Jean-Paul Sartre



Alles zur Person "Jean-Paul Sartre"


  • Anton verabschiedet 100 Abiturienten

    Fr., 26.06.2020

    Eine Feier fürs Geschichtsbuch

    Diese 100 Abiturientinnen und Abiturienten bilden den Abschlussjahrgang 2020 des St.Antonius-Gymnasiums.

    Unter blauem Himmel, zwischen Schule und Kloster, gingen im Coronajahr 2020 Gottesdienst und Zeugnisübergabe des St.-Antonius-Gymnasiums über die Bühne. Die Bühne war dort aufgebaut worden, wo sonst Basketbälle im Korb landen.

  • Struktur und Kriegsrat

    So., 22.03.2020

    Strategien gegen den Corona-Lagerkoller

    Wenn es sich einrichten lässt, ist die Isolation zu Hause eine gute Gelegenheit, mal wieder in Ruhe ein Buch zu lesen.

    Zu Hause, immer, sogar bei der Arbeit - das kann eine große psychische Belastung sein, warnen Experten. Wer sich davor schützen will, kann aber einiges tun. Der erste Schritt: Duschen.

  • Côte d'Azur

    Di., 25.07.2017

    Cagnes-sur-Mer: Das Mekka für Künstler in Frankreich

    Das Städtchen Cagnes-sur-Mer liegt an der malerischen Côte d'Azur. Der Ort diente vielen Künstlern und Literaten als Ruhepol.

    Die einen zog das Licht in die kleine Stadt am Mittelmeer, die anderen das Klima. Maler, Künstler und Literaten fanden ihr Glück hier im Süden Frankreichs.

  • Grande Dame des Chansons

    Di., 07.02.2017

    Promi-Geburtstag vom 7. Februar 2017: Juliette Gréco

    Große Sorge um Juliette Gréco.

    Wegen Verdachts auf Schlaganfall kam Juliette Gréco vor knapp einem Jahr ins Krankenhaus. Seitdem wurden alle Konzerte ihrer Abschiedstournee abgesagt. Nun wird die Grande Dame des französischen Chansons 90.

  • Wie Folterknechte

    Mo., 10.10.2016

    Eine Stunde konzentrierte Hölle

    Eng beieinander sind sie für die anderen die Folterknechte ihrer Hölle – Christina Winkelmann, Alexandra Loebl und Dominik Rohlfink.(v.l.).

    Theaterlabor überzeugt mit Sartres „Geschlossener Gesellschaft“ im Kulturbahnhof.

  • Theater

    So., 25.09.2016

    Residenztheater startet politisch in die Saison

    Der Klassiker «Die Räuber» am Müncher Residenztheater ist eine Inszenierung von Ulrich Rasche.

    Dramatik für dramatische Zeiten: Das Residenztheater in München bringt zu Beginn der neuen Spielzeit mit «Die Räuber» und «Die schmutzigen Hände» zwei sehr politische Stücke auf die Bühne - und taucht damit gleich tief ein in das Spielzeit-Thema.

  • „Törchen“ zeigt „Acht Frauen“

    Mo., 02.03.2015

    Begeisternde Wiederholung

    Die Hände zum Himmel: Die Schauspielerinnen des „Törchen“-Theaters präsentierten das Musical „Acht Frauen“ mit großem Witz und wunderbar komischen Details.

    Das „Törchen“-Theater hat das Musical „Acht Frauen“ noch einmal aufgelegt. Und die Aufführungen begeisterten erneut.

  • Leute

    Mi., 04.02.2015

    Die Promi-Geburtstage vom 07. Februar 2015: Juliette Gréco

    Leute : Die Promi-Geburtstage vom 07. Februar 2015: Juliette Gréco

    Berlin (dpa) - Eine Ära neigt sich dem Ende zu: Juliette Gréco, die große Dame des französischen Chanson, wird sich von der Bühne verabschieden. Das einzige Deutschlandkonzert ihrer Abschiedstournee wird die Sängerin am 10. Mai in Frankfurt geben.

  • Literatur

    Di., 21.10.2014

    Vor 50 Jahren: Sartre sorgt für Nobelpreis-Skandal

    Wollte sich nicht vereinahmen lassen: Jean-Paul Sartre, hier in seinem Pariser Arbeitszimmer (Archivfoto aus den 60er Jahren). Foto: Jean Marquis

    Paris (dpa) - 15 Literaturnobelpreisträger zählt Frankreich, aktuell freut sich das Land über die Auszeichnung für Patrick Modiano.

  • Literatur-Café

    Di., 04.02.2014

    Bücher sind wie gute Freunde

    In einem kleinen Büchlein hat Ingrid Brock-Gerhardt alles über die Treffen des Literatur-Cafés gesammelt: Bilder von Autoren, Widmungen der Referenten und kleine Sentenzen aus der Weltliteratur schmücken die Kladde.

    Ingrid Brock-Gerhardt organisiert seit zehn Jahren ein Literatur-Café in Wolbeck.