Jessica Steiger



Alles zur Person "Jessica Steiger"


  • Schwimm-WM in Gwangju

    So., 28.07.2019

    Lagen-Staffeln lösen Olympia-Tickets - Heintz fällt aus

    Im Finale: Das deutsche Frauen-Quartett über 4 x 100 Meter.

    Sieben von sieben. Die deutschen Staffeln erfüllen ihr Olympia-Soll bei der WM. Lagenschwimmer Philip Heintz erreicht das Finale über 400 Meter, muss dann aber absagen. Eine junge Sportlerin freut sich auf ein besonderes Highlight.

  • Schwimm-WM in Gwangju

    Mi., 24.07.2019

    Deutsche Mixed-Staffel holt Olympia-Ticket

    Sie haben das Olympia-Ticket geholt: Fabian Schwingenschlögl (l-r), Marius Kusch, Jessica Steiger und Laura Riedemann.

    Eine Staffel, eine WM-Zweite von 2017 und ein Lagenspezialist stehen in der Morgensession am Mittwoch bei der Schwimm-WM aus deutscher Sicht im Fokus. Nach Silber von Sarah Köhler vom Vortag wahren auch Franziska Hentke und Philip Heintz ihre Chancen auf einen Top-Platz.

  • WM in Gwangju

    So., 21.07.2019

    Zwei Olympia-Tickets zum Auftakt für Beckenschwimmer

    Die deutsche Freistil-Staffel der Männer: Marius Kusch (l-r), Damian Wierling, Josha Salchow und Christoph Fildebrandt.

    Jetzt geht's auch unter dem Hallendach rund. Zwei deutsche Staffeln schwimmen am ersten WM-Morgen im Becken gleich um die Qualifikation für Tokio 2020. Angelina Köhler hofft nach ihrem WM-Debüt auf ein «gutes Omen». Ein Südafrikaner sorgt für ein Kuriosum.

  • Titelkämpfe in China

    Di., 11.12.2018

    Staffel schwimmt deutschen Rekord zum WM-Start

    Annika Bruhn in Aktion.

    Die deutsche Freistil-Staffel der Frauen prägt den ersten Wettkampf- Tag der Kurzbahn-WM aus deutscher Sicht. Rücken-Spezialist Christian Diener qualifiziert sich fürs Finale am Mittwoch. Ein Hoffnungsträger hat noch mit den Reisestrapazen zu kämpfen.

  • Titelkämpfe in Glasgow

    Sa., 04.08.2018

    Schwimm-EM: Klenz bei Debüt weiter - Mixed-Staffel im Finale

    EM-Debütant: Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz.

    Glasgow (dpa) -Schmetterlingsschwimmer Ramon Klenz hat bei seinem EM-Debüt das Halbfinale über 200 Meter erreicht. Der 20-Jährige schlug in Glasgow nach 1:57,91 Minuten an und wurde Elfter der Vorläufe.

  • Dritter

    So., 28.01.2018

    Freistilschwimmer Wierling mit EM-Norm in guter Frühform

    Freistilschwimmer Damian Wierling im Becken.

    Luxemburg (dpa) - Freistilschwimmer Damian Wierling hat einen hoffnungsvollen Start in die EM-Saison erwischt. Der 21-Jährige schlug einen Tag nach seinem Ticket für die Europameisterschaften bei einem Schwimm-Wettkampf in Luxemburg nach 48,87 Sekunden als Dritter über 100 Meter Freistil an.

  • Schwimmen: TVE Greven

    Mi., 11.10.2017

    Blitzschneller TVE-Schmetterling

    Vielstarterin Lena Schäpermeier war richtig schnell in Münster unterwegs und landete auf den Plätzen zwei und drei.

    Beim Sprint-Wettkampf in Münster sicherten sich die Schwimmer des TVE durchwachsene Platzierungen.

  • Schwimmen: Nordwestfälische Langbahnmeisterschaften

    Mo., 10.07.2017

    SGS Münster perfekter Gastgeber

    Start frei zu den Nordwestfälischen Langbahnmeisterschaften in der Coburg. SGS-Trainer Jens Lohaus (kl. Foto, l.) freut sich mit einigen Aktiven über das Stützpunktprädikat. Prominente Starterin: Rekordhalterin Jessica Steiner (r.).

    Großer Bahnhof für die Schwimmer: Bei den Bezirksliga-Titelkämpfen empfing die gastgebende SGS Münster viel Prominenz – im und am Rande des Beckens. Als gute Gastgeber bewiesen die Münsteraner ein nahezu perfektes Organisationstalent.

  • Schwimmen | Nordwestfälische Langbahnmeisterschaft in Münster

    Mo., 10.07.2017

    Prominente Konkurrenz für den SV Epe

    Die Eper Schwimmer: Hinten v.l.: Jil Fischer, Natalie Nappers; vorne: Fabian Grätz, Seeke Hansen, Fiona Grätz, Nico Amshoff. Es fehlt Hanna Wenker, die nur am ersten Wettkampftag im Wasser war.

    Großer Andrang herrschte im Freibad Coburg in Münster, wo die nordwestfälischen Langbahnmeisterschaften ausgetragen wurden. 474 Teilnehmer gingen in insgesamt 2042 Einzel- und 42 Staffelstarts für ihren jeweiligen Verein ins Wasser.

  • DM in Berlin

    Do., 15.06.2017

    Schwimmer Zellmann schafft WM-Norm auf Biedermann-Strecke

    Poul Zellmann qualifizierte sich für die WM.

    Am ersten Tag der deutschen Schwimm-Meisterschaften ist Weltmeister Marco Koch noch nicht schnell genug für das WM-Ticket. Dafür überzeugen ein Youngster und zwei Frauen mit deutschen Rekorden.