Jan Ullrich



Alles zur Person "Jan Ullrich"


  • Kriminalität

    Fr., 09.08.2019

    Ermittlungen gegen Ex-Radsportler Jan Ullrich dauern an

    Frankfurt/Main (dpa) - Knapp ein Jahr nach der Festnahme des ehemaligen Radsportstars Jan Ullrich in Frankfurt dauern die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung an. Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft sagte, es könne allerdings womöglich schon bald zu einem Abschluss kommen. Ullrich war am 10. August des vergangenen Jahres in einem Frankfurter Luxushotel vorübergehend festgenommen worden, weil er eine Escort-Dame nach einem Streit angegriffen und so gewürgt haben soll. Zunächst wurde wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt.

  • Vierter der Tour de France

    Mo., 29.07.2019

    Emanuel Buchmann weckt Träume vom Tour-Triumph

    Vierter der Tour de France: Emanuel Buchmann weckt Träume vom Tour-Triumph

    Mit seinem vierten Platz bei der Tour hat Emanuel Buchmann auf sich aufmerksam gemacht. 2020 will er noch besser vorbereitet sein und angreifen. Das große Hindernis ist der junge Kolumbianer in Gelb.

  • Tour de France

    Mo., 22.07.2019

    Buchmann zu Doping: «Fans müssen sich keine Sorgen machen»

    Emanuel Buchmann verspricht zum Thema Doping, dass die deutschen Fans sich keine Sorgen machen müssen.

    Für Jan Ullrich hat Emanuel Buchmann das Zeug zu einem Champion. Kann der Ravensburger tatsächlich die Nachfolge des 97er Tour-Siegers antreten? Nahezu unbemerkt hat er sich jedenfalls in den Favoritenkreis gefahren. Eine Rolle, die Buchmann gefällt.

  • «Taktisch sehr diszipliniert»

    So., 21.07.2019

    Ullrich über Tour-Hoffnung Buchmann: Hat Zeug zum Champion

    Jan Ullrich sieht in Emanuel Buchmann einen potenziellen Champion.

    Foix Prat d'Albis (dpa) - Der einzige deutsche Tour-de-France-Sieger Jan Ullrich ist begeistert vom Auftritt Emanuel Buchmanns bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt.

  • Tour-Überraschung

    So., 21.07.2019

    Emanuel Buchmann: Leisetreter, Leichtgewicht, Ich-AG

    Fährt eine starke Tour: Emanuel Buchmann.

    Deutschland hat bei der Tour de France plötzlich wieder einen starken Rundfahrer. Auf dem Tourmalet hängte Emanuel Buchmann sogar Tour-Champion Geraint Thomas ab. Wo kann das noch hinführen?

  • 14. Etappe

    Sa., 20.07.2019

    Tour de France: Buchmann lässt Deutschland träumen

    Emanuel Buchmann (r) auf dem Weg zum Tourmalet.

    Was für ein Schlagabtausch am Riesen der Pyrenäen! Emanuel Buchmann holt sich nach einem tollen Ritt den vierten Platz und ist nun wieder Gesamtfünfter. In Gelb verblüfft weiter der Franzose Alaphilippe. Dagegen erlebt Thomas nach einer Buchmann-Attacke einen schweren Tag.

  • Ehemaliger Radstar

    Mo., 15.07.2019

    Und täglich grüßt Lance Armstrong: Tour-Podcast

    Ehemaliger Radstar: Und täglich grüßt Lance Armstrong: Tour-Podcast

    Vor 20 Jahren begann die Ära Armstrong bei der Tour de France. Erst war es die wundersame Story eines geheilten Krebspatienten, später das dunkelste Kapitel im Radsport. Während der Tour ist Armstrong wieder im Einsatz - mit seinem Podcast «The Move» aus dem Studio.

  • Deutsche Tour-Hoffnung

    Fr., 12.07.2019

    Lieber Ruhe statt Rummel: Buchmann ignoriert Personenkult

    Bescheidener Ravensburger: Emanuel Buchmann.

    Jahrelang hat sich Radsport-Deutschland nach einem Nachfolger von Jan Ullrich gesehnt. In Emanuel Buchmann ist zumindest wieder ein Rundfahrer da, der das Zeug zu den Top Ten hat - womöglich auch mehr. Mit dem Rummel um seine Person kann der Ravensburger nichts anfangen.

  • Tour de France

    Fr., 05.07.2019

    100 Jahre Gelbes Trikot: Von Heldengeschichten und Skandalen

    Die sieben Toursiege von Lance Armstrong von 1999 bis 2005 wurden nach dem Dopingskandal gestrichen.

    Das Gelbe Trikot ist bei der Tour de France in 100 Jahren zum Mythos geworden. Insgesamt 266 Radprofis durften sich seit 1919 das begehrte Stück Stoff überstreifen. Am häufigsten fuhr Eddy Merckx in Gelb, während Lance Armstrong für die dunkle Ära des Maillot Jaune steht.

  • Tour de France

    Fr., 05.07.2019

    Ex-Weltmeister Sagan: «Unser Sport ist weitgehend sauber»

    Peter Sagan glaubt an einen weitgehend dopingfreien Radsport.

    Brüssel (dpa) - Unabhängig von der Doping-Vergangenheit von Jan Ullrich hat der deutsche Toursieger den heutigen Rad-Star Peter Sagan beeindruckt.