Jean-René Coquelin



Alles zur Person "Jean-René Coquelin"


  • Partnerschaftsempfang: Stadt begrüßt geschrumpfte Montargis-Delegation

    So., 23.02.2020

    Jean Coquelin erklärt die Folgen des Wahlkampfs

    Jean-Réné Coquelin (Dritter von links) und Bürgermeister Peter Vennemeyer (Vierter von links) stoßen an.

    Wahlkampf nicht nur in Greven. Auch in Montargis wird gewählt – mit der Folge, dass zum Karneval nur eine kleine Delegation kam.

  • Ehrenmedaille der Stadt Montargis und Medaille des Partnerschaftskomitees für Wolfgang Bernhard

    Do., 14.11.2019

    Musik verbindet Partnerstädte

    Musikschüler in Montargis mit dem ehemaligen Schulleiter Wolfgang Bernhard (2.v.l.) und seiner Nachfolgerin Sonja von Gostomski.

    Das gemeinsame Konzert der Musikschulen aus Greven und Montargis stand im Mittelpunkt der diesjährigen Fahrt von gut zwanzig Musikschülern in die Grevener Partnerstadt Montargis in Frankreich. Dieses fand jetzt traditionell wieder im „Salle des Fêtes“ von Montargis statt.

  • Tausende Besucher in der Innenstadt

    So., 16.09.2018

    City-Fest mit kulinarischen Höhepunkten

    André Böwing kochte auf dem Marktplatz für einen guten Zweck: Den Bunten Kreis Münsterland.

    So viele kulinarisch Angebote gab es noch nie bei einem Cityfest. Der gesamte Marktplatz hatte sich am Sonntag in eine Essmeile verwandelt. Küchenchef André Böwing, der in seiner Freizeit für humanitäre Anliegen den Löffel schwingt, tischte Leckeres auf. Gewinner war der „Bunte Kreis Münsterland“.

  • City-Orchester spielt im Niederort

    Mi., 12.09.2018

    Auch die Marseillaise

    Die Mitglieder des City-Orchesters haben viel geübt. Am Sonntag haben sie dann ihren Auftritt mit vielen französischen Stücken im Niederort.

    Im Zusammenhang mit dem Jubiläum spielt das City-Orchester Greven am kommenden Sonntag, 16. September, im Niederort. Und dabei liegt deutsch-französische Musik in der Luft.

  • Ein Motor der Städtepartnerschaft zwischen Greven und Montargis: Jean-René Coquelin

    Mo., 10.09.2018

    Ein Lied über die Grevener Luft

    Jean-René Coquelin vor einem seiner Gemälde in der Rathausausstellung, die heute um 18 Uhr eröffnet wird.

    Jean-René Coquelin (67) ist eigentlich Musiker. Seinen ersten Besuch stattete er Greven 1970 ab. Drei Jahren nach der Gründung des deutsch-französischen Städtebündnisses. „Damals war ich mit dem Orchester Harmony hier“, erinnert er sich, „als junger Mann.“

  • Zum Thema

    Mi., 05.09.2018

    Zum Thema:

    Das Programm der Festwoche

  • Rathaussturm

    So., 26.02.2017

    Die Schlüsselfrage

    Welches Karnevals-Outfit kostet 111,11 Euro? Das war die Schlüsselfrage am Samstag beim Rathaussturm.

  • Benefiz-Konzert

    Mi., 09.11.2016

    Musik als Zeichen der Freundschaft

    Sehr viel Freude bereitet das gemeinsame Musizieren. Das werden die Gäste am Sonntag um 18 Uhr im Ballenlager erleben können. Hier Impressionen vom Konzertwochenende in Montargis im vergangenen Jahr.

    Die beiden Musikschulen in Greven und Montargis sind bereits seit vielen Jahren ein wichtiger Pfeiler der Partnerschaft. Ergebnisse dieser Zusammenarbeit sind einmal im Jahr hörbar beim gemeinsamen Konzert der Musizierenden. Doch wenn an diesem Sonntag die Musiker mit den Verantwortlichen Jean-René Coquelin und Wolfgang Bernhardt um 18 Uhr ihre Instrumente anstimmen, beginnt ein Konzert der besonderen Art.

  • Rosenmontag in Greven

    Mo., 11.02.2013

    Rathaus ist wieder frei von Narren

    Mit tatkräftiger Hilfe von Stadtprinz Stefan III. (links) und Zeremonienmeister André Brüggemann (3. von links) holte Bürgermeister Peter Vennemeyer (2.von links) den Anker ein. Damit endete vorerst die närrische Regentschaft im Rathaus.

    Im Grevener Rathaus enden die tollen Tage im Rathaus traditionell schon am Rosenmontag, Dann lichten Stadtprinz und Bürgermeister gemeinsam den Anker, den die KG Emspünte am 11.11 fest vertäut hatte.

  • Von musikalischen „Speerspitzen“

    So., 20.05.2012

    Musikschulen aus Montargis und Greven festigen die Partnerschaft

    Von musikalischen „Speerspitzen“ : Musikschulen aus Montargis und Greven festigen die Partnerschaft

    Der Austausch der Musikschulen aus Greven und Montargis bilde eine der „Speerspitzen der Freundschaft“, fand Jean-René Coquelin, Kulturbeauftragter und Musikschulleiter in Montargis, große Worte beim Empfang seiner Delegation in der Kulturschmiede. Dieses „verbindende Projekt“ gelte es weiter zu vertiefen und zu verfestigen, sagte Coquelin bei der Begrüßung durch Grevens Bürgermeister und seine Stellvertreter.