Jeremy Karikari



Alles zur Person "Jeremy Karikari"


  • Fußball: VfL Osnabrück will SV Wehen Wiesbaden als nächstes Spitzenteam knacken

    Fr., 04.10.2013

    So spielen wie gegen RB Leipzig

    Alexander Dercho (rechts), der leicht angeschlagen ist, und Marcel Stadel (links) nehmen hier im Spiel gegen Münster den ehemaligen VfLer Gaetano Manno in die Mangel. Heute gegen Wehen Wiesbaden wollen sie genauso beherzt zupacken.

    Vor zwei Wochen im Verfolgerduell gegen RB Leipzig bot der VfL Osnabrück eine begeisternde Partie und zeigte die seit langem beste Leistung. Am Samstag stellt sich ab 14 Uhr der Zweitplatzierte SV Wehen Wiesbaden zum nächsten Spitzenspiel in der osnatel-Arena vor. Können die Lila-Weißen an die Leistungen der Partie gegen die Sachsen anknüpfen?

  • Osnabrück verliert 1:3 bei RW Erfurt

    So., 29.09.2013

    Bittere Niederlage für den VfL

    Das hatte sich der VfL Osnabrück ganz anders vorgestellt. Nach dem überzeugenden 3:2-Erfolg in der Vorwoche gegen RB Leipzig und dem unglücklichen Pokal-K.o. gegen Union Berlin am Mittwoch wollten die Lila-Weißen am Samstag von RW Erfurt wieder etwas Zählbares mitnehmen. Das ging in die Hose. Mit 1:3 (1:1) musste sich die Mannschaft geschlagen geben.

  • 3. Liga: Osnabrück ringt RB Leipzig mit leidenschaftlicher Leistung nieder

    Fr., 20.09.2013

    VfL entzaubert Rote Bullen

    David Pisot (links), hier im Duell mit Leipzigs Anthony Jung, zeigte wie alle Osnabrücker eine klasse Leistung und feierte einen verdienten 3:2-Erfolg.

    Es war ein Spiel voller Leidenschaft und Biss mit zahlreichen Torchancen, und das bei der typischen Freitag-Abend-Bremer-Brücke-Atmosphäre. So erlebten die Zuschauer der Partie zwischen dem VfL Osnabrück und RB Leipzig gestern Abend erstklassige Fußballkost.

  • Souveräner 4:1-Erfolg bei Wacker Burghausen

    Sa., 14.09.2013

    VfL beendet Zwischentief

    Adriano Grimaldi (rechts) war der Mann des Tages in Burghausen. Er war an allen vier Treffern beteiligt und erzielte zwei selbst.

    Der VfL Osnabrück hat sein Zwischentief überwunden. Nach zwei Remis und zwei Niederlagen meldete sich die Mannschaft von Trainer Maik Walpurgis am Samstag zurück. Und wie. Mit 4:1 (2:1) blieb sie bei Wacker Burghausen siegreich und setzte damit ein echtes Ausrufezeichen. Zwar mussten sich die Lila-Weißen die drei Punkte hart erarbeiten, die Art und Weise aber wie sie das taten, stimmt zuversichtlich. Mann des Tages war Adriano Grimaldi, der an allen vier Toren beteiligt war und zwei selbst erzielte.

  • 3. Liga: VfL Osnabrück empfängt Stuttgarter Kickers 

    Fr., 30.08.2013

    Noch zwei Neue: Stimmung ist hervorragend

    Trotz der jüngsten Punktverluste sieht Trainer Maik Walpurgis den VfL auf einem guten Weg. Das soll auch ein Sieg gegen die Stuttgarter Kickers belegen.

    Vor dem Spiel gegen die Stuttgarter Kickers (Samstag, 14 Uhr) hat der VfL Osnabrück noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und zwei neue Spieler verpflichtet.

  • Eintr. Trier - SF Lotte: Vorkommnisse vom Hinspiel ausgeräumt

    Mi., 09.05.2012

    Schlösser: „Da wirkt nichts mehr nach“

    Eintr. Trier - SF Lotte: Vorkommnisse vom Hinspiel ausgeräumt : Schlösser: „Da wirkt nichts mehr nach“

    Wenn Eintracht Trier und SF Lotte morgen aufeinandertreffen dürften sich viele an das Hinspiel erinnern. Lange nach dem Abpfiff der Partie im Dezember, die die Moselstädter mit 3:2 für sich entschieden hatten, kam es zu einem Disput zwischen dem Trierer Jeremy Karikari und Martin Hess, woraufhin Karikari den Lotter Angreifer ins Gesicht geschlagen haben soll. Der Trierer unterdessen beharrte darauf, dass Hess und Christian Schlösser ihn rassistisch beleidigt haben. Beide bestritten das. In einer folgenden Verhandlung des DFB-Kontrollausschusses wurde der Rassismusvorwurf komplett vom Tisch gefegt.

  • Rassismus-Vorwürfe

    Fr., 13.01.2012

    Rassismus-Vorwürfe: Gestern Anhörung vor dem DFB-Kontrollausschuss / Entscheidung nächste Woche

    Am Freitag tagte in Frankfurt der DFB-Kontrollausschuss. Er hatte die Vereine Eintracht Trier und SF Lotte zu einer Anhörung gebeten bezüglich der Vorkommnisse rund um das Spitzenspiel am 10. Dezember 2011. Zum Verlauf der Anhörung aber wollte niemand eine Stellungnahme abgeben. Lottes Fußballobmann Manfred Wilke verwies auf das schwebende Verfahren.

  • Freitag Anhörung vor dem DFB Kontrollausschuss

    Mi., 11.01.2012

    SF Lotte: Morgen Anhörung durch DFB Kontrollausschuss/ Vorwurf rassistischer Beleidigung steht im Raum

    Es geht um massive Vorwürfe: Spieler von SF Lotte sollen dunkelhäutige Akteure von Eintracht Trier während des Spitzenspiels der Regionalliga am 10. Dezember rassistisch beleidigt haben. Die Sportfreunde bestreiten das vehement und verweisen darauf, dass Stürmer Martin Hess 45 Minuten nach Abpfiff geschlagen worden sein soll. Am Freitag findet vor dem Kontrollausschuss des DFB in Frankfurt eine Anhörung beider Vereine statt.

  • Fußball

    Fr., 06.01.2012

    Rassismus-Vorwürfe gegen Spieler der SF Lotte

    Fußball : Rassismus-Vorwürfe gegen Spieler der SF Lotte

    Lotte (dpa) - Spieler des Regionalligisten Sportfreunde Lotte müssen sich wegen Rassismus-Vorwürfen vor dem Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verantworten. Das teilte der DFB in Frankfurt/Main mit und bestätigte einen Bericht des Magazins «Focus».

  • Strafanzeige gegen Hess und Schlösser

    Di., 13.12.2011

    Eintracht Trier dreht den Spieß um: Vorwürfe gegen Manfred Wilke / Maulkorb für eigene Spieler

    Die sportlichen Belange sind in den Hintergrund getreten. Es geht nicht mehr um Spielverlauf und Ergebnis des Regionalliga-Knüllers zwischen SF Lotte und Eintracht Trier am vergangenen Samstag, im Vordergrund stehen gegenseitige Anzeigen und RassismusVorwürfe, die nicht nur die Sportgerichtsbarkeit, sondern auch die Zivilgerichte beschäftigen.