Jérôme Boateng



Alles zur Person "Jérôme Boateng"


  • Fußball

    Sa., 25.05.2019

    Löw stellt Götze Comeback in Aussicht: «Gute Spiele»

    Joachim Löw.

    Berlin (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat BVB-Profi Mario Götze ein Comeback in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Aussicht gestellt. «Wenn er so weitermacht, wird er auch zurückkommen», sagte Löw am Samstagabend vor dem DFB-Pokalfinale in der ARD über den WM-Finaltorschützen von 2014. In sein Aufgebot für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele hatte Löw den 26-Jährigen von Borussia Dortmund nicht berufen.

  • DFB-Pokalfinale

    Fr., 24.05.2019

    Boateng droht Frust-Finale: Leiser Abschied in der Heimat?

    Jérôme Boateng spielt mit dem FC Bayern München in seiner Heimatstadt.

    Berlin (dpa) - Ein Aufenthalt in der Heimatstadt ist für Jérôme Boateng eigentlich immer etwas Schönes. Ein Fußballspiel in Berlin erst recht.

  • Nationalmannschaft

    Mi., 22.05.2019

    Kein Platz für Götze in Löws Umbruchteam

    Bundestrainer Joachim Löw hat seinen Kader für die EM-Quali-Spiele in Weißrussland und gegen Estland nominiert.

    Für WM-Held Götze bleibt die Tür zur Nationalelf zu. Bundestrainer Löw hat beim «spannenden Prozess» des Neuaufbaus keine Verwendung für den BVB-Profi. Kroos und ter Stegen fehlen gegen Weißrussland und Estland. Der Kapitän soll zum Saisonabschluss aber dabei sein.

  • Transfermarkt

    Mo., 20.05.2019

    Spekulation um Sané-Wechsel zum FC Bayern

    Der FC Bayern München soll Interesse an einer Verpflichtung von Leroy Sané haben.

    Parallel zu den Spekulationen um die Zukunft des Trainers werden beim FC Bayern auch Debatten um neue Spieler geführt: Nationalspieler Sané ist wieder einmal ein Kandidat, ein gehyptes Mega-Talent lässt die Zukunft offen - und ein Weltmeister steht vor dem Abschied.

  • Cheforganisator

    Mi., 08.05.2019

    Philipp Lahm will mit EM 2024 die Gemeinschaft stärken

    Bringt sich als Cheforganisator der EM 2024 ein: Der frühere Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm.

    Berlin (dpa) - Cheforganisator Philipp Lahm hat mit der Fußball-EM 2024 in Deutschland große Ziele: «Wir möchten die Gemeinschaft mit der Kraft des Fußballs besser machen», sagte der 35-jährige Ehrenspielführer der «Sport Bild».

  • Auslegung der Handregel

    So., 05.05.2019

    Nach Fehlentscheidungen: Videobeweis verliert an Akzeptanz

    Nicht ganz zufrieden mit einigen Entscheidungen am 32. Bundesliga-Spieltag: Videobeweis-Chef Jochen Drees.

    «Es sind Menschen, keine Maschinen.» So verteidigt Videobeweis-Chef Jochen Drees im Fernsehen die Bundesliga-Schiedsrichter und ihre Assistenten in Köln. Das Dauerärgernis Handspiel erlebt am Wochenende in den Stadien einen neuen Höhepunkt.

  • Zitate

    So., 05.05.2019

    Sprüche zum 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga

    Jérôme Boateng (l) diskutiert mit Schiedsrichter Christian Dingert über dessen Elfmeterentscheidung.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Presse-Agentur hat aussagekräftige Sprüche zum 32. Spieltag der Fußball-Bundesliga zusammengestellt.

  • 32. Spieltag

    Sa., 04.05.2019

    Dortmund stolpert - Keine Abstiegsentscheidung

    Bremens Torschütze Claudio Pizarro (M) hat den Treffer zum 2:2 erzielt während BVB-Torwart Roman Bürki (l) reklamiert.

    Vorteil FC Bayern! Der Rekordmeister kann nach dem nächsten Dortmunder Ausrutscher schon kommende Woche den Titel erfolgreich verteidigen. Im Abstiegskampf kassieren Hannover 96, Nürnberg und der VfB Stuttgart Niederlagen. Fix ist aber noch immer nichts.

  • Trainingspause

    Mo., 29.04.2019

    Bayern-Profi James muss wegen Muskelverhärtung passen

    Musste 15 Minuten nach seiner Einwechslung verletzt vom Platz: Bayerns James Rodriguez.

    Nürnberg/München (dpa) - Offensivspieler James Rodríguez vom FC Bayern hat sich im Auswärtsspiel beim 1. FC Nürnberg eine Muskelverhärtung zugezogen und kann in den kommenden Tagen nicht trainieren.

  • 31. Spieltag

    Sa., 27.04.2019

    FC Bayern ohne Boateng nach Nürnberg - Robben wieder zurück

    Jérôme Boateng ist angeschlagen.

    München (dpa) - Auf dem Weg zur siebten Meisterschaft in Serie will sich der FC Bayern München auch im spannenden Derby beim abstiegsgefährdeten 1. FC Nürnberg keine Blöße geben.