Jay Minor



Alles zur Person "Jay Minor"


  • Kultur-Mix „Bühne frei!“: Volles Haus und begeisterte Zuhörer

    Sa., 28.09.2019

    Funkelnd und fantastisch

    Das Duo „Two Alike“ mit Kerstin Arnemann (l.) und Maren Stockmann begeisterte stimmlich wie auch optisch und avancierte mit seinen mitreißenden Songs zu den Stars des Abends bei „Bühne frei!“.

    Zum dritten Mal ist es Marita Teunissen, die am Donnerstag die zahlreichen Gäste bei „Bühne frei!“ begrüßt. Und zum dritten Mal geht sie es farbig an. Diesmal steht Orange im Fokus. Und die Künstler, die an diesem Abend auf der Diepenbrockschen Bühne stehen, strahlen allesamt das aus, was der Farbe zugeschrieben wird: „Orange, das steht für Leichtigkeit, Lebensfreude und Geselligkeit“, bemerkt Teunissen lachend gemäß dem Motto.

  • Jour fixe im Theater am Wall

    So., 18.11.2018

    Romantisches und Pirate Punsch

    Moderator Jochen Walter gratulierte Lars Frenzel und Camilla da Silva zu ihrem gelungenen Auftritt im Theater am Wall.

    Richtig eng wurde es für das Publikum am Freitagabend bei der November-Ausgabe des Jour fixe im Theater am Wall. Sogar im Treppenhaus nahmen die Gäste Platz, um bei Pirate Punsch, dem Cocktail des Monats, das kurzweilige Bühnenprogramm zu genießen.

  • Jour-fixe eine Woche später

    Mo., 12.11.2018

    Musik, Satire und Skurrilitäten

    Lene Stählker (Gesang) und Nathaniel Stelter (Gitarre) sind auf der Bühne ein starkes Gespann und bereichern den Jour Fixe mit ihrer Musik

    Eine Woche später als üblich, führt der Jour fixe am Freitag, 16. November, wieder zahlreiche Amateurkünstler auf der kleinen Bühne des Dachtheaters am Wall zusammen. Im Angebot sind Musik, Satire und Skurrilitäten. Insgesamt also eine pralle Offensive gegen Trübsinn in der dunklen Jahreszeit.

  • Kombination von Fahrradmarkt und verkaufsoffenem Sonntag mit Straßen-Musik-Festival macht Spaß

    Di., 09.05.2017

    Eine große Unterhaltungszone

    Direkt nach der Eröffnung des bunten Treibens zog die Einradgruppe Einen-Müssingen auf dem Magnusplatz die Blicke auf sich. Dabei zeigten auch schon die jüngster Mitglieder, dass sie ihr Sportgerät beherrschen.Am Stand der Tischlerei Werner versuchten sich Marsel Topali und Rayan Amin am Nagelbalken. Facettenreiche Stimme und beeindruckende Gitarrenpickings: Madline und Jay.Musikalische Reise in die Zeit der 20er- bis 50er-Jahre mit der Gruppe „Nothing before coffee“ mit Gitarre, Banjo, Kontrabass und Gesang.Den Steckenpferd-Parcours des Reit- und Fahrvereins meistert hier gerade Jan Tiedtke. Ein guter Fang: Mia Muckermann testete gleich ihr neues Fahrrad.Der IGSE-Vorsitzende Stefan Batkowski (l). und Bürgermeister Sebastian Seidel eröffneten das Frühlingsfest.

    Sonnenschein, Live-Musik, Kinderlachen, Kaffee, Pommes und Würstchen, Zuckerwatte und Popcorn, Shopping-Spaß – was will man mehr? „Das Wetter spielt mit – es wird viel geboten“, eröffnete Bürgermeister Sebastian Seidel am Sonntag das Everswinkeler Frühlingsfest. Ein besonderes Ereignis, denn erstmals gab es ein Straßen-Musik-Festival dazu mit 15 angekündigten Musikern und Musikgruppen, die mit verschiedensten Stilen für Unterhaltung im Historischen Viereck sorgten.

  • Warendorf

    Mi., 31.10.2007

    Ein Mann der leisen Töne