Jeremy Corbyn



Alles zur Person "Jeremy Corbyn"


  • Briten wählen neues Parlament

    Do., 12.12.2019

    Was man über die Wahl in Großbritannien wissen sollte

    Boris Johnson verlässt mit seinem Hund Dilyn ein Wahllokal in London.

    Gespannt blickt das politische Europa nach Großbritannien: Premierminister Boris Johnson ist erst wenige Monate im Amt - und schon gehen die Briten wieder zu den Wahlurnen. Das Ergebnis dürfte massiven Einfluss auf den geplanten Brexit haben.

  • Labour-Spitzenkandidat

    Do., 12.12.2019

    Jeremy Corbyn: Neuer Robin Hood oder gefährlicher Zauderer?

    Jeremy Corbyn ist in seiner eigenen Partei nicht unumstritten - es geht um den Vorwurf des Antisemitismus.

    London (dpa) - «Oh, Jeremy Corbyn!» - noch vor zwei Jahren schallte dem britischen Labour-Chef der eigene Name zehntausendfach entgegen beim Glastonbury-Festival, einer Art Woodstock im Südwesten Englands. Corbyn wurde gefeiert wie ein Rockstar.

  • Mathias Gößling unterstützt Jeremy Corbyn

    Mi., 11.12.2019

    Münsteraner macht Wahlkampf für die Labour Party

    Mathias Gößling aus Münster unterstützt in der südenglischen Stadt Crawley die Labour Party beim Wahlkampf.

    Der Münsteraner Mathias Gößling macht in einer südenglischen Stadt Wahlkampf für die Labour Party. Seit Anfang Dezember ist er von morgens bis abends in Crawley unterwegs, um die Wähler davon zu überzeugen, ihr Kreuz bei der Partei von Jeremy Corbyn zu machen.

  • Wahlen

    Mi., 11.12.2019

    Wahlkampf in Großbritannien geht auf die Zielgerade

    London (dpa) - Am letzten Tag vor der Parlamentswahl in Großbritannien sind die beiden Spitzenkandidaten der großen Parteien, Boris Johnson und Jeremy Corbyn, noch einmal kreuz und quer durchs Land gereist. Premierminister Johnson überraschte am Morgen Wähler in Yorkshire als Milchmann. Den Fragen eines Reporters ging er mit der Flucht in einen begehbaren Kühlschrank aus dem Weg. Labour-Chef Corbyn startete im schottischen Glasgow und arbeitete sich in Richtung Süden vor. Die Wahllokale sind am Donnerstag von 8 Uhr (MEZ) bis 23 Uhr (MEZ) geöffnet.

  • Neuwahl am 12. Dezember

    So., 08.12.2019

    Endspurt vor der Wahl: Boris Johnson kämpft «um jede Stimme»

    Großbritanniens Premierminister Boris Johnson sitzt mit anderen Kabinettsmitgliedern mit Headset vor einem Bildschirm an einem Tisch im Call Center des Hauptquartiers der Konservativen während des Wahlkampfs.

    Wer wird bei der Neuwahl in Großbritannien am Donnerstag als Sieger ins Ziel gehen? Die Oppositionsparteien hoffen, mit taktischem Wahlverhalten den umstrittenen Premier Johnson noch einzuholen.

  • Wahlen

    Sa., 07.12.2019

    TV-Debatte im Wahlkampf: Corbyn erhöht Druck auf Johnson

    Maidstone (dpa) - Beim letzten TV-Duell vor der britischen Parlamentswahl am 12. Dezember hat Oppositionschef Jeremy Corbyn den Druck auf Premierminister Boris Johnson erhöht. Johnson lasse Offenheit vermissen, wenn es um seine Brexit-Pläne gehe, sagte der Chef der Labour-Partei. Das Versprechen des Regierungschefs, mit seinem Brexit-Deal das Gezerre um den EU-Austritt zu beenden, sei nicht einzuhalten. Er warnte vor langwierigen Verhandlungen über Freihandelsabkommen mit den USA und der EU. Johnson wiederum warf Corbyn vor, keine klare Haltung zum EU-Austritt einzunehmen.

  • Terrorist vorzeitig entlassen

    So., 01.12.2019

    Boris Johnson gibt Labour Mitschuld an London-Attentat

    Boris Johnson zusammen mit Innenministerin Priti Patel und Polizisten am Ort der Bluttat auf der London Bridge.

    Zwei Tage nach dem Terrorlauf an der London Bridge mit zwei Opfern kehrt die britische Politik in den Wahlkampfmodus zurück. Gefeiert werden die Männer, die sich dem Attentäter mit einem Narwal-Stoßzahn, einem Feuerlöscher oder bloßen Händen entgegenstellten.

  • Terrorismus

    So., 01.12.2019

    London-Attentat: Schuldzuweisungen und Lob für «Helden»

    London (dpa) - Der Messeranschlag auf der London Bridge mit zwei Toten ist in Großbritannien zum Wahlkampfthema geworden. Premierminister Boris Johnson warf der früheren Labour-Regierung vor, sie sei Schuld an der vorzeitigen Haftentlassung des Attentäters. Labour-Chef Jeremy Corbyn kritisierte dagegen den Sparkurs der Konservativen. Der 28 Jahre alte Usman Khan hatte am Freitag zwei Menschen erstochen, bevor er auf der London Bridge von Zivilisten überwältigt und von der Polizei erschossen wurde.

  • Neuwahl am 12. Dezember

    Do., 28.11.2019

    Umfrage: Johnson wird bei Wahl als klarer Sieger hervorgehen

    Großbritanniens Premierminister Boris Johnson (M) steht zwischen Schüler bei seinem Besuch eines Colleges.

    Die regierenden Konservativen strahlende Gewinner, Labour klare Verlierer - nach einer neuen Umfrage könnte so das Ergebnis der Parlamentswahl in zwei Wochen aussehen. Was sind die Gründe?

  • Wahlen

    Do., 28.11.2019

    Großbritannien: Umfrage prognostiziert deutlichen Sieg für Johnson

    London (dpa) - Der britische Premierminister Boris Johnson steht einer neuen Umfrage zufolge mit seiner konservativen Tory-Partei vor einem deutlichen Sieg bei der Parlamentswahl am 12. Dezember. Das geht aus einer YouGov-Erhebung für die «Times» hervor. Wenn heute gewählt würde, würden die Torys 359 von 650 Sitze bekommen - 42 mehr als bei der letzten Wahl 2017. Die oppositionelle Labour-Partei von Jeremy Corbyn würde nur noch 211 Sitze und damit 51 weniger als zuletzt bekommen. Die Schottische Nationalpartei käme auf 43 Sitze, die Liberaldemokraten auf 13.