Jürgen Albrecht



Alles zur Person "Jürgen Albrecht"


  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 09.12.2019

    Shanice Lüttecke trifft doppelt für TuS Altenberge

    Shanice Lüttecke (r.) war mit zwei Toren maßgeblich am 2:2 in Mecklenbeck beteiligt. Den Ausgleich erzielte sie per direkt verwandeltem Freistoß in der 83. Minute.

    Die Frauen des TuS Altenberge haben Spitzenreiter Wacker Mecklenbeck II den ersten Punktverlust beigebracht. Die Mannschaft von Trainer Albrecht spielte 2:2 in Mecklenbeck.

  • Frauen-Fußball: Bezirksliga 6

    Mo., 02.12.2019

    TuS Altenberge: Kampfspiel endet ohne Sieger

    Kira Fröbrich und ihre Altenbergerinnen mussten sich trotz Führung mit einem Punkt zufriedengeben.

    Sehenswerte 90 Minuten boten der TuS Altenberge und SW Esch in der Frauen-Bezirksliga. Am Ende stand ein gerechtes 3:3 auf der Anzeigetafel. Für TuS-Trainer Jürgen Albrecht ein nicht ganz zufriedenstellendes Ergebnis.

  • Frauenfußball: Bezirksliga 6

    Mo., 18.11.2019

    Auswärts geht beim TuS Altenberge nicht viel

    Tina Moggia (l.) leitete das 2:1 für den TuS Altenberge ein.

    Zuhause hui, auswärts pfui: Die Frauen des TuS Altenberge zeigen in dieser Saison in der Fremde ihr weniger hübsches Gesicht. So war es auch bei Blau-Weiß Aasee.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 04.11.2019

    SpVgg Langenhorest/Welbergen zaubert was aus der Wundertüte hervor

    SpVgg-Stürmerin Klara Koers malochte viel und bereitete mit einer Ecke das 2:0 vor.

    Die Fußballerinnen der SpVgg Langenhorst/Welbergen haben sich am Sonntag von ihrer besseren Seite gezeigt. Im Heimspiel gegen den favorisierten TuS Altenberge feierten sie einen 2:0-Erfolg. In ihrer Spielanalyse waren sich beide Coaches einig, dass das Ergebnis in Ordnung geht.

  • Fußball: Bezirksliga 6

    Mo., 21.10.2019

    4:3-Erfolg des TuS Altenberge gegen einen „starken Gegner“

    Zweifache Torschützin in Walstedde: Sharleen Lüttecke.

    Sieben Treffer fielen in der Partie Walstedde gegen Altenberge, wobei der TuS seinen vier das bessere Ende für sich hatte.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 14.10.2019

    TuS Altenberges Frauen verlieren mit 2:4

    Shanice Lüttecke schoss beide Tore für den TuS.

    Schlecht gespielt, ein Schiedsrichter, der nicht seinen besten Tag hatte und einige angeschlagene Spielerinnen: Es kam einiges zusammen bei der 2:4-Niederlage der Altenberger Damen gegen Hauenhorsts Zweite.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 07.10.2019

    „Polli“ gibt beim Sieg des TuS Altenberge die Richtung vor

    Pauline „Polli“ Schengber (l.) war mit zwei Treffern am Sieg über Teuto Riesenbeck beteiligt.

    Der TuS Altenberge hat seinen fünften Sieg in Serie gefeiert. Am Sonntag gab es einen 6:1-Erfolg gegen Teuto Riesenbeck. Dabei hatten sich die Gastgeberinnen auf Doppelpacks spezialisiert.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 23.09.2019

    Sharleen Lüttecke erlöst den TuS Altenberge

    Sharleen Lüttecke (r.) trat auf den Plan, als ihre Mannschaft sie am dingensten brauchte.

    Der TuS Altenberge bleibt in engem Kontakt zu Spitzenreiter Wacker Mecklenbeck II. Gegen den SC Gremmendorf II gab es jetzt einen 4:0-Heimsieg. Mitte der zweiten Hälfte wurde dieser Erfolg allerdings ernsthaft in Frage gestellt.

  • Frauenfußball: Bezirksliga 6

    Mo., 02.09.2019

    FC Galaxy Steinfurt bezwingt den TuS Altenberge

    Ann-Christin Bauland leitete mit einem Ballgewinn den Angriff ein, aus dem am Ende das Tor des Tages resultierte. Für die Galaxy-Frauen war es der zweite Sieg im zweiten Saisonspiel. 

    Am Sonntag lud die erste Damenmannschaft des FC Galaxy Steinfurt zum Punktspiel gegen den TuS Altenberge ein. Auf dem Papier schienen die Rollen klar verteilt zu sein. Ein Aufsteiger gegen den Vorjahres-Vizemeister. Dem Bezirksliga-Neuling gelang jedoch die faustdicke Überraschung.

  • Frauen-Fußball: TuS Altenberge

    Di., 13.08.2019

    TuS Altenberges Trainer Albrecht schraubt Ziele herunter

    Kristina Hopp steht den Fußballerinnen des TuS Altenberge erstmal nicht zur Verfügung. Die Leistungsträgerin hat sich Ende Juli einen Kreuzbandriss zugezogen.

    Zwei Abgänge, zwei neue Spielerinnen und der Verlust einer Leistungsträgerin lassen den TuS Altenberge in der kommenden Spielzeit bei den Frauen weniger stark erscheinen.