Jan Georg Schütte



Alles zur Person "Jan Georg Schütte"


  • Psycho-Spielchen statt Polizeiarbeit

    Do., 02.01.2020

    Improvisations-„Tatort“ sorgte für Irritation – auch um Nadeshda Krusenstern

    Ermittlung oder Psycho-Spiel? Auf dem "heißen Stuhl": Im Schwimmbecken des leerstehenden Hotels muss sich Kommissarin Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter) den kritischen Fragen ihrer Kollegen stellen.

    Bekannte und unbekannte Ermittler aus Nordrhein-Westfalen, die eine Mordserie an Polizisten aufklären sollen: Das war der Ausgangspunkt für den „Tatort“ am Neujahrsabend. Er brachte viel Rätselhaftes – und einen spektakulären Todesfall.

  • TV-Tipp

    Mi., 01.01.2020

    Tatort: Das Team

    Ministerpräsident Armin Laschet (hinten l) schwört die Ermittler ein.

    Der erste «Tatort» 2020 ist ein gewagtes Experiment. Starbesetzung, alle improvisieren. Sieben Kommissare sollen eine Mordserie stoppen. Und ein Spitzenpolitiker darf als besonderer Gast mitspielen.

  • Talent als Schauspieler

    Do., 19.12.2019

    «Tatort»-Regisseur lobt Ministerpräsident Laschet

    Armin Laschet begrüßt während eines Gastauftritts im «Tatort: Das Team» die Dortmunder Kommissarin Martina Bönisch (Anna Schudt).

    Im wahrsten Sinne des Wortes eine ungewohnte Rolle: NRW-Ministerpräsident Armin Laschet spielt an Neujahr im «Tatort» mit. Der Regisseur sieht großes Potenzial bei dem Politiker. Von der Schauspielerei sei sein Job ja auch nicht weit entfernt.

  • Fernsehen

    Do., 19.12.2019

    «Tatort»-Regisseur lobt Laschet nach gemeinsamen Dreh

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Studio statt Staatskanzlei: Nachdem NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) einen kurzen Dreh für den Neujahrs-«Tatort» der ARD übernommen hat, ist der Regisseur voll des Lobes. «Herr Laschet hat das super gemacht», sagte Jan Georg Schütte der Deutschen Presse-Agentur: «Gut vorbereitet, Text gelernt, flüssig gesprochen – Wir haben hinterher noch gescherzt, dass ihm – wenn ihm das irgendwann mit der Politik nicht mehr gefällt – eine große Karriere als Schauspieler blühen könnte.»

  • ARD-Krimi

    Mo., 11.11.2019

    Im ersten „Tatort“ 2020 treffen Münster und Dortmund aufeinander

    ARD-Krimi: Im ersten „Tatort“ 2020 treffen Münster und Dortmund aufeinander

    „Druck“ am Neujahrstag wird ein sehr außergewöhnlicher „Tatort“. Ins Jahr ihres 50. Jubiläums startet die Krimireihe mit vielen Schauspielstars und Teilen des Teams aus Münster und Dortmund.

  • Comedy-Serie bei Joyn

    So., 20.10.2019

    «Check Check»: Klaas Heufer-Umlauf und der Security Check

    Klaas Heufer-Umlauf checkt bei Joyn ein.

    Klaas Heufer-Umlauf ist vor allem als Moderator bekannt und für Nonsens mit Joko. Jetzt wagt er etwas Neues und startet mit der Comedy-Serie «Check Check» beim Streaming-Anbieter Joyn. Die Serie, so sagt er im dpa-Interview, habe auch mit ihm persönlich zu tun.

  • Einschaltquoten

    Do., 07.03.2019

    «Aktenzeichen» nur ganz knapp vor «Klassentreffen»

    Sven (Fabian Hinrichs, l), Thorsten (Oliver Wnuk) und Gesa (Annette Frier) beim «Klassentreffen».

    Bei den Einschaltquoten liegen das Erste und das Zweite diesmal denkbar dicht beieinander. Auf RTL startet eine neue Datingshow mit unspektakulären Werten. Das gilt auch für die neue Krankenhausserie auf Vox.

  • TV-Tipp

    Mi., 06.03.2019

    Klassentreffen

    Sven (Fabian Hinrichs, l), Thorsten (Oliver Wnuk) und Gesa (Annette Frier) in einer Szene des Improvisationsfilms "Klassentreffen".

    Vor 25 Jahren waren sie mal zusammen auf der Schule. Viele haben sich seitdem nie wieder gesehen und sind auch ganz froh darüber. Jetzt sind sie Mitte 40 und treffen sich noch einmal. Kann das gut gehen?

  • TV-Tipp

    Do., 02.03.2017

    Kommissar Dupin - Bretonischer Stolz

    Der Kommissar (Pasquale Aleardi) - und das Meer.

    In der Donnerstagskrimi-Reihe «Kommissar Dupin» ermittelt der ruhelose Titelheld in seinem vierten Fall. Die Episode «Bretonischer Stolz» erzählt von toten Schotten, dubiosem Austernhandel und der Macht der Vergangenheit. Spannend - aber auch mit Schwachpunkten.

  • TV-Tipp

    Mo., 05.12.2016

    Unter anderen Umständen

    Hauptkommissarin Jana Winter (Natalia Wörner) im Knast.

    Eine Kommissarin wird von einem früheren Fall eingeholt, dann eines Mordes verdächtigt, und sie kommt in den Knast. Darum geht es in einem aktuellen Krimi im ZDF.