Jan Schwering



Alles zur Person "Jan Schwering"


  • Umbau am Marktplatz

    Fr., 16.08.2019

    Münster- und Mühlenstraße gesperrt

    Ab Montag kann aus südlicher Richtung auf den Marktplatz gefahren und dort auch auf den Stellflächen vor dem Ärztehaus geparkt werden. Darüber informierten Jan Schwering (Allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters, v.li.), Hans-Ulrich Herding (Bauamt) und Martin Brinkötter (Ordnungsamt).

    In die dritte Phase der Umgestaltung geht es jetzt am Drensteinfurter Marktplatz. Dafür muss die Verbindung Münster-/Mühlenstraße für mehrere Wochen voll gesperrt werden. Es gibt aber auch eine gute Nachricht.

  • Neues VHS-Programm wird vorgestellt

    Do., 11.07.2019

    Auch die Mondlandung ist dabei

    Ahlens Bürgermeister Dr. Alexander Berger und der Sendenhorster Bürgermeister Berthold Streffing stellten das neue VHS-Programm gemeinsam mit VHS-Leiterin Nadine Köttendorf und Jan Schwering von der Drensteinfurter Stadtverwaltung (v.li.) vor.

    Die VHS hat das neue Programm vorgestellt. Das Heft wird in diesen tagen an alle haushalte verteilt.

  • Neues Programm der Volkshochschule

    Mi., 10.07.2019

    Digitalkurs 50 Jahre nach „Apollo“

    Erstmals komplett vierfarbig und mit Ahlener Motiv auf dem Titelblatt präsentiert sich das neue Programmheft der Volkshochschule, das Vertreter aus Ahlen, Sendenhorst und Drensteinfurt gemeinsam mit Dozenten und VHS-Leiterin Nadine Köttendorf vorstellten.

    Seit 100 Jahren gibt es in Deutschland bereits Volkshochschulen. Und auch die Einrichtung in Ahlen blickt auf eine lange Geschichte, wie bei der aktuellen Programmvorstellung betont wurde.

  • Auf dem Weg zur „Fair-Trade-Town“

    So., 09.06.2019

    Fünf Kriterien entscheiden über die Auszeichnung

    Die Steuerungsgruppe traf sich am Donnerstag, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

    Drensteinfurt will „Fair-Trade-Town“ werden. Dafür hat der Rat Ende 2018 gestimmt. Nun hat sich eine Steuerungsgruppe gegründet, die die Aktivitäten auf dem Weg zur Auszeichnung koordinieren soll.

  • Flüchtlingszahlen

    Do., 02.08.2018

    Aufnahmequote nicht erfüllt

    Im ehemaligen Hotel „Schwatten Holtkamp“ leben derzeit noch elf Flüchtlinge. 21 weitere sind aktuell in der ehemaligen Feuerwache an der Sendenhorster Straße (re.) untergebracht.

    Aktuell sind in Drensteinfurt 189 Flüchtlinge untergebracht. Geld bekommt die Stadt allerdings nur für 86 Personen. Der Grund: 68 Flüchtlinge sind bereits anerkannt und beziehen Unterstützung nach dem Sozialgesetzbuch. Und für 35 abgelehnte, aber geduldete Flüchtlinge gibt es keine Erstattung.

  • Der Hochsommer geht weiter

    Di., 31.07.2018

    Auf Rekordkurs: Das Erlbad-Team begrüßt den 100 000. Badegast

    Der Hochsommer geht weiter: Auf Rekordkurs: Das Erlbad-Team begrüßt den 100 000. Badegast

    Die Hochsommer geht weiter. Und mit ihm steigen die Besucherzahlen des Erlbades in unerwartete Höhen. Bereits am Montagabend begrüßten Schwimmmeister Andreas Willuweit und Rechtsrat Jan Schwering mit Michaela Brand den 100 000. Badegast der laufenden Saison.

  • Andauernde Sommerhitze

    Do., 26.07.2018

    Wasser für Bäume und Mitarbeiter

    Schon um 6.30 Uhr sitzt ein Bauhof-Mitarbeiter im Führerhaus des kleinen Tankwagens, um die Straßenbäume zu wässern. Seit April passiert dies mehrmals wöchentlich, um insbesondere die frisch gepflanzten Bäume durch den Sommer zu bringen.

    Schon um 6.30 Uhr sitzt in diesen Tagen ein Mitarbeiter des Bauhofes im Führerhäuschen des kleinen Tankwagens. Seine Mission: Wasser für die Bäume in der Stadt. Und auch die Angestellten in der Verwaltung werden versorgt.

  • Zu Besuch in „Minilon“

    Mi., 25.07.2018

    Der „Loni“ rollt . . .

    Auch dem Filmstudio der Spielstadt „Minilon“ stattete der städtische Rechtsrat Jan Schwering zur Halbzeit der Ferien-Großaktion einen Besuch ab.

    Besonderer Besuch in „Minilon“: Zur Halbzeit der Ferien-Großaktion machte sich Jan Schwering als Vertreter des Bürgermeisters einen Eindruck vom Geschehen in der Spielstadt.

  • Top-Ergebnisse für das Erlbad

    So., 22.07.2018

    Viel besser geht es nicht

    Das Erlbad zählt nach einer großen Online-Umfrage zu den beliebtesten Freibädern in Deutschland.

    Platz zehn in Deutschland und Rang drei in Nordrhein-Westfalen: Bei einer bundesweit durchgeführten Befragung des Online-Portals „Testberichte.de“ hat das Erlbad Top-Ergebnisse erzielt.

  • Provisorium an der Grundschule

    Di., 17.07.2018

    Das „Container-Dorf“ steht

    Kein ungewohnter Anblick: Dort, wo seit einigen Tagen die Container stehen, befanden sich bereits in der Vergangenheit Pavillons, um der Platznot in der Grundschule zu begegnen.

    Dort, wo seit einigen Tagen große graue Container stehen, befanden sich schon in der Vergangenheit Pavillons, um der Raumnot in der Grundschule Herr zu werden. Die neuerliche Übergangslösung ist das Ergebnis des Wasserschadens in der OGS.