Jan Andre Schulze



Alles zur Person "Jan Andre Schulze"


  • Reiten: Turnier in Dortmund

    Di., 17.03.2020

    Schulze Niehues: „Beklemmendes Gefühl für alle“

    Der Freckenhorster Jan Andre Schulze Niehues spricht im Interview über das abgebrochene Turnier und die Herausforderungen für den Reitsport wegen der Corona-Krise.

    Das internationale Reitturnier in Dortmund wurde im laufenden Betrieb abgebrochen. Jan Andre Schulze Niehues war dabei. Der Freckenhorster spricht im Interview über seine Eindrücke und die Herausforderungen für den Reitsport.

  • Reiten: Turnier in Dortmund

    Di., 17.03.2020

    Schulze Niehues: „Beklemmendes Gefühl für alle“

    Das internationale Reitturnier in Dortmund wurde im laufenden Betrieb abgebrochen. Jan Andre Schulze Niehues war dabei. Der Freckenhorster spricht im Interview über seine Eindrücke und die Herausforderungen für den Reitsport.

  • Reiten: Interview

    Di., 17.03.2020

    Schulze Niehues: „Beklemmendes Gefühl für alle“

    Das internationale Reitturnier in Dortmund wurde im laufenden Betrieb abgebrochen. Jan Andre Schulze Niehues war dabei. Der Freckenhorster spricht im Interview über seine Eindrücke und die Herausforderungen für den Reitsport.

  • Reiten: Turnier in Dortmund

    Di., 17.03.2020

    Marlene Becker gewinnt internationales Springen

    Gespenstisch wirkten die leeren Gänge der Dortmunder Westfalenhalle bereits vor dem Abbruch am Sonntag.

    Die heimischen Reiter glänzten beim Signal-Iduna-Cup in Dortmund vor einer Geisterkulisse. Besonders erfolgreich waren Jan Andre Schulze Niehues (Freckenhorst), Marlene Becker (Sendenhorst) und Bianca Nowag (Ostbevern).

  • Reiten: Interview

    Di., 17.03.2020

    Schulze Niehues: „Beklemmendes Gefühl für alle“

    Der Freckenhorster Jan Andre Schulze Niehues spricht im Interview über das abgebrochene Turnier und die Herausforderungen für den Reitsport wegen der Corona-Krise.

    Das internationale Reitturnier in Dortmund wurde im laufenden Betrieb abgebrochen. Jan Andre Schulze Niehues war dabei. Der Freckenhorster spricht im Interview über seine Eindrücke und die Herausforderungen für den Reitsport.

  • Reiten: Turnier in Dortmund

    Di., 17.03.2020

    Erfolge vor Geisterkulisse

    Die heimischen Reiter glänzten beim Signal-Iduna-Cup in Dortmund vor einer Geisterkulisse. Besonders erfolgreich waren Jan Andre Schulze Niehues (Freckenhorst), Marlene Becker (Sendenhorst) und Bianca Nowag (Ostbevern).

  • Reiten: Turnier in Dortmund

    Di., 17.03.2020

    Erfolge vor Geisterkulisse

    Die heimischen Reiter glänzten beim Signal-Iduna-Cup in Dortmund vor einer Geisterkulisse. Besonders erfolgreich waren Jan Andre Schulze Niehues (Freckenhorst), Marlene Becker (Sendenhorst) und Bianca Nowag (Ostbevern).

  • Reiten: Turnier in Dortmund

    Di., 17.03.2020

    Achtungserfolg für Bianca Nowag vom RV Ostbevern

    Gespenstisch wirkten die leeren Gänge der Dortmunder Westfalenhalle bereits vor dem Abbruch am Sonntag.

    Die heimischen Reiter glänzten beim Signal-Iduna-Cup in Dortmund vor einer Geisterkulisse. Besonders erfolgreich waren Jan Andre Schulze Niehues (Freckenhorst), Marlene Becker (Sendenhorst) und Bianca Nowag (Ostbevern).

  • Reiten: K+K-Cup-Nachschau

    Di., 14.01.2020

    Schulze Niehues glänzt in Münster

    Der Freckenhorster Jan Andre Schulze Niehues und sein Oldenburger Fitch lieferten im Championat von Münster eine tolle Vorstellung ab.

    Das große Spring- und Dressurturnier in der Halle Münsterland dürfte der Freckenhorster Springreiter Jan Andre Schulze Niehues wohl so schnell nicht vergessen. Denn dort erzielte der 25-jährige in seiner durchaus schon beachtlichen Sportkarriere einen seiner größten Erfolge.

  • Reitturnier in Ennigerloh

    Di., 08.08.2017

    Dreikampf an der Spitze

    Kein Problem stellt dieses Hindernis für den Warendorfer Dennis Lilienbecker und Linto dar. Die beiden haben großen Anteil daran, dass die Startgemeinschaft Warendorf/Sendenhorst im Kampf um den Springpokal vorn liegt.

    Der Mannschaftswettstreit um den Springpokal der Volksbanken des Kreises Warendorf nahm am Sonntagnachmittag auf der Pferdeleistungsschau des RZFV Ennigerloh-Neubeckum auf seiner Reitanlage in der Ennigerloher Bauerschaft Hoest in der dritten Teilprüfung eine überraschende Wende.