Jens Kotalla



Alles zur Person "Jens Kotalla"


  • Poetry Slam an der Skateranlage hätte mehr Resonanz verdient

    Mo., 07.09.2020

    Gags zum Lachen und Nachdenken

    JTheresa Sperling (Foto o. l.) aus Nordhorn gewann den Poetry Slam am Freitagabend an der Skateranlage. Eine zum Teil sehr junge Jury (Foto o. r,) bewertete die Auftritte der vier Protagonisten, die meist beim Publikum gefallen fanden mit Punkten von einen bis zehn. Jens Kotalla (Foto u. r.) moderierte locker-flockig die Veranstaltung.

    Der Poetry-Slam am Freitagabend an der Skateranlage in Laer hätte mehr Resonanz verdient. Vier Poetry Slammer aus Bochum, Duisburg und Nordhorn traten in Vorträgen, die nicht länger als sechs Minuten dauern durften, gegeneinander an. Nach der Siegerehrung gab es noch Gelegenheit, sich mit den Protagonisten und den anwesenden Bürgermeisterkandidaten sowie Kandidaten für den Gemeinderat auszutauschen.

  • Saison-Abschluss am Beach

    So., 23.08.2020

    Ein launiger Abend mit ganz viel Musik

    Moe katapultiert sich mit einer Gitarre, melodischen Texten und seiner starker Stimme in der Gunst der Grevener unangefochten an die Spitze.

    Zum Saisonabschluss sorgte der Singer-Songwriter-Slam am Beach noch mal für eine launige Stimmung.

  • Poetry-Slam am Beach

    Mo., 13.07.2020

    Slamen zwischen rot-weißem Flatterband

    Junge Künstler am Mikrofon (v.l.): Jens Kotalla, Florian Stein, August Klar, Jann Wattjes, Luca Swieter und Samma Sumara.

    Und sie durften doch: Am Beach fand am Freitag der erste Poetry-Slam des Jahres statt. Morgens hatten die Veranstalter noch eine einstweilige Verfügung dagegen befürchtet.

  • Poetry Slam Allstars in der Kulturschmiede

    So., 29.12.2019

    Ein Dichterabend der leisen Töne

    Poetry Slam Allstars in der Kulturschmiede: Ein Dichterabend der leisen Töne

    Es gibt wenige Kulturformate, die so etwas so gut schaffen wie der Poetry Slam: Umschalten von jetzt auf gleich, von 0 auf 100, von Lachen auf Weinen, von der Liebe zum Tod. Anderswo geht das häufig in die Hose. Am Samstag beim Poetry Slam Allstars war das nicht so.

  • Greven

    Mo., 02.12.2019

    Poetry Slammer in der Kulturschmiede

    Janina Mau.

    Schon im letzten Jahr ging es heiß her: Zwischen den Jahren verwandelt sich die Kulturschmiede wieder zur Arena der wilden Worte. Am Samstag, 28. Dezember, findet zum zweiten Mal das Poetry Slam Allstars mit bekannten Größen der Szene statt. Das Publikum ist dabei die Jury und kürt den Gewinner.

  • Wieder Poetry-Slam im Sand

    Mo., 29.07.2019

    Seelenstriptease am Beach

    Slammerin Antje Haupt bringt das Publikum zum Nachdenken.

    Mal wurde herzhaft gelacht, dann wieder innegehalten. Mal wurde nachgedacht, dann zustimmend genickt. Gesprochen wurde über Nachhaltigkeit, über gegenseitiges Helfen in der Nachbarschaft, über die Akzeptanz des eigenen Körpers. Es ging um die Folgen des Ehrlich-Seins, um verlorene Notizbücher. Mal lustig, mal ernst. Mal gereimt, mal prosaisch.

  • Florian Wintels ist König des Abends beim ausverkauften Allstars-Spezial

    Mo., 31.12.2018

    Zur Zehn gibt’s eine Applaus-Rakete extra

    Slammer Nick Pötter beim „Poetry Slam Allstars 2018“ in der Kulturschmiede Greven.

    Es ist nicht mal Halbzeit bei diesem Poetry-Slam-Best-of, da ist die Stimmung bereits am Limit. „Man merkt, wie das LSD im Trinkwasser knallt“, frotzelt ein amüsierter Moderator Jens Kotalla, als die Publikumsjury peu à peu ihre Punktetafeln in die Höhe reckt.

  • Poetry Slam am Beach

    Mi., 18.07.2018

    Salven aus dem Versrevolver

    Ellen Anschein, die U20-NRW-Meisterin im Slammen, kommt aus Siegburg.

    Sie hat Muckis. Vor allem aber ein schnelles Mundwerk. Ellen Anschein slammt am Beach mit. Sie ist eine Power-Poetry-Frau.

  • Florian Stein gewinnt 13. Poetry Slam

    Mo., 19.03.2018

    Hochdruck-Lyrik führt auf die Siegerstraße

    Florian Stein (Mitte) ist der vom Publikum gekürte Gewinner des 13. Poetry Slams in Gronau, der am Freitagabend gekonnt von Jens Kotalla (r.) moderiert wurde.

    Mit furios vorgetragener Hochdruck-Lyrik kämpfte sich Florian Stein ins Finale und ging als Sieger aus dem 13. Gronauer Poetry Slam hervor.

  • Sieben auf der Bühne

    Fr., 16.02.2018

    Poetry Slam: Es gibt Schweißperlen auf die Ohren

    Janina Mau (l.) steht beim nächsten Poetry Slam in Gronau ebenso auf der Bühne wie Marvin Weinstein (o.r.) und Florian Wintels (u.r.).

    Sechs Kandidaten und eine Wildcard-Inhaberin bilden das Teilnehmerfeld der 13. Ausgabe des Gronauer Poetry Slams am 16. März (Freitag) im Cinetech-Kino.