Jannes Horn



Alles zur Person "Jannes Horn"


  • Fußball

    Do., 15.08.2019

    Köln verleiht Sieben-Millionen-Mann Jannes Horn an Hannover

    Der Spieler Jannes Horn des 1. FC Köln. 

    Köln (dpa/lnw) - Kurz vor dem Saisonstart in der Fußball-Bundesliga hat Aufsteiger 1. FC Köln Jannes Horn abgegeben. Der einst für sieben Millionen Euro aus Wolfsburg gekommene Linksverteidiger wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zum Zweitligisten Hannover 96. «Es geht für ihn darum, Spielpraxis zu sammeln», sagte Kölns Trainer Achim Beierlorzer: «Ich freue mich, dass er diese bei Hannover bekommen wird.»

  • 2. Liga

    Do., 15.08.2019

    Nach Fehlstart: Hannover leiht Linksverteidiger Horn aus

    Jannes Horn kommt aus Köln nach Hannover.

    Hannover (dpa) - Nach dem Fehlstart in die neue Saison verstärkt Erstliga-Absteiger Hannover 96 noch einmal seinen Kader. Am Donnerstag gaben die Niedersachsen die Verpflichtung von Jannes Horn bekannt.

  • Testspiele in Kufstein

    Di., 23.07.2019

    FC ohne möglichen Neuzugang Skhiri ins Trainingslager

    Testspiele in Kufstein: FC ohne möglichen Neuzugang Skhiri ins Trainingslager

    Düsseldorf (dpa) - Ohne Jannes Horn, aber mit U21-Europameister Jorge Meré ist Bundesligaaufsteiger 1. FC Köln ins zweite Trainingslager zur Saisonvorbereitung in Kitzbühel gestartet.

  • Drohender Ausfall

    Sa., 12.05.2018

    Wolfsburg bangt vor Relegation um Einsatz von Verhaegh

    Wolfsburgs Kapitän Paul Verhaegh geht verletzt vom Spielfeld und droht im Relegations-Hinspiel auszufallen.

    Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg bangt vor dem Relegations-Hinspiel am Donnerstag gegen Holstein Kiel um den Einsatz von Kapitän Paul Verhaegh.

  • Im Adduktorenbereich

    Di., 02.01.2018

    Kölner Leonardo Bittencourt muss operiert werden

    Leonardo Bittencourt wird dem 1. FC Köln vorerst fehlen.

    Köln (dpa) - Leonardo Bittencourt wird dem abgeschlagenen Bundesliga-Tabellenletzten 1. FC Köln voraussichtlich vier bis sechs Wochen fehlen.

  • Fußball

    Di., 02.01.2018

    Kölner Fußballer Leonardo Bittencourt muss operiert werden

    Kölns Leonardo Bittencourt reagiert nach einer vergebenen Torchance.

    Köln (dpa/lnw) - Fußballprofi Leonardo Bittencourt wird dem abgeschlagenen Bundesliga-Tabellenletzten 1. FC Köln voraussichtlich vier bis sechs Wochen fehlen. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler wird nach Angaben des neuen FC-Cheftrainers Stefan Ruthenbeck an diesem Mittwoch im Adduktorenbereich operiert. Das kündigte der 45 Jahre alte Ruthenbeck am Dienstag an.

  • Freiburg siegt noch

    So., 10.12.2017

    3:4 nach 3:0 im Schneetreiben: 1. FC Köln in Schockstarre

    Nils Petersen (M.) drehte mit seinen Elmetertoren für Freiburg das Spiel.

    Was für ein Schlussspurt! Der SC Freiburg dreht in Köln die Partie nach 0:3-Rückstand und feiert einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf. Das entscheidende Tor fällt erst in der fünften Minute der Nachspielzeit. Für den 1. FC Köln läuft derzeit alles schief.

  • Europa League

    Fr., 24.11.2017

    Zweimal Frust und einmal Freude: Köln nun gegen Hertha

    Nach dem Erfolgserlebnis in der Europa League wollen die Kölner nachlegen.

    Köln jubelt, für Hertha BSC und 1899 Hoffenheim ist die Europareise beendet. Nach bitteren Niederlagen verpassen sie die K.o.-Runde der Europa League. Die Rheinländer wollen den Schwung nun mitnehmen - ausgerechnet die Berliner müssen am Sonntag zu den Euro-Helden.

  • Last-Minute-Deals möglich

    Di., 29.08.2017

    Die Bundesliga im Transfer-Endspurt

    Renato Sanches könnte vom FC Bayern noch abgegeben werden - aber nur auf Leihbasis um Spielpraxis zu sammeln.

    In den letzten Tagen vor dem Ende der Transferperiode tut sich bei vielen Clubs noch etwas. Einige der 18 Bundesligisten sind auf der Suche nach Verstärkungen, andere haben die Planungen schon beendet.

  • Bundesliga-Serie: VfL Wolfsburg

    Mi., 16.08.2017

    Das Heulen der Wölfe

    Mario Gomez war und ist der Hoffnungsträger des VfL Wolfsburg. Der Stürmer-Routinier hat in der abgelaufenen Spielzeit für die raren Erfolgsmeldungen in der VW-Stadt gesorgt.

    In der VW-Stadt Wolfsburg hatte man im vergangenen Jahr genug Sorgen, da hätten ein paar Erfolgsmeldungen aus der Fußball-Sparte ganz gut getan. Doch die gab es nicht – außer dem spätestmöglichen Klassenerhalt. Es kann nur besser werden, hoffen zumindest die Fans des VfL.