Jürgen Hilger-Silberberg



Alles zur Person "Jürgen Hilger-Silberberg"


  • Gedenken zum Ausbruch des Zweiten Weltkrieges

    So., 01.09.2019

    Zeichen der Zeit erkennen

    Nach dem Gedenkgottesdienst aus Anlass des 80. Jahrestages des Beginns des Zweiten Weltkrieges trafen sich die Teilnehmer zum gemeinsamen Frühstück im Johanneshaus.

    Auf Einladung der beiden Nottulner Kirchengemeinden und der Friedensinitiative haben rund 40 Bürgerinnen und Bürger an den Ausbruch des Zweiten Weltkrieges vor 80 Jahren erinnert. Dazu gab es um 5.45 Uhr einen berührenden Gottesdienst.

  • Empfehlung im Sozialausschuss

    Mi., 08.05.2019

    Offen für weitere Flüchtlinge

    21. Dezember 2018: Migranten sitzen in einem Schlauchboot, nachdem Proactiva Open Arms, eine Nichtregierungsorganisation (NGO) aus Spanien, sie im zentralen Mittelmeer 72 Kilometer von Al Khums (Libyen) entfernt, entdeckt und gerettet hat. Die tödlichen Gefahren der Flucht über das Mittelmeer haben für Flüchtlinge und Migranten nach UN-Angaben alarmierende Ausmaße angenommen.

    Die Gemeindepolitik folgt einem Antrag der FI Nottuln und will ein Zeichen der Humanität setzen. Nottuln ist weiter offen für Flüchtlinge. Einen entsprechenden Brief soll nun Bundeskanzlerin Merkel erhalten.

  • Friedensinitiative Nottuln

    Di., 02.04.2019

    Friedenspolitische Kernarbeit

    Der Vorstand der Nottulner FI (v.l.): Geschäftsführer Norbert Wienke, Pressereferent Robert Hülsbusch, 1. Vorsitzende Marion Rosué-Beckers und 2. Vorsitzender Jürgen Hilgers-Silberberg.

    Die Nottulner Friedensinitiative ist eine der wenigen lokalen Friedensgruppen in Deutschland, die schon seit mehr als 35 Jahren aktiv ist. Der Zusammenhalt ist groß. Für 2019 hat sich die FI wieder viel vorgenommen.

  • Partnerschaftskomitee Chodziez

    Mo., 11.03.2019

    Anerkennung gefunden

    Jürgen Hilgers-Silberberg (M.) und Robert Hülsbusch (dahinter) stellten jetzt beim Netzwerktreffen der „Europaaktiven Zivilgesellschaften“ in Herne die Städtepartnerschaft der Gemeinde Nottuln mit Chodziez vor und ernteten dabei viel Lob.

    Die Arbeit des Partnerschaftskomitees Nottuln – Chodziez wird auch in anderen Kommunen und beim Land NRW wertgeschätzt.

  • Friedensinitiative Nottuln

    Do., 10.01.2019

    Nottuln soll ein Zeichen setzen

    Ein Mitarbeiter der spanischen NGO „Proactiva Open Arms“ hebt während einer Rettungsmission vor der libyschen Küste ein Kind von einem überfüllten Flüchtlingsboot. Die Nottulner FI beantragt, dass die Gemeinde weitere Flüchtlinge aufnimmt.

    Das Schicksal der Flüchtlinge im Mittelmeer lässt der Nottulner FI keine Ruhe. Sie hat deshalb nun einen Antrag an den Gemeinderat gestellt.

  • Erinnerung an die Reichspogromnacht

    Mi., 14.11.2018

    „Neuen Anfängen müssen wir entgegentreten“

    Mit „Tears in heaven“ und „Imagine“ umrahmte der Musiker Joao Alves (r.) die Gedenkviertelstunde. Die Ansprache hielt Jürgen Hilgers-Silberberg (l.).

    Wegen des Martinimarktes hat die Friedensinitiative erst am Dienstag an die Reichspogromnacht vom 9. November 1938 erinnert. Das Gedenken verband die FI mit einem eindringlichen Appell.

  • Städtepartnerschaft Nottuln – Chodziez

    So., 03.06.2018

    Deutsch-polnische Freundschaft weiter gestärkt

    Renata Kaczmarek und Josef Lütkecosmann stellten beim Begegnungsabend die Siegerwerke des Schulwettbewerbes „Europäische Märchen und Mythen“ vor.

    Gute und herzliche Gespräche gab es beim Treffen der Partnerschaftskomitees aus Nottuln und Chodziez.

  • FI und Gemeinde luden ein

    Fr., 10.11.2017

    Gedenken zur Pogromnacht

    An der Aschebergschen Kurie versammelten sich die Teilnehmer der Gedenkfeier.

    Auch in Nottuln gab es Opfer der Pogromnacht. Daran erinnerte Jürgen Hilgers-Silberberg.

  • 25 Jahre Städtepartnerschaft

    Di., 06.06.2017

    „Eine Herzensangelegenheit“

    Blick auf die Teilnehmer der gemeinsamen Komiteesitzung. 

    Die Partnerschaft zwischen Nottuln und Chodziez bewegt die Menschen. Wie sehr, wurde bei der Komiteesitzung deutlich.

  • Erinnern an die Reichspogromnacht vom 9. November 1938

    Di., 10.11.2015

    „Machen wir die Augen auf!“

    Auf Einladung von Friedensinitiative und Gemeinde Nottuln fand am Montagabend eine Gedenkveranstaltung anlässlich des 77. Jahrestages der Reichspogromnacht statt.

    In Nottuln ist der Opfer der Reichspogromnacht gedacht worden. Bezüge zur Gegenwart blieben nicht aus.