Jakob Schubert



Alles zur Person "Jakob Schubert"


  • Titelkämpfe in Japan

    Do., 15.08.2019

    Kletterer Megos gewinnt WM-Silber - Sieg knapp verpasst

    Gewann WM-Silber: Alexander Megos.

    Alexander Megos hat bei der Kletter-Weltmeisterschaft in Japan die zweite deutsche Medaille erkämpft. In einem spannenden Finale musste er sich nur um Zentimeter geschlagen geben. Für den Kampf um die Olympia-Tickets aber könnte die Silbermedaille Gold wert sein.

  • Titelkämpfe in Japan

    Di., 13.08.2019

    Deutscher Coup bei Kletter-WM: Flohé gewinnt Boulder-Bronze

    Kletterer Yannick Flohé in Aktion.

    Die deutschen Kletterer jubeln bei der WM gleich am ersten Entscheidungstag - und das durch einen Überraschungs-Athleten! Der erst 19-jährige Yannick Flohé gewinnt Bronze im Bouldern und hat nun gute Chancen, sich einen Olympia-Startplatz zu greifen.

  • Sportklettern

    Di., 13.08.2019

    Deutscher Kletterer Flohé gewinnt WM-Bronze im Bouldern

    Der Deutsche Yannick Flohe klettert im Halbfinale im Bouldern der Herren.

    Hachioji (dpa) - Der deutsche Kletterer Yannick Flohé hat bei den Weltmeisterschaften in Japan sensationell die Bronzemedaille in der Disziplin Bouldern gewonnen. Im Finale am Dienstag in Hachioji nahe Tokio musste sich der 19 Jahre alte Aachener nur Weltmeister und Lokalmatador Tomoa Narasaki sowie dem Österreicher Jakob Schubert geschlagen geben. Flohé feierte den größten Erfolg seiner Karriere. Nach dem Edelmetall im Bouldern, also dem Klettern ohne Seilsicherung in Absprunghöhe, ist er in einer hervorragenden Ausgangsposition für den Kombinationswettkampf bei dieser WM. Dann werden die sieben ersten Startplätze für die Olympischen Sommerspiele 2020 vergeben.

  • Boulder-Heimweltcup

    So., 19.05.2019

    Kletter-Profi Hojer überzeugt als Dritter

    Kletter-Ass Jan Hojer an der Boulderwand.

    München (dpa) - Der Kletterer Jan Hojer hat beim Boulder-Weltcup in München den dritten Platz belegt und seine starke Form hin zu den Olympia-Qualifikationswettkämpfen unterstrichen.

  • Medien

    Fr., 27.12.2013

    Vier NRW-Kinder bei «Klein gegen Groß» am Start

    Essen (dpa/lnw) - Ihre Gegner sind Schauspieler wie Till Schweiger und Dietmar Bär. Gleich vier Kinder aus Nordrhein-Westfalen treten in Kai Pflaumes ARD-Show «Klein gegen Groß» (28.12.) an. Die 13-jährige Flora Gallandi aus Essen und Jakob Schubert aus Stralsund bekommen es mit den zwei «Tatort»-Schauspielern Axel Prahl und Dietmar Bär zu tun. Sie wollen die «Großen» im Holzfigurenspiel «Solo-Halma» schlagen - und zwar mit verbundenen Augen. Die beiden Schüler besuchen das Internatsgymnasiums Torgelow in Mecklenburg-Vorpommern, das als Hochburg des Gedächtnissports gilt.