Javier Sotomayor



Alles zur Person "Javier Sotomayor"


  • Leichtathletik-WM in Doha

    Fr., 04.10.2019

    Nach Tag ohne Medaille: DLV hofft auf goldenes Happy-End

    Diskuswerferin Nadine Müller beendet das WM-Finale auf Rang acht.

    Die deutschen Diskuswerferinnen gingen bei der WM in Doha leer aus. Nun hofft der deutsche Verband nach dem WM-Titel für Zehnkämpfer Kaul auf ein goldenes Happy-End. Für das Glanzlicht am Freitag sorgt das US-Girl Muhammad mit dem Weltrekord über 400 Meter Hürden.

  • Hallen-WM

    Fr., 02.03.2018

    Bronze und Tränen: Bielefelder Hochspringer Przybylko einfach nur happy

    Hochspringer Mateusz Przybylko war nach seiner Bronzemedaille bei der Hallen-WM überglücklich.

    Mateusz Przybylko aus Bielefeld hat nach 29 Jahren wieder eine Medaille für deutsche Hochspringer bei einer Leichtathletik-WM gewonnen. In der Halle schafft das zuletzt ein gewisser Dietmar Mögenburg. Und Jungstar Konstanze Klosterhalfen? Sie wird ihren Weg gehen.

  • Hochspringer

    Mi., 05.07.2017

    Promi-Geburtstag vom 5. Juli 2017: Carlo Thränhardt

    Carlo Thränhardt hat hohe Ziele.

    Carlo Thränhardt galt einst als der Lebemann der Leichtathletik. Kein Wunder, dass es zum 60. Geburtstag des einstigen Hallen-Weltrekordlers im Hochsprung eine größere Party gibt.

  • Leichtathletik

    Sa., 06.09.2014

    Der «Prinz des Hochsprungs» lässt Weltrekord wackeln

    Mutaz Essa Barshim verfehlt den Weltrekord nur knapp. Foto: Julien Warnand

    Brüssel (dpa) - Sechsmal lag die Latte auf 2,46 Metern Höhe, sechsmal lag im König-Baudoin-Stadion eine atemlose Spannung in der Luft. Abwechselnd brachten Mutaz Essa Barshim aus Katar und der Ukrainer Bogdan Bondarenko den 21 Jahre alten Weltrekord ins Wanken.

  • Leichtathletik

    Fr., 05.09.2014

    Weltklasse-Abend in Brüssel: Harting siegt und scheitert

    Robert Harting siegt in Brüssel, verpasst aber den Diamond-League-Erfolg. Foto: Rainer Jensen

    Brüssel (dpa) - Sieben Weltjahresbestleistungen, das Wanken eines Langzeit-Weltrekords und ein etwas enttäuschter Robert Harting: Das hochklassige Diamond-League-Finale in Brüssel hat kurz vor dem Ende einer langen Saison noch einmal Leichtathletik der absoluten Weltklasse geboten.

  • Leichtathletik

    Fr., 22.08.2014

    Barshim Hochsprungsieger in Eberstadt mit Meetingrekord

    Hochspringer Mutaz Essa Barshim siegte in Eberstadt mit 2,41 Meter. Foto: Radek Pietruszka

    Eberstadt (dpa) - Mit dem Platzrekord von 2,41 Metern hat Mutaz Essa Barshim aus Katar das 36. Hochsprung-Meeting in Eberstadt gewonnen. Der Weltjahresbeste steigerte die Höchstmarke des Kubaners Javier Sotomayor aus dem Jahr 1994 um einen Zentimeter.

  • Leichtathletik

    Mi., 26.02.2014

    Hochspringer Uchow kratzt am nächsten Fabel-Weltrekord

    Iwan Uchow will bei der Hallen-WM die 2,42 Meter noch übertreffen. Foto: Dominic Favre

    Fast 26 Jahre blieb der Hallen-Europarekord von Hochspringer Carlo Thränhardt unangetastet. Nun stellte ihn der Russe Iwan Uchow zumindest ein. Der Olympiasieger ist in der Form seines Lebens - und will jetzt auch den Weltrekord von Javier Sotomayor brechen.

  • Leichtathletik

    Do., 15.08.2013

    2,41 Meter: Bondarenko gewinnt WM-Titel mit WM-Rekord

    Der Ukrainer Bogdan Bondarenko hat mit WM-Rekord im Hochsprung gesiegt. Foto: Michael Kappeler

    Dass der Hochsprung einer der herausragenden Wettbewerbe der Leichtathletik-WM werden würde, hatte sich schon vorher angedeutet. Doch der Ukrainer Bogdan Bondarenko übertraf die Erwartungen sogar. Er siegte mit dem WM-Rekord von 2,41 Metern.

  • Leichtathletik

    Do., 15.08.2013

    Die WM-Entscheidungen am Donnerstag

    Moskau (dpa) - Am Donnerstag stehen bei der Leichtathletik-WM in Moskau sechs Entscheidungen an, bei denen kein deutscher Sportler beteiligt ist.

  • Leichtathletik

    Do., 04.07.2013

    Hochspringer Bondarenko stiehlt Gay die Show

    Der ukrainische Hochspringer Bogdan Bondarenko sorgte in Lausanne für Furore. Foto: Peter Klaunzer

    Ein Weltklasse-Sprung von Hochspringer Bogdan Bondarenko und die nächste Top-Zeit von Sprintstar Tyson Gay waren am Donnerstag die Höhepunkte beim Leichtathletik-Meeting in Lausanne. Die deutschen Stabhochspringer verpassten dagegen eine große Chance.