Jan-Dirk Scholle



Alles zur Person "Jan-Dirk Scholle"


  • „Freunde der Kleinkunst“ ziehen Bilanz

    Mo., 04.01.2021

    Sogar bis ins Radio geschafft

    Froh sind die „Freunde der Kleinkunst“, dass sie 2020 noch drei Veranstaltungen anbieten konnten – wie die Leseshow mit Horst Evers in der Aula des St.-Antonius-Gymnasiums.

    Die Corona-Pandemie hat auch die Aktivitäten der „Freunde der Kleinkunst“ arg gebeutelt. Dennoch vermochte die Kulturinitiative noch drei Veranstaltungen auf die Beine zu stellen.

  • Freunde der Kleinkunst: Programm 2020

    Mi., 20.11.2019

    Kabarett, Klamauk und viel Spaß

    Im nächsten Jahr entert unter anderem Herbert Knebels Affentheater die FKK-Bühne.  Große Namen bietet das Programm 2020 der Freunde der Kleinkunst (v.l.n.r im Uhrzeigersinn): Es kommen die Kabarettisten Alfons, Wilfried Schmickler, Tobias Mann, Horst Evers, Herbert Knebels Affentheater und Liza Kos.

    Sechs Veranstaltungen stehen im nächsten Jahr im Kalender der Freunde der Kleinkunst. Der Abo-Verkauf startet am heutigen Mittwoch bei Lüdinghausen Marketing.

  • Kleinkunst-Quintett am 29. Juni

    Fr., 31.05.2019

    Von Freiburg nach Lüdinghausen

    Das Trio „3Uneinigkeit“ überzeugte die Organisatoren des Kleinkunst-Quintetts beim Katholikentag in Münster.

    Sie nehmen es mit der Auswahl ihrer Akteure sehr genau: Die „Freunde der Kleinkunst“ (FKK) wollen die Künstler für ihre Veranstaltungen im Vorfeld live erleben. Dafür nehmen sie auch weite Wege in Kauf. Das Ergebnis ist beim Kleinkunst-Quintett am 29. Juni in Lüdinghausen zu erleben – live natürlich.

  • „Freunde der Kleinkunst“ ziehen Bilanz

    Mo., 31.12.2018

    Das „Who is who“ der Kabarettszene

    Hagen Rether war in 2018 zu Gast in Lüdinghausen.

    Eine rundweg positive Bilanz des Jahres 2018 ziehen die „Freunde der Kleinkunst“. Für das kommende Jahr versprechen sie wieder ein abwechslungsreiches kabarettistisches Programm.

  • Kabarettist Philipp Weber in Lüdinghausen

    Mo., 05.02.2018

    „Durst – warten auf Merlot“

    Philipp Weber tritt am Donnerstagabend in der Realschule auf.

    „Durst – warten auf Merlot“ – so lautet der Titel des Programms von Kabarettist Philipp Weber. Das präsentiert er am Donnerstag (8. Februar) um 20 Uhr in der Aula der Realschule.

  • „Freunde der Kleinkunst“ zur Kulturbörse in Freiburg

    Fr., 26.01.2018

    Neue Kontakte geknüpft

    Eine Abordnung der „Freunde der Kleinkunst“ besuchte jetzt die Internationale Kulturbörse in Freiburg. Gesucht wurden Künstler für Auftritte in Lüdinghausen.

    Die „Freunde der Kleinkunst“ besuchten jetzt die Kulturbörse in Freiburg. Zahlreiche neue Kontakte für das FKK-Programm 2019 und 2020 wurden geknüpft.

  • FKK Lüdinghausen

    Do., 07.12.2017

    Darsteller sitzen im Publikum

    Drei Buchstaben, die in Lüdinghausen eine ganz besondere Bedeutung haben. FKK-Vorsitzender Jan-Dirk Scholle (Mitte) brachte den Darstellern des Plattdeutschen Theaters Tickets für den Kabarettabend vorbei.

    Die „Freunde der Kleinkunst“ schauen bei den Proben des Plattdeutschen Theaters in der Berenbrocker Schule vorbei – und haben ein besonderes Geschenk mitgebracht. Das macht aus Darstellern mal eben zuschauer.

  • Freunde der Kleinkunst starten Vorverkauf

    So., 19.11.2017

    Wer ein Abo will, muss schnell sein

    Gehört zu den Gästen der WDR5-Kabarettshow „Schlag auf Schlag“: Christine Prayon. Die Kabarettsendung gastiert zum zweiten Mal in der Burg Vischering.

    Der Andrang ist erfahrungsgemäß groß, wenn die Freunde der Kleinkunst den Abo-Vorverkauf für ihre Veranstaltungsreihe starten. Diese ist auch 2018 wieder hochkarätig besetzt.

  • Abo der Kulturinitiative

    Mo., 05.12.2016

    Sie gehen weg wie „warme Semmeln“

     ein weiteres Foto im Navigator

    Wer eine möchte, muss sich sputen: Die Abo-Karten der Kulturinitiative „Freunde der Kleinkunst“ erfreuen sich großer Beliebtheit. Wer im nächsten bei allen Veranstaltungen dabei sein möchte, hat noch bis zum 13. Dezember Gelegenheit, sich ein Abo zu sichern.

  • Freunde der Kleinkunst ziehen positive Bilanz

    Mo., 21.11.2016

    Noch nie so viele Besucher gehabt

    Im Rückblick war nicht nur das Westfälische Kabarettdoppel auf den beiden Burgen mit Storno, den Bullemännern und viel Musik ein Erfolg, sondern das gesamte Kabarettjahr.

    Die Freunde der Kleinkunst blicken zufrieden auf das Kabarettjahr zurück. Ihre Veranstaltungen zählten so viele Besucher wie nie zuvor. Rund 3700 kamen zu den Veranstaltungen.