Jürgen Reuter



Alles zur Person "Jürgen Reuter"


  • Stadtkern ist LWL-Denkmal des Monats

    Fr., 26.10.2018

    Lob für die Hotelpläne

    Die Denkmalpfleger haben die historische Altstadt Tecklenburgs als „Denkmal des Monats“ ausgewählt. Dazu trägt auch die Hotelplanung bei, der Entwurf füge sich sensibel in den Berghang ein, finden die Fachleute.

    Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zeichnet im Oktober gleich einen ganzen Stadtkern als Denkmal des Monats aus: Weil Tecklenburg in einem Wettbewerb für einen geplanten Hotelneubau eine Lösung gefunden hat, die gleichzeitig dem großen Raumprogramm des Hotels genügt und die geschützten Sichtachsen des Denkmalbereiches berücksichtigt, haben die LWL-Denkmalpfleger die historische Altstadt Tecklenburgs als Denkmal des Monats ausgewählt. Das teilte der Verband gestern mit.

  • Diskussion über Windthorststraße

    Fr., 04.05.2018

    Leezenchaos behindert jede Neugestaltung

    Die seit 2010 geplante Aufwertung der Windthorststraße ist nach Auffasung des Linken-Politikers Rüdiger Sagel „krachend gescheitert“.

    Alle bisherigen Versuche, die Windthorststraße zu verschönern, sind gescheitert. Über die Gründe diskutierte am Donnerstag der Stadtplanungsausschuss.

  • Ausschuss informiert sich über Aufgaben eines Gestaltungsbeirats

    Do., 26.04.2018

    Beraten – aber nicht entscheiden

    Den Beltman-Bau führte Reuter als Positiv-Beispiel auf.

    Wie ein Gestaltungsbeirat aufgestellt ist und welche Aufgaben er übernimmt, darüber informierte Jürgen Reuter vom LWL den Ausschuss für Planen und Bauen in dessen jüngster Sitzung. Der Architekt und Stadtplaner ist selbst Mitglied eines solchen Gremiums in Münster, Ahlen und Havixbeck.

  • Debatte über Hafencenter

    Fr., 13.04.2018

    Noch rollen die Bagger

    Trotz des negativen Urteils zum Hafencenter gibt es bislang keinen Baustopp, da bislang „nur“ der Bebauungsplan aufgehoben wurde und die Stadt die Baugenehmigung nicht zurückgenommen hat.

    Am ersten Tag nach dem spektakulären Urteil gegen das Hafencenter gehen die Bauarbeiten weiter. Hier die Hintergründe:

  • Neuer Vorschlag der FDP-Ratsfraktion

    Mo., 13.11.2017

    Zuschüsse nur noch befristet

     

    In einem Punkt ist die FDP-Fraktionschefin Carola Möllemann-Appelhoff ganz ehrlich. Ein komplett nach den Wünschen der FDP gestrickter, städtischer Haushalt würde beim Volumen der Ausgaben nicht viel anders aussehen als der vom Stadtkämmerer Alfons Reinkemeier vorgelegte.

  • Parteien reagieren auf Anwohner-Kritik

    Sa., 18.02.2017

    CDU: „Alles andere als eine Verdichtung wäre ein Fehler“

    Die kritischen Anwohner am Markweg argumentieren nicht sauber, wie die Parteienvertreter in ihren Stellungnahmen bemerken.

  • Stadthaus-Sanierung

    Do., 29.09.2016

    Schwarz-Grün trägt Mehrkosten noch mal mit

    Das Stadthaus 1 wird ab Januar 2017 abschnittsweise renoviert. Die Kantine im Turm bekommt einen privaten Betreiber.

    Die schwarz-grüne Ratsmehrheit sagt Ja – im Gegensatz zu SPD und FDP: Die Stadthaus-Sanierung und die erheblichen Mehrkosten sorgten für eine kontroverse Diskussion.

  • Wahlbezirk 2: Schloss

    Fr., 16.05.2014

    Eine teure Wohlfühl-Oase

    Das herrliche Naherholungsgebiet am Aasee haben die Bewohner im Wahlbezirk Schloss vor ihrer Haustür. Allerdings ist bezahlbarer Wohnraum in diesem Wahlkreis, zu dem auch das westliche Kreuzviertel zählt, knapp.

    Wo viele leben wollen, sind die Preise hoch und bezahlbarer Wohnraum knapp. Für den Wahlkreis Schloss, der auch den westlichen Teil des Kreuzviertels umfasst, gilt dies ganz besonders. Von der Bebauung des alten TÜV-Geländes an der Steinfurter Straße versprechen sich viele eine Entlastung auf dem Wohnungsmarkt.

  • „Spinne“, Wolbecker Straße und Weseler Straße

    Mi., 11.12.2013

    In der Verkehrspolitik rumpelt es zwischen CDU und FDP

    Der Ausbau der Wolbecker Straße ist eines von verschiedenen Verkehrsprojekten, bei denen CDU und FDP inzwischen unterschiedlicher Meinung sind.

    Sachliche Notwendigkeiten oder Verrat an den eigenen Positionen? In der Verkehrspolitik rumpelt es derzeit ganz mächtig im Verhältnis zwischen CDU und FDP. Anlass ist der Umstand, dass die FDP bei drei Straßenbauprojekten gemeinsam mit SPD und Grünen für eine „Verschiebung“ plädiert.

  • FDP benennt Kandidaten für den Rat : Jörg Berens erstmals auf der Liste

    Mo., 18.11.2013

    FDP-Kandidaten für den Rat

    Die FDP hat folgende Kandidaten auf die ersten 24 Plätze ihrer Liste zur