Jana Uphoff



Alles zur Person "Jana Uphoff"


  • Innovative Fußball-Idee

    Mi., 29.01.2020

    Mobile Bande stärkt soziales Klima

    Haben fertig: Die Projektbeteiligten an der „Bever-Bande“ präsentieren zwei der insgesamt 58 Elemente, die sich zu der mobilen Hallenfußballbande zusammenfügen lassen.

    Es ist eine innovative Idee, um in Ostbevern den Jugendfußball zu unterstützen: die Bever-Bande, eine mobile und damit vermietbare Hallenfußball-Bande, soll das Geld einspielen, das dafür gebraucht wird.

  • Erste Bachpatenschaft in der Stadt

    Do., 05.12.2019

    Die Angel ist in guten Händen

    Die neuen Bachpaten Rita Keweloh (3.v.li.) und Bernd Goroncy (2.v.l.) bei der Übergabe der Bachpatenurkunden durch Dr. Berit Philipp, Projektleiterin beim NABU (re.), und Jana Uphoff, Regionalmanagerin der „8Plus-VITAL.NRW“-Projekte.

    Rita Keweloh und Bernd Goroncy kümmern sich nun um einen Teil der Angel. Sie sind die ersten Bachpaten in der Stadt.

  • DorfGut gönnt Beelen Ruhepausen

    Mo., 02.12.2019

    Drehbare Aussichten am Wanderweg

    Füße hochlegen zum Feierabend, das geht bei den neuen Liegebänken am Beilbach auch in freier Natur, wie Jana Uphoff, Christel Kammann und Andrea Schönfelder demonstrieren.

    Wie zwei Arme umgeben der Axtbach und der Beilbach die Gemeinde Beelen, ehe sie gemeinsam als Axtbach Richtung Ems weiterfließen. Die geschotterten Spazier- und Radwege entlang der Bäche sind beliebt, ob auf dem Weg zum Kinderspielplatz, beim Abhängen mit Gleichaltrigen, ob beim Spaziergehen, Laufen oder Joggen. Doch es ließe sich bestimmt noch etwas verbessern. Diese Idee spukte nicht nur Christel Kammann, Vorstandsmitglied des Vereins DorfGut Beelen, schon eine ganze Zeit im Kopf herum.

  • „Gartenzwerge entdecken regionale Lebensmittel“

    Di., 29.10.2019

    Mit Grünkohl auf Du und Du

    Schon für die Kleinsten wie Zoey, Lina, Mara oder Pepe sollen regionale Lebensmittel ganz selbstverständlich zum Leben dazugehören, wünschen sich die Tageseltern Marion und Martin Fiehe. Darum ist die Außenspielfläche von Hochbeeten durchzogen.

    Wenn er auf die Rutsche klettert, kann Pepe die Grünkohlblätter von oben ganz genau in Augenschein nehmen. Dann geht es - „hui“ – hinunter quer durch das Gemüsebeet. Zoey auf der anderen Seite des Hochbeets kann sich hinter den Blättern fast verstecken. Die Kinder der Großtagespflege „Pfützen-Hüpfer“ in Enniger erleben auf ihrem Spielplatz seit diesem Jahr hautnah mit, wie Gemüse groß wird.

  • Verein „8Plus–VITAL.NRW im Kreis Warendorf“ fördert 20 Projekte

    Sa., 19.10.2019

    Geld für Gartenzwerge und Piraten

    Jana Uphoff ist als Regionalmanagerin die einzige hauptamtliche Kraft des Vereins „8Plus–VITAL.NRW im Kreis Warendorf“. Die junge Frau ist nach dem Studium in den Kreis Warendorf zurückgekehrt und freut sich, durch ihre Arbeit dazu beitragen zu können, dass sich in ihrer eigenen Heimat etwas bewegt.

