Jeremy Dudziak



Alles zur Person "Jeremy Dudziak"


  • 2. Liga

    So., 16.02.2020

    HSV-Profi Dudziak erleidet Innenband-Anriss

    HSV-Profi Jeremy Dudziak musste verletzt ausgewechselt werden.

    Hamburg (dpa) - Jeremy Dudziak vom Hamburger SV hat sich einen Anriss des Innenbandes und eine Überdehnung des vorderen Kreuzbandes im linken Knie zugezogen.

  • Fußball

    Fr., 10.01.2020

    Schalke bereit für Rückrunde: 4:0 beim HSV

    Schalkes Trainer David Wagner.

    Hamburg (dpa/lnw) - Fußball-Bundesligist Schalke 04 hat seinen ersten Testspielsieg in dieser Saison erreicht und ist bereit für den Rückrundenstart. Die überlegenen Schalker besiegten am Freitagabend im Hamburger Volksparkstadion den Zweitliga-Zweiten HSV 4:0 (1:0).

  • Fußball

    Fr., 10.01.2020

    HSV verliert gegen Schalke ersten Test des Jahres

    Hamburg (dpa/lno) - Fußball-Zweitligist Hamburger SV ist mit einer Niederlage in die Testspielserie vor Beginn der zweiten Saisonhälfte gestartet. Der norddeutsche Zweitligist unterlag am Freitagabend im Volksparkstadion dem klassenhöheren FC Schalke 04 mit 0:4 (0:1).

  • 2. Liga

    Mo., 21.10.2019

    HSV hält Bielefeld auf Distanz: Kein Sieger im Topspiel

    Torjäger Fabian Klos (3.v.l.) köpfte zum 1:1 für Bielefeld gegen den HSV ein.

    Viel Tempo, viel Kampf - aber kein Sieger: Im Zweitliga-Spitzenspiel muss sich der HSV mit einem 1:1 in Bielefeld begnügen. Nachdem die Hanseaten im ersten Durchgang beste Chancen vergeben, dreht Bielefeld nach der Pause richtig auf.

  • 2. Liga

    Sa., 05.10.2019

    HSV stößt VfB von Platz eins - Slomka-Elf siegt in Dresden

    Fürths Julian Green (M,l-r) und HSV-Spieler Jeremy Dudziak kämpfen um den Ball.

    Hamburg feiert, Stuttgart patzt und Slomka atmet auf: Der HSV verdrängt die erstmals unterlegenen Schwaben von Tabellenplatz eins und Hannover siegt in Dresden. Der Auswärtserfolg verschafft dem in der Kritik stehenden 96-Trainer Slomka wieder etwas Luft.

  • 2. Liga

    Sa., 05.10.2019

    HSV mit Sieg über Greuther Fürth an Tabellenspitze

    Die HSV-Spieler Josha Vagnoman (l), Adrian Fein (2.v.r.) und Bakery Jatta (r) jubeln mit dem Torschützen zum 1:0, Jeremy Dudziak (2.v.l.).

    Hamburg (dpa) - Der Hamburger SV hat die Tabellenspitze der 2. Fußball-Bundesliga übernommen. Die Norddeutschen gewannen im heimischen Volksparkstadion mit 2:0 (0:0) gegen die SpVgg Greuther Fürth und verdrängten den bisherigen Spitzenreiter VfB Stuttgart aufgrund der besseren Tordifferenz.

  • 2. Liga

    Di., 06.08.2019

    HSV-Gala in Nürnberg soll nicht blenden

    Jubelte über das 4:0 in Nürnberg, warnte aber auch: HSV-Trainer Dieter Hecking (r).

    So stellt sich der Hamburger SV den Weg zurück in die Bundesliga vor. Das 4:0 im Traditionsduell in Nürnberg nährt die Hoffnung auf eine bessere Saison als zuletzt. Coach Hecking aber warnte zugleich, den etwas zu hohen Sieg falsch einzuordnen.

  • 2. Liga

    Mo., 05.08.2019

    Dank Neuzugängen: HSV gewinnt Traditionsduell in Nürnberg

    2. Liga: Dank Neuzugängen: HSV gewinnt Traditionsduell in Nürnberg

    Der Hamburger SV gewinnt in der 2. Liga beim 1. FC Nürnberg. Nach dem enttäuschenden Saisonstart betreibt der Bundesliga-Absteiger Wiedergutmachung.

  • Traditionsduell

    Mo., 05.08.2019

    HSV feiert Kantersieg beim 1. FC Nürnberg

    Traditionsduell: HSV feiert Kantersieg beim 1. FC Nürnberg

    Nürnberg (dpa) - Der Hamburger SV hat im Traditionsduell beim 1. FC Nürnberg einen deutlichen Sieg gefeiert. Die Hanseaten setzten sich im Topduell des zweiten Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga mit 4:0 (2:0) durch.

  • Fußball

    Mo., 05.08.2019

    HSV feiert Kantersieg im Traditionsduell beim 1. FC Nürnberg

    Nürnberg (dpa) - Der Hamburger SV hat im Traditionsduell beim 1. FC Nürnberg einen deutlichen Sieg gefeiert. Die Hanseaten setzten sich im Topduell des zweiten Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga mit 4:0 durch. Die Tore erzielten Jeremy Dudziak, Sonny Kittel, Khaled Narey und Jan Gyamerah. Vor 44 497 Zuschauern waren die Gäste abgezockter und ideenreicher. Das Team von Trainer Dieter Hecking betrieb nach dem enttäuschenden 1:1 am ersten Spieltag gegen Darmstadt Wiedergutmachung. Der Club dagegen kassierte nach dem 1:0 in Dresden die erste Saisonniederlage.