Janine Wissler



Alles zur Person "Janine Wissler"


  • Landesparteitag in Thüringen

    Sa., 19.09.2020

    Hennig-Wellsow und Kipping werben für Regierungsbeteiligung

    Linken-Chefin Katja Kipping auf dem Landesparteitag der Linken in Thüringen neben der Landesvorsitzenden der Linken in Thüringen, Susanne Hennnig-Wellsow.

    Sollte sich die Linke eine Regierungsbeteiligung im Bund offenhalten? Ja, sagen die scheidende Vorsitzende und ihre mögliche Nachfolgerin auf einem Thüringer Landesparteitag. Dort ging es viel um Bundespolitik.

  • Hennig-Wellsow und Wissler

    Fr., 04.09.2020

    Nachfolge Parteispitze: Linke hat zwei Kandidatinnen

    Susanne Hennig-Wellsow (Die Linke), Fraktionschefin der Linken in Thüringen, will Bundesvorsitzende ihrer Partei werden.

    Im Gespräch für höhere Aufgaben sind die Linke-Politikerinnen Wissler und Henning-Wellsow schon länger, jetzt haben sie ihren Hut in den Ring geworfen. Ob es noch vor dem Parteitag «tragfähige Lösungen» gibt, wie sich Fraktionschef Bartsch wünscht, ist aber noch offen.

  • Parteien

    Fr., 04.09.2020

    Hessens Fraktionschefin Wissler will Linken-Bundesvorsitzende werden

    Wiesbaden (dpa) - Hessens Linken-Fraktionschefin Janine Wissler bewirbt sich für das Amt der Bundesvorsitzenden ihrer Partei. Das kündigte die 39-Jährige am Freitag in Wiesbaden an. Die bisherige Doppelspitze der Linken, Katja Kipping und Bernd Riexinger, hatte angekündigt, nicht wieder für den Parteivorsitz anzutreten.

  • Kipping und Riexinger gehen

    Mo., 31.08.2020

    Kandidaturen für Linken-Spitze in Kürze erwartet

    Werden nicht erneut für den Parteivorsitz der Linken kandidieren: Katja Kipping und Bernd Riexinger.

    Mit wem an der Spitze zieht die Linke in die nächste Bundestagswahl? Zwei Frauen werden als Favoritinnen für die Nachfolge der scheidenden Doppelspitze Kipping/Riexinger gehandelt. Das Rennen ist aber noch völlig offen.

  • Nach Rückzug des Spitzenduos

    So., 30.08.2020

    Führungswechsel bei Linken: Kommt weibliche Doppelspitze?

    Nach mehr als acht Jahren mit Katja Kipping und Bernd Riexinger an der Spitze steht die Linke vor einem personellen Umbruch.

    Seit mehr als acht Jahren führen Katja Kipping und Bernd Riexinger die Linke. Knapp ein Jahr vor der Bundestagswahl 2021 treten sie nun ab. Im Zentrum der Nachfolgedebatte steht ein Modell, das es bei der Linken noch nie gab.

  • Rückzug von der Spitze

    Sa., 29.08.2020

    Umbruch bei der Linken: Kipping und Riexinger treten ab

    Bernd Riexinger wird im Oktober nicht wieder für den Spitzenposten kandidieren.

    Seit mehr als acht Jahren führen Katja Kipping und Bernd Riexinger die Linke. Knapp ein Jahr vor der nächsten Bundestagswahl treten sie im Oktober ab. Über die Nachfolge wird bereits spekuliert. Dabei ist eine Modell im Gespräch, das es bei der Linken noch nicht gab.

  • Rechtsextreme Schreiben

    Mo., 20.07.2020

    Drohmails: Hessen bittet Bundesanwaltschaft um Ermittlungen

    Ein Abzeichen der hessischen Polizei auf einer Uniform.

    Stammen alle rechtsextremen Drohungen mit der Unterschrift «NSU 2.0» vom selben Verfasser? Die Ermittler können noch keine Erfolge vorweisen.

  • Anonymer Verfasser

    So., 19.07.2020

    Serie rechtsextremer «NSU 2.0»-Drohmails reißt nicht ab

    Hessens Innenminister Peter Beuth spricht in Wiesbaden.

    Immer wieder tauchen weitere rechtsextreme Drohmails auf. Wer steckt hinter «NSU 2.0»? Und was hat die hessische Polizei damit zu tun? Noch gibt es viele offene Fragen.

  • Rechtsextreme Drohmails

    Sa., 18.07.2020

    CDU-Chefin für besseren Schutz ehrenamtlicher Politiker

    Die CDU-Bundesvorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer auf einer Pressekonferenz.

    Annegret Kramp-Karrenbauer beklagt eine steigende Bereitschaft, mit Gewalt zu drohen oder Gewalt anzuwenden. SPD-Chefin Saskia Esken macht in der Affäre um rechtsextreme Drohmails Druck auf den hessischen CDU-Innenminister Beuth.

  • «NSU 2.0»

    Do., 16.07.2020

    Weitere Drohmails gegen prominente Frauen verschickt

    Die Kabarettistin Idil Baydar bekam auch eine Drohmail in der ihr der Tod gewünscht wurde.

    Roland Ullmann wird neuer Landespolizeipräsident in Hessen. Auf ihn wartet viel Arbeit: Es tauchen immer neue rechtsextreme Drohschreiben auf.