Jörg Köhlinger



Alles zur Person "Jörg Köhlinger"


  • Gewerkschaft

    So., 03.01.2021

    IG Metall verlangt mehr Mitbestimmung

    Fahnen der Gewerkschaft IG-Metall.

    In den aktuellen Tarifverhandlungen pocht die Gewerkschaft auf detaillierte Zukunftsverträge für einzelne Unternehmen. Die gegenwärtige Machtverteilung reiche zur Bewältigung der Krise nicht aus.

  • «Jedes Maß verloren»

    Mi., 02.12.2020

    IG Metall bricht Gespräche mit Continental ab

    Im Konflikt um tausende Arbeitsplätze beim Autozulieferer Continental ist der Gesprächsfaden zwischen Unternehmen und Gewerkschaft abgerissen.

    Bei Continental stehen mindestens 30.000 Arbeitsplätze zur Disposition. Trotz Corona halte der Zulieferer aber nur an seinem Renditeziel fest, wirft die IG-Metall dem Management vor. Nun ist der Gesprächsfaden gerissen.

  • Künftige Investitionen

    Do., 11.04.2019

    Opel und IG Metall sprechen weiter

    Das Opel-Stammwerk in Rüsselsheim.

    Rüsselsheim (dpa) - Beim Autobauer Opel gehen die Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern über künftige Investitionen in geregelten Bahnen weiter. Man habe einen Prozess vereinbart, wie die offenen Fragen im Detail besprochen werden, erklärte der Leiter des IG-Metall-Bezirks Mitte, Jörg Köhlinger.

  • Rückkehr nach Russland

    Di., 26.02.2019

    Opel macht nach 18 Verlustjahren erstmals wieder Gewinn

    «Weiteres Potenzial freisetzen»: PSA-Chef Carlos Tavares.

    Unter französischer Führung kommt Opel bei der Sanierung schnell voran. Trotz des ersten operativen Gewinns in diesem Jahrtausend schwelen die Konflikte in den deutschen Standorten weiter.

  • Bis zum nächsten Sommer

    Do., 15.11.2018

    Opel will 2000 Ingenieure an Dienstleister abgeben

    Der Autobauer Opel trennt sich von Teilen seines Rüsselsheimer Entwicklungszentrums.

    Dem Opel-Entwicklungszentrum geht die Arbeit aus. Der neue Eigentümer PSA will daher 2000 Ingenieure an einen Dienstleister abgeben. Doch die Betroffenen und ihre Gewerkschaft sehen den Deal kritisch.

  • 2000 Jobs betroffen

    Mi., 05.09.2018

    Opel gibt Teile von Entwicklungszentrum ab

    Opel plant den Verkauf seines Entwicklungszentrums in Rüsselsheim.

    Seit der Übernahme vor gut einem Jahr trimmt PSA-Chef Carlos Tavares Opel auf Rendite. Selbst das Herzstück des Rüsselsheimer Autobauers, das Entwicklungszentrum, ist betroffen.

  • Auto

    Do., 09.11.2017

    Betriebsrat und IG Metall: Verhandlungen über Opel-Kurs

    Rüsselsheim (dpa) - Die Arbeitnehmervertreter beim Autohersteller Opel sind bereit, über den neuen Sanierungskurs unter dem Dach des französischen PSA-Konzerns zu verhandeln. «Der Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen über 2018 hinaus und die Zusage, keine Werke schließen zu wollen, sind ein Anfang», teilten der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Wolfgang Schäfer-Klug und der regionale IG-Metall-Chef Jörg Köhlinger in Rüsselsheim mit. Zuvor hatten Opel-Chef Michael Lohscheller und der PSA-Konzernleiter Carlos Tavares einen umfassenden Sanierungsplan vorgestellt.

  • Tarife

    Fr., 29.04.2016

    IG Metall mobilisiert über 100 000 bei ersten Warnstreiks

    Beschäftigte von Thyssen-Krupp-Rasselstein nehmen vor dem Werk in Andernach an einem Warnstreik teil.

    Unmittelbar nach Ende der Friedenspflicht hat die IG Metall ihre Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie gestartet. Schon am ersten Tag nahmen mehr als 100 000 Arbeiter teil.