boateng und Gnabry gegen Köln - Müller nur Ersatz

    Serge Gnabry (l) wird beim FC Bayern München von Beginn an spielen.

    München (dpa) - Der FC Bayern München spielt in der Fußball-Bundesliga wieder mit Philippe Coutinho und Ivan Perisic in der Startelf gegen den 1. FC Köln. Thomas Müller sitzt wie beim 3:0 in der Champions League gegen Roter Stern Belgrad in der Champions League zunächst auf der Bank.

  • Champions League

    Do., 19.09.2019

    Hoeneß' Polterabend: Attacke gegen ter Stegen und den DFB

    Uli Hoeneß sagte mal wieder klar seine Meinung.

    Manuel Neuer verbringt beim Auftaktsieg der Bayern in der Champions League einen ruhigen Abend im Tor. Hinterher rückt er trotzdem in den Fokus. Verantwortlich dafür ist ein Wut-Bayer, der bei der Führung der Nationalelf Kopfschütteln auslöst.

  • Champions League

    Mi., 18.09.2019

    Bayern legen in Europa los: «Neues Jahr, neues Glück»

    Setzt als Nahziel das Überstehen der Gruppenphase: Bayern-Trainer Niko Kovac kommt zur Pressekonferenz.

    Die Bayern peilen gegen Belgrad den 16. Auftaktsieg nacheinander in der Champions League an. Nur noch fünf Königsklassen-Sieger von 2013 stehen im Kader von Coach Kovac. Zwei Spielgestalter stehen im Fokus.

  • Einstiger Löw-Hoffnungsträger

    Di., 17.09.2019

    «Belgrad-Messi» Marin heiß auf die Bayern

    Marko Marin freut sich auf das Spiel beim FC Bayern München.

    Als Supertalent gepriesen, dann fast in Vergessenheit geraten. Mit nun 30 Jahren ist Marko Marin der Schlüsselspieler bei Bayerns Gegner in der Champions League. Ein Bundesliga-Comeback plant er nicht. Ein großes Spiel beschäftigt Roter Stern Belgrad noch heute.

  • Unentschieden in Leipzig

    Sa., 14.09.2019

    Bayern verpasst Sieg und Tabellenführung

    Leipzigs Marcel Sabitzer (l) im Zweikampf mit Bayerns Lucas Hernandez.

    Das heiß ersehnte Duell zwischen Tabellenführer Leipzig und Rekordmeister München wurde erst in der zweiten Halbzeit allen Erwartungen gerecht. Die Tore waren da aber schon längst gefallen.

  • Bundesliga-Spitzenspiel

    Sa., 14.09.2019

    FC Bayern startet in Leipzig mit Müller statt Coutinho

    Trainer Niko Kovac setzt im Spitzenspiel bei RB Leipzig auf Thomas Müller.

    Leipzig (dpa) - Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München setzt im Spitzenspiel bei RB Leipzig auf Thomas Müller.

  • Fußball

    Fr., 13.09.2019

    Matthäus empfahl Leverkusen Boateng-Verpflichtung

    Fußball: Matthäus empfahl Leverkusen Boateng-Verpflichtung

    Berlin (dpa) - Rekordnationalspieler Lothar Matthäus traut Bayer Leverkusen nicht zu, in den Kampf um die deutsche Fußball-Meisterschaft einzugreifen. «Für mich sind sie in der Defensive und in der Breite nicht so aufgestellt, dass es für ganz oben reicht», sagte der 58-Jährige bei einer Geschäftseröffnung in Berlin. «Es waren einige Namen für die Abwehr im Gespräch wie Dejan Lovren vom FC Liverpool und Jan Vertonghen von Tottenham Hotspur. Ich habe zu Rudi Völler gesagt: Warum kauft ihr nicht Jérôme Boateng? Der war ja auch zu haben. So einer fehlt da hinten drin.» Am Samstag (15.30 Uhr) tritt Bayer 04 zum Spitzenspiel bei Borussia Dortmund an.