Jessica Rothe



Alles zur Person "Jessica Rothe"


  • „Happy Death Day 2U“

    Do., 14.02.2019

    Blödelnd

    „Happy Death Day 2U“: Blödelnd

    Vor zwei Jahren ging „Happy Deathday“ als netter Konzept-Horrorfilm durch, die Fortsetzung kommt ohne nennenswerte Einfälle aus.

  • Täglich grüßt der Sensenmann

    Fr., 17.11.2017

    „Happy Deathday“: Zeitschleifen-Horrorfilm der mäßigen Sorte

    Geht dieser Geburtstag denn nie vorbei? Tree (Jessica Rothe) steht wieder einmal ihrem Mörder gegenüber.

    Und täglich grüßt das Murmeltier, das das Murmeltier grüßt: Inzwischen gibt es so viele Filme über Menschen, die immer wieder denselben Tag durchleben müssen, dass es fast schon lästig wird. Auf jede gute Variante (etwa Tom Cruise, der in „Edge of Tomorrow“ in eine apokalyptische Zeitschleife gerät) kommt mindestens eine Gurke. Zuletzt wurde das Prinzip etwa im Thriller „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei, sagen sie“ arg pathetisch durchdekliniert, und jetzt ist mal eine Horrorvariante dran. Doch die überzeugt nur wenig.

  • Gruselig

    Mo., 13.11.2017

    «Happy Deathday»: Und täglich grüßt der Maskenmann

    Gruselig: «Happy Deathday»: Und täglich grüßt der Maskenmann

    Was soll man machen, wenn am Ende eines jeden Tages Gevatter Tod auf einen wartet? Tree, Hauptdarstellerin eines ungewöhnlichen Gruselfilms, macht einfach das Beste aus der grotesken Situation.