Jhon Cordoba



Alles zur Person "Jhon Cordoba"


  • Kölner 1:1 gegen den FCA

    So., 01.12.2019

    Lichtblick beim Heimdebüt von Gisdol und Heldt

    Die Kölner Kingley Ehizibue (l) und Simon Terodde (r) feiern mit Torschütze Jhon Cordoba den Treffer zum 1:1 Ausgleich.

    Joker Jhon Cordoba rettet beim Heimdebüt der neuen sportlichen Leitung der Kölner einen wichtigen Punkt. Gisdol und Heldt werten das 1:1 gegen Augsburg in einer hektischen Partie mit sieben Gelben Karten und zweimal Gelb-Rot als ersten Schritt aus der Krise.

  • 13. Spieltag

    Sa., 30.11.2019

    Cordoba rettet Punkt bei Gisdols Heimdebüt gegen Augsburg

    Rettete den Kölnern spät einen Punkt: Jhon Cordoba.

    Der 1. FC Köln wertet das 1:1 gegen Augsburg als ersten Schritt aus der Krise. Jhon Cordoba rettet dem FC beim Heimdebüt von Trainer Markus Gisdol einen wichtigen Punkt in einer hektischen Partie mit sieben Gelben Garten und zweimal Gelb-Rot.

  • Bundesliga

    Sa., 09.11.2019

    Köln mit Last-Minute-K.o. gegen 1899 - Sofortiges Veh-Aus

    Sargis Adamyan (23) brachte mit seinem Tor zum den 1:1 Hoffenheim in Köln auf die Siegerstraße.

    Der 1. FC Köln zeigt gegen die TSG Hoffenheim eine gute Leistung, kassiert aber durch einen Elfmeter in der Nachspielzeit die achte Niederlage im elften Saison-Spiel. Für Sportchef Veh folgt das sofortige Aus, Trainer Beierlorzer steht auch unter enormem Druck.

  • Fußball

    Fr., 08.11.2019

    Köln verliert gegen Hoffenheim: Beierlorzer unter Druck

    Hoffenheims Jürgen Locadia und Kölns Jorge Mere (l-r.) in Aktion.

    Köln (dpa) - Der 1. FC Köln hat den Befreiungsschlag in der Fußball-Bundesliga verpasst und die vierte Pflichtspiel-Niederlage in Folge kassiert. Die Mannschaft des ohnehin in der Kritik stehenden Trainers Achim Beierlorzer verlor am Freitagabend zum Auftakt des 11. Spieltags gegen die TSG 1899 Hoffenheim mit 1:2 (1:0). Jhon Cordoba (34. Minute) brachte Köln vor 49 100 Zuschauern zunächst in Führung. Der zur zweiten Halbzeit eingewechselte Sargis Adamyan (48.) und Jürgen Locadia (90.+8/Foulelfmeter) trafen für die Gäste, die zumindest vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz kletterten. Köln bleibt mit sieben Zählern auf Platz 17.

  • Bundesliga am Freitag

    Fr., 25.10.2019

    Sieg gegen Köln: Mainz 05 verlässt die Abstiegsränge

    Robin Quaison brachte mit seinem Tor zum 2:1 Mainz auf die Siegerstraße.

    Das war ein hartes Stück Arbeit für die Mainzer. Trotz Rückstand kommen die Rheinhessen noch zum Sieg und verlassen damit die Abstiegsplätze. Köln scheitert auch an einem guten Mainzer Torhüter Zentner.

  • Fußball

    Fr., 25.10.2019

    FSV Mainz 05 verlässt die Abstiegsränge: 3:1 gegen Köln

    Der Mainzer Pierre Malong (r.) und der Kölner Jonas Hector kämpfen um den Ball.

    Das war ein hartes Stück Arbeit für die Mainzer. Trotz Rückstand kommen die Rheinhessen noch zum Sieg und verlassen damit die Abstiegsplätze. Köln scheitert auch an einem guten Mainzer Torhüter Zentner.

  • Fußball-Bundesliga

    So., 20.10.2019

    FC Köln gewinnt Kellerduell - Paderborn weiter sieglos

    Kölns Simon Terodde (3.vl) trifft gegen Paderborns Leopold Zingerle (r) zur Führung.

    Köln entscheidet das Kellerduell der Fußball-Bundesliga für sich und verlässt die Abstiegszone. Der FC feiert zwei Tor-Debütanten. Paderborn bleibt auch am achten Spieltag sieglos und steht abgeschlagen am Tabellenende.

  • Fußball

    So., 20.10.2019

    Köln gegen Paderborn: Modeste und Cordoba auf der Bank

    Kölns Trainer Achim Beierlorzer steht an der Seitenlinie.

    Köln (dpa) - Trainer Achim Beierlorzer vom 1. FC Köln verzichtet im Kellerduell der Fußball-Bundesliga gegen Mitaufsteiger SC Paderborn zunächst erneut auf die Stürmer Anthony Modeste und Jhon Cordoba. Stattdessen beginnt Zweitliga-Torschützenkönig Simon Terodde am Sonntag im Spiel des Vorletzten gegen den Letzten erneut als einzige Spitze.

  • 1. FC Köln

    Sa., 19.10.2019

    Sturm-Trio um Modeste: Die Suche nach dem «Torjäger-Kostüm»

    Der Kölner Anthony Modeste (l) ist noch nicht in Fahrt gekommen in dieser Saison.

    In der 2. Bundesliga trafen Anthony Modeste, Simon Terodde und Jhon Cordoba zusammen 55 Mal für den 1. FC Köln. Deshalb war der Sturm der einzige Mannschaftsteil, für den der FC keine Neuzugänge geholt hat. Nun hat das Trio in sieben Spielen erst zweimal getroffen.

  • Fußball

    Fr., 18.10.2019

    Entwarnung bei Kölns Abwehrspieler Czichos vor Keller-Duell

    Rafael Czichos von Köln schiesst den Ball.

    Köln (dpa) - Der Tabellenvorletzte 1. FC Köln kann im Kellerduell der Fußball-Bundesliga am Sonntag (15.30/Sky) gegen Schlusslicht SC Paderborn trotz einer kuriosen Trainingsverletzung wahrscheinlich auf Abwehrspieler Rafael Czichos zurückgreifen. Der 29-Jährige musste die Einheit am Donnerstag abbrechen, nachdem ihn Stürmer Jhon Cordoba