Jens Fricke



Alles zur Person "Jens Fricke"


  • Grüne Container aufnahmebereit

    Di., 22.09.2020

    Einladung zum Laubsammeln raus

    Auf geht‘s in den Herbst: Jens Fricke und Thomas Neumann laden die ersten Laubcontainer auf. Erstes Ziel: der Kleibrink.

    Wohin mit städtischem Laub vor dem eigenen Grundstück? In Ahlen landet es in Laubcontainern. 165 Behälter sind seit Dienstagmorgen auf dem Weg in die Außenbezirke. Als Einladung an die Anwohner, sie zu befüllen. Privater Gartenabfall ist allerdings tabu.

  • Komparsen aus Ahlen bei „Faking Bullshit“-Premiere in München

    Mo., 27.07.2020

    612 Kilometer: „Dabei sein ist alles“

    Tragende Rolle im Film: Die „Bad Kings Choppers“ aus Ahlen und Hagen mimen in „Faking Bullshit“ eine Motorradgang, die im alten Ratskeller ihr Stammlokal hat. Onur, Harun, Ferad, Valera und Christian (oben v.l.) sowie Onur Canoglu und Alexander Schubert (vorne v.l.) bei der Premierenfeier. Clubchef Gökay Certmek konnte aus terminlichen Grünen nicht nach München kommen.

    Als die in Ahlen gedrehte Komödie „Faking Bullshit“ am Donnerstag in München ihre Uraufführung erlebt, sind auch einige lokale Komparsen dabei. Das Ahlener Rathaus ist ebenfalls vertreten – durch Ralf Grote.

  • Ahlen meldet sich mit zwei Recyclinghöfen zurück

    Mo., 20.04.2020

    Zum Start Schutt statt Sekt

    Viel los am Altstandort Alte Beckumer Straße. Einige sind schon um kurz nach 7 Uhr zur Stelle.

    Corona-Pause beendet: In Ahlen gingen am Montag gleich zwei Recyclinghöfe an den Start. Bisher gab‘s nur einen. Die Resonanz: Mit insgesamt 343 Anlieferungen entspannt!

  • Umweltbetriebe kontrollieren

    Di., 23.04.2019

    Immer mehr Müll – immer weniger Bio

    Klären über Biomüll auf: Rebecca Deppe (AWG), Sven Bössing (Kompostwerk Ennigerloh) sowie Bernd Döding, Thomas Neumann, Wolfgang Siehoff, Markus Bußmann, Marianne Dams und Jens Fricke von den Ahlener Umweltbetrieben.

    Rotes Fähnchen an der Biomülltonne? Das ist kein gutes Zeichen. Sagt es doch, dass zu viel drin ist, was nicht reingehört. Die Umweltbetriebe kontrollieren jetzt stichprobenartig.

  • Wo die großen Müllwagen nicht mehr passen

    Do., 22.08.2013

    Mit dem Micro durch Ahlens engste Gassen

    Wo andere nicht mehr herauskommen, kann er noch drehen. Seite einem halben Jahr übernimmt ein Micro-Müllfahrzeug der Ahlener Umweltbetriebe die Entsorgung in langen Sackgassen und auf allzu engen Pfaden.

  • Schnee im Münsterland

    Do., 17.01.2013

    Unsere Winterhelden im Einsatz gegen Schnee und Eis

    Jens Fricke, Ahlener Winterdienst

    Die Straße gekehrt, die Post im Briefkasten, die Heizung warm: Viele Menschen sind in diesen Tagen im Einsatz – zum Teil unter mühsamen Bedingungen. Sie kümmern sich darum, dass das Leben in mehr oder weniger geregelten Bahnen verläuft, auch wenn auf der Straße zehn Zentimeter Schnee liegen. Ein paar von ihnen hat unsere Redaktion ausgesucht und stellt sie auf dieser Seite vor. 

  • Im klirrend kalten Außendienst

    Mi., 08.02.2012

    Bei minus 16 Grad hält nichts mehr warm

    Im klirrend kalten Außendienst : Bei minus 16 Grad hält nichts mehr warm

    Die Eiseskälte der vergangenen Tage war schon hart genug. Die 16 Grad minus sind am Dienstagmorgen extrem. „Die Hände fühlen sich wie taub an“, ruft Jens Fricke rüber – und läuft dem Müllwagen hinterher, um irgendwie in Bewegung zu bleiben.