Jens König-Upmeyer



Alles zur Person "Jens König-Upmeyer"


  • Gemeindewallfahrt führte nach Billerbeck

    Di., 15.09.2020

    Dem Ludgerusweg entlang

    Am Ludgerusbrunnen in Billerbeck versammelten sich die Fuß-, Fahrrad- und Autopilger, um einen Wortgottesdienst zu feiern.

    Die Nachbarstadt Billerbeck mit dem Ludgerusbrunnen und dem Ludgerus-Dom war das Ziel der Gemeindewallfahrt der Pfarrgemeinde St. Dionysius und St. Georg. Gebetsstationen und Gottesdienste waren mit dem Thema „Quellen des Glaubens“ überschrieben worden.

  • Unter Corona-Auflagen gelang den Abiturienten eine berührende Feier

    So., 21.06.2020

    „Ein außergewöhnlicher Jahrgang“

    Und tschüss: Rund 70 Luftballons stiegen zum Abschluss der Feier gen Himmel.

    Am Freitag wurde die Abiturientia 2020 an der Anne-Frank-Gesamtschule in einer bewegenden Feier verabschiedet. Trotz Hygieneregeln fand die Zeugnisübergabe wieder im Forum statt.

  • Fronleichnam mit Freiluftgottesdienst neun Stationen

    Di., 09.06.2020

    Unterwegs zu neuen Impulsen

    In den letzten Jahren fand der Fronleichnamsgottesdienst immer im Innenhof von Haus Havixbeck statt. In Zeiten von Corona ist der Gottesdienst auf dem Kirchplatz von St. Dionysius.

    Der katholische Feiertag Fronleichnam am kommenden Donnerstag (11. Juni) fällt anders aus als sonst üblich.

  • Kirchen machen Angebote

    Di., 07.04.2020

    Gemeinsam Ostern feiern

    Die Pfarrkirche St. Dionysius und die Hohenholter St.-Georg-Kirche werden wie gewohnt geöffnet bleiben. Die katholische Pfarrgemeinde macht daneben etliche Online-Angebote.

    Ostern steht vor der Tür. Und das Fest wird diesmal ganz anders als gewohnt. Die Kirchengemeinden haben sich darauf vorbereitet.

  • Neue Ideen für die Zeit ohne Gottesdienste

    Sa., 21.03.2020

    Video-Botschaften aus der Kirche

    Die Türen der Kirchen in Havixbeck und Hohenholte sind weiter geöffnet. Verschiedene Aktionen geben dort Anregungen während Zeit ohne öffentliche Gottesdienste. Pastoralreferent Jens König-Upmeyer filmt unter anderem Online-Impulse mit dem Smartphone.

    In Zeiten der Corona-Pandemie geht die Pfarrgemeinde St. Dionysius neue Wege, um den Glauben und das Gemeindeleben weiterhin erlebbar zu machen. In den Kirchen in Havixbeck und Hohenholte gibt es täglich neue Impulse. Auch über das Internet finden Aktionen statt.

  • Ökumenischer Taizé-Gottesdienst

    Fr., 01.11.2019

    Stimmungsvoll und eindringlich

    Stimmungsvoll ging es während des Ökumenischen Taizé-Gottesdienstes in der evangelischen Kirche zu. Jüngere und Ältere tauchten hinein in Gebet, Gesang und Stille.

    „Wir wollen ein Zeichen setzen für Frieden, Gemeinschaft und Ökumene“, begrüßten Pfarrer Dr. Oliver Kösters und Pastoralreferent Jens König-Upmeyer die Menschen. Gastfreundschaft sei in jedem Jahr das große Thema in Taizé. Dies ermutige zum Handeln vor Ort.

  • Aktion des Caritas-Ausschusses auf dem Friedhof

    Mo., 28.10.2019

    Einfach für die Menschen da sein

    Auf dem Friedhof betreuten (v.l.) Josef Overbeck, Reinhold Schleinhege, Brigitta Grosche, Sigrid Baumgartner und Pastoralreferent Jens König-Upmeyer den Stand des Caritas-Ausschusses.

    Mit Kaffee, Tee und Keksen überraschte der Caritas-Ausschuss der Pfarrgemeinde St. Dionysius und St. Georg die Besucher des Havixbecker Friedhofs. Idee der Aktion war es, mit den Menschen locker ins Gespräch zu kommen.

  • Aktion des Caritas-Ausschusses

    Di., 22.10.2019

    Wärmendes für Friedhofsbesucher

    Das Wasser als Quell des Lebens symbolisiert dieser Brunnen auf dem Havixbecker Friedhof. Am Samstag lädt der Caritas-Ausschuss Besucher auf einen Kaffee oder Tee und zum Gespräch ein.

    An Allerheiligen, Allerseelen und dem Totensonntag gedenken die Menschen in besonderer Weise der Verstorbenen. In den Tagen zuvor werden auch auf dem Havixbecker Friedhof die Gräber von den Angehörigen hergerichtet und mit Lichtern besonders geschmückt.

  • Gefängnisseelsorger berichtet

    So., 06.10.2019

    „Häftlinge sind mir nicht egal“

    Ruhig und mit viel Humor berichtete Gefängnisseelsorger Frank Ottofrickenstein (2.v.l.) während eines Gesprächsabends in der Reihe „Öffnungszeit“ über seinen Arbeitsalltag in den Justizvollzugsanstalten. Pastoralreferent Jens König-Upmeyer (2.v.r.) moderierte den Abend.

    Gefängnisseelsorger Frank Ottofrickenstein berichtete im Rahmen der Gesprächsrunde „Glaub-Haft“ im Torhaus am Kirchplatz über seine Tätigkeit in den Justizvollzugsanstalten Münster und Werl.

  • KJG Hohenholte

    Mo., 23.09.2019

    Augen öffnen und die Welt erleben

    „KJG bringt Farbe in euer Leben“, so lautete das Motto am Sonntag in Hohenholte. Optisch wie inhaltlich ergaben sich für die Teilnehmer viele Gelegenheiten, sich einzubringen.

    Unter dem Motto „KJG bringt Farbe in euer Leben“ hatte die Katholische Junge Gemeinde (KJG) Hohenholte zur Feier anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens rund um das Pfarrheim eingeladen.