Jan Bittler



Alles zur Person "Jan Bittler"


  • Vererben, vermachen

    Di., 06.08.2019

    Das Vermächtnis ist die Kirsche auf der Erbschaftstorte

    Im Vermächtnis kann man beispielsweise festlegen, welcher Verwandte ein bestimmtes Schmuckstück erhalten soll.

    Wer seinen Nachlass regelt, legt fest, wer was bekommen soll. Über ein Vermächtnis werden auch Freunde und Verwandte bedacht, die sonst außen vor bleiben - oder sogar Tiere.

  • Erbe eine Verstorbenen

    Mi., 03.07.2019

    Wer hat Anspruch auf den Pflichtteil?

    Auch wer ein Testament schreibt, kann seine Erben nicht ohne weiteres beliebig bestimmen. Nahe Hinterbliebene haben Anspruch auf den Pflichtteil.

    Beim Tod eines nahen Angehörigen können Familienmitglieder einen Pflichtteil am Erbe einfordern. Allerdings sind längst nicht alle dazu berechtigt.

  • Risikoreiche Lösung

    Mi., 31.01.2018

    Zerstrittene Erben: Teilungsversteigerung kann helfen

    Viele Erben, viel Streit? Wenn sich die Hinterbliebenen nicht über die Nutzung einer geerbten Immobilie einigen können, kann eine Teilungsversteigerung eine Möglichkeit sein.

    Wenn mehrere Erben sich um eine Immobilie streiten, ist guter Rat oft teuer. Einen Ausweg gibt es aber: die Teilungsversteigerung. Sie ist jedoch mit hohen Risiken verbunden.

  • Für den Ernstfall

    Mi., 30.08.2017

    Wann Familien eine Sorgerechtsverfügung brauchen

    Sterben die Eltern unerwartet, bestimmt das Familiengericht über die weitere Sorge. Wollen Eltern eine bestimmte Person damit beauftragen, können sie eine Sorgerechtsverfügung aufsetzen.

    Wer kümmert sich um meine Kinder, wenn ich sterbe? Diese Frage können Eltern einfach regeln - mit einer Sorgerechtsverfügung. Doch was muss darin stehen und wie bringen Eltern die Verfügung auf den Weg?

  • Klare Verhältnisse

    Mo., 03.07.2017

    Wer erbt wann? Vor- und Nachteile des Berliner Testaments

    Wer erbt nach dem Tod des Ehepartners? Ein Berliner Testament kann Paaren helfen, diese Frage zu regeln.

    Wenn sich Ehepartner gegenseitig zu Alleinerben machen wollen, setzen sie oft das Berliner Testament auf. Das schafft Transparenz und kann Streit vermeiden. Doch dieser letzte Wille birgt auch einige Fallen.

  • Erben ohne Zank und Streit

    Mo., 03.10.2016

    Aufgaben eines Testamentsvollstreckers

    Um das Erbe entbrennt oft Streit. Wollen Erblasser das verhindern, können sie einen Testamentsvollstrecker mit der Abwicklung des Erbes beauftragen.

    Wenn es ums Erben geht, kommt es schnell zum Krach. Dem können Erblasser mit dem Einsetzen eines Testamentsvollstreckers vorbeugen. Er ist verlängerter Arm des Erblassers. Den im Testament Bedachten gegenüber agiert er als neutraler Moderator.

  • Finanzen

    Di., 19.05.2015

    Schenken oder Vererben? Vermögen für die nächste Generation

    Das Haus schon zu Lebzeiten an die Kinder verschenken? Keine leichte Entscheidung. Wer rechtzeitig plant, kann aber mit einer Schenkung unter Umständen Steuern sparen.

    Um Steuern zu sparen, ist es oft günstiger, Eigentum zu Lebzeiten zu übertragen. Gerade bei größeren Vermögen und wertvollen Immobilien können dadurch mehrere zehntausend Euro rausspringen. Doch in manchen Fällen ist es auch sicherer, sein Vermögen zu vererben.

  • Verbraucher

    Do., 21.08.2014

    Alte Rechnungen - Gemeinsam erben endet oft im Streit

    Berlin (dpa/tmn) - Die Eltern meinten es gut: Im Todesfall sollten ihre Kinder die Immobilien gemeinsam erben. Die Geschwister fanden sich in einer Erbengemeinschaft wieder - und das gab Streit. Kein Wunder, denn Erbengemeinschaften bergen enormes Konfliktpotenzial.

  • Recht

    Do., 08.08.2013

    Den Mietvertrag vererben - Was Erben und Vermieter wissen sollten

    Berlin (dpa/tmn) - Schmuck, Geld, Immobilien und Autos - in Deutschland wird viel vermacht. Manchmal zählt zum Erbe auch ein Mietvertrag. Um den sich dann die Erben kümmern müssen.

  • Verbraucher

    Do., 13.06.2013

    Vorsorgen für den Nachlass: So fällt weniger Erbschaftssteuer an

    Bei Erben geht es oft um stattliche Summen. Der Fiskus will daran seinen Anteil haben. Allerdings gibt es bei der Erbschaftssteuer auch Freibeträge. Foto: Andrea Warnecke

    Berlin (dpa/tmn) - Haus, Schmuck oder Geld auf dem Konto - beim Erbe kommt manchmal einiges zusammen. Einen Teil davon holt sich der Fiskus, denn oft wird Erbschaftssteuer fällig. Allerdings gibt es Wege, die Steuerlast zu senken.