Jack Dorsey



Alles zur Person "Jack Dorsey"


  • Prognosen zurückgenommen

    Di., 24.03.2020

    Twitter in Corona-Krise: Mehr Nutzer, weniger Geld

    Twitter auf der Konferenz «re:publica» in Berlin.

    Twitter wird in der Corona-Pandemie zunehmend als Informationsquelle genutzt. Allerdings schalten die von der Krise getroffenen Unternehmen auch weniger Werbung - und das ist die zentrale Einnahmequelle des Dienstes.

  • Deal mit Finanzinvestoren

    Mo., 09.03.2020

    Twitter-Chef sichert seinen Posten

    Twitter-Chef Jack Dorsey überdenkt nach Druck von Investoren seine Absicht, ein halbes Jahr lang von Afrika aus zu arbeiten.

    Der Job ist vorerst gesichert - doch der Druck auf Twitter-Chef Jack Dorsey dürfte so bald nicht nachlassen. Einflussreiche Finanzinvestoren rücken in den Verwaltungsrat vor.

  • Druck von Investor

    Fr., 06.03.2020

    Twitter-Chef kämpft um seinen Job

    Twitter-Chef Jack Dorsey überdenkt nach Druck von Investoren seine Absicht, ein halbes Jahr lang von Afrika aus zu arbeiten.

    Twitter-Chef Jack Dorsey vollzieht eine Kehrtwende bei seinen Afrika-Plänen und räumt Fehler in der Kommunikation ein.

  • Meilenstein

    Do., 06.02.2020

    Twitter-Umsatz knackt erstmals die Milliardenmarke

    Die Twitter-App ist auf dem Bildschirm eines Smartphones zu sehen.

    San Francisco (dpa) - Twitter hat im Weihnachtsquartal erstmals in einem Vierteljahr Erlöse von mehr als einer Milliarde Dollar verbucht.

  • Indirekte Kritik an Facebook

    Do., 31.10.2019

    Twitter stoppt Werbung mit politischen Inhalten

    Twitter verbreitet weltweit keine politischen Inhalte mehr als Werbung.

    In der hitzigen Debatte um politische Werbung vor der nächsten US-Präsidentenwahl wagt Twitter einen radikalen Schritt. Der Dienst wird bald gar keine Anzeigen mit politischen Botschaften mehr annehmen - auch in Deutschland. Facebook geht einen anderen Weg.

  • Internet

    Mi., 30.10.2019

    Twitter stoppt Werbung mit politischen Inhalten

    San Francisco (dpa) - Twitter verbreitet weltweit keine politischen Inhalte mehr als Werbung. «Wir glauben, dass Reichweite für politische Botschaften verdient werden muss, statt erkauft zu werden», teilte Twitter-Chef Jack Dorsey mit. Werbung bei Twitter sind zum Beispiel Tweets, die gegen Bezahlung im Nachrichtenstrom von Nutzern platziert werden können - auch wenn sie dem Account nicht folgen. Die Debatte über politische Werbung kommt in den USA wegen der näherrückenden Präsidentenwahl 2020 immer mehr in Gang.

  • Hassbotschaften versendet

    Do., 05.09.2019

    Twitter blockiert Versenden von Tweets per SMS

    Der Kurznachrichtendienst Twitter hat bis auf weiteres die Funktion, Tweets auch per SMS versenden zu können, abgeschaltet.

    Twitter hat die Funktion, mit der Nutzer Posts per SMS versenden, gestoppt. Grund ist ein Missbrauch der Funktion. Endgültig abschaffen will der Kurznachrichtendienst sie allerdings nicht.

  • Nach Hack von Dorsey-Account

    Do., 05.09.2019

    Twitter blockiert Versenden von Tweets per SMS

    Der Account von Twitter-Chef Jack Dorsey war für rassistische Botschaften missbraucht worden.

    San Francisco (dpa) - Twitter-Nutzer dürfen vorerst keine Tweets mehr per SMS veröffentlichen, nachdem auf diesem Wege der Account von Firmenchef Jack Dorsey für rassistische Botschaften missbraucht wurde.

  • Fake-Tweets von «@jack»

    Sa., 31.08.2019

    Unbekannte twittern vom Account des Twitter-Chefs

    Hacker haben vom Account des Twitter-Chefs Jack Dorsey, hier Anfang Juni, getwittert.

    Twitter hat es erneut nicht geschafft, den Account seines eigenen Chefs Jack Dorsey zu schützen. Von seinem Konto «@jack» wurden unter anderem rassistische und antisemitische Tweets gepostet. Twitter verweist auf den Fehler eines Mobilfunk-Anbieters.

  • Internet

    Sa., 31.08.2019

    Account von Twitter-Chef Jack Dorsey gehackt

    Washington (dpa) - Das Konto von Twitter-Chef Jack Dorsey ist gehackt worden und hat mehrere fragwürdige Tweets verbreitet, darunter einen über Deutschland während des Dritten Reichs. Twitter sei sich bewusst, dass sich jemand unbefugt Zugang zum Account des Vorstandsvorsitzenden verschafft habe und untersuche den Vorfall, erklärte das Unternehmen. Von Dorseys Account «@jack» wurden mehrere Tweets an seine mehr als vier Millionen Follower weiterverbreitet, darunter einer, in dem es hieß: «Nazi-Deutschland hat nichts falsch gemacht». Inzwischen soll Dorseys Account wieder gesichert sein.