    Fast zwei Millionen Euro hat der Verein zu verteilen. Fördermittel des Landes, die an „8Plus–VITAL.NRW im Kreis Warendorf e.V.“ gehen und von dort in diverse Projekte fließen. Damit die Maßnahmen ans Laufen kommen, hat der Verein eine Regionalmanagerin eingestellt. Redakteurin Beate Kopmann sprach mit Jana Uphoff.

  • Schnellere Umsetzung

    Mi., 26.06.2019

    Geld, das regional ausgegeben werden soll

    Neben „Vital.NRW“ besteht zukünftig die Möglichkeit, auf das Regionalbudget zurückzugreifen.

    „Vital.NRW“ bietet neues Förderprogramm an, von dem vor allem kleinere Ideen in ihrer Umsetzung profitieren sollen.

  • Diözesanversammlung

    Di., 14.05.2019

    Landjugend-Diözesanverband wählt neuen Vorstand

    Der neue Diözesanvorstand der Katholischen Landjugendbewegung im Bistum Münster (von links): Theresa Mehring (Vorsitzende), Alexander Kleuter (Vorsitzender), Bernd Hante (Präses), Jana Uphoff (Vorsitzende), Stefan Brinkmann (Vorsitzender), Rebekka Hinckers (Regionalvertreter Niederrhein), Carina Kallenbach (Vorsitzende) und Felix Linnemann (Vorsitzender). Es fehlt: Mario Tigges (Regionalvertreter Münsterland).

    Bistum Münster - Mit einem neuen Vorstandsteam geht die Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) im Bistum Münster in die Zukunft.  Wiederwahlen und Neuwahlen gab es jetzt auf der Diözesanversammlung des Verbands mit 14.000 Mitgliedern in 150 Ortsgruppen.

  • Ideen für Ostbevern

    Fr., 04.05.2018

    Gesucht und gefunden

    Bei der Ideenbörse sprachen Ideengeber mit der Regionalmanagerin Jana Uphoff (kl. Bild) über Möglichkeiten der Finanzierung von Projekten mittels „8plus – VITAL.NRW im Kreis Warendorf“.

    Auf der jüngsten Ideenbörse für Förderprojekte nach „8plus – VITAL.NRW im Kreis Warendorf“ für die Bevergemeinde sprachen Ideengeber mit der Regionalmanagerin Jana Uphoff.

  • Ideen für Ostbevern gesucht

    Do., 26.04.2018

    Ideenbörse am 2. Mai

    Miteinander ins Gespräch kommen, Ideen austauschen und sich vernetzen, so wie es das Kunstwerk „Bürger im Gespräch“ von Monika Brors zeigt, dazu sollen die Ideenbörsen am 2. Mai in Ostbevern und 15. Mai in Drensteinfurt dienen.

    Ideen aus der Region für die Region im Kreis Warendorf werden am 2. Mai in der Begegnungsstätte des Rathauses der Bevergemeinde gesucht. Die Regionalmanagerin Jana Uphoff vom Verein „8Plus – VITAL.NRW im Kreis Warendorf“ will zusammen mit möglichst vielen Bürgern Ideen für zukünftige Projekte und Maßnahmen finden.

  • Umweltfreundliche E-Bikes für Sassenberg

    Fr., 09.03.2018

    Flotte Flitzer kann jeder nutzen

    Die Stadt Sassenberg freut sich über zwei neue E-Bikes, die Regionalberaterin Jana Uphoff (l.) mitgebracht hatte. Bürgermeister Josef Uphoff, Olga Puttins und Martin Kniesel nutzten die Gelegenheit zu einer kleinen Probefahrt.

    E-Bikes liegen im Trend und machen Spaß. Kein Wunder, dass auch Bürgermeister Josef Uphoff, Verwaltungsmitarbeiterin Olga Puttins und Hauptamtsleiter Martin Kniesel am Donnerstagvormittag die Gelegenheit ergriffen, eine Proberunde auf den nagelneuen E-Bikes der Stadt Sassenberg zu drehen.