Jenny Caiza Andresen



Alles zur Person "Jenny Caiza Andresen"


  • Neuereröffnung der Volksbank in Seppenrade

    Sa., 01.06.2019

    Die Zukunft im Blick

    Spendeten dem Neubau den kirchlichen Segen: Pfarrerin Jenny Caiza Andresen (2.v.l.) und Pfarrer Siegbert Hellkuhl (l.).

    Die Volksbank Lüdinghausen-Olfen hat am Freitagabend ihre neue Zweigstelle in Seppenrade eröffnet. Viele Abordnungen von Vereinen kamen dazu in den Neubau an der Dülmener Straße. Und den kirchlichen Segen gab es auch.

  • Einführung von Pfarrerin Jenny Caiza Andresen

    Mo., 15.04.2019

    Zeit des Wartens ist vorbei

    Führten Jenny Caiza Andresen (r.) gemeinsam in ihre neue Aufgabe ein: Superintendent Ulf Schlien (2.v.r.), Pfarrerin Silke Niemeyer und Pfarrer Stefan Benecke (Senden).

    Nicht nur ihre Kollegin Silke Niemeyer hatte lange auf diesen Tag gewartet: Am Sonntagnachmittag wurde Jenny Caiza Andresen als neue Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde in ihr Amt eingeführt. Was der Dienst als Pfarrerin bedeutet, erläuterte Superintendent Ulf Schlien.

  • Neue Pfarrerin in der evangelischen Gemeinde

    Sa., 06.04.2019

    Sie ist weit herumgekommen

    Jenny Caiza Andresen mit Sohn Nero Alejandro ist neue Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde in Lüdinghausen und Nordkirchen. Sie unterstützt Pfarrerin Silke Niemeyer (r.).

    Nach verschiedenen Stationen als Pfarrerin in Bundesländern im Osten wird Jenny Caiza Andresen am 14. April offiziell in ihr Amt in der evangelischen Kirchengemeinde Lüdinghausen eingeführt. Erfahrungen in der Seelsorge hat sie unter anderem als Gefängnispfarrerin gemacht.

  • Pfarrerin Jenny Caiza Andresen stellt sich in Lüdinghausen vor

    Mo., 22.10.2018

    Volle Kirchenbänke beim Probegottesdienst

    Pfarrerin Jenny Caiza Andresen stellt sich in Lüdinghausen vor: Volle Kirchenbänke beim Probegottesdienst

    Aus dem fernen Spreewald war die 41-jährige Bewerberin auf die zweite Pfarrstelle in der evangelischen Kirchengemeinde mit ihrem Ehemann und Sohn angereist. Ihren Probegottesdienst hielt die Pfarrerin in einer gut gefüllten Kirche an der Burg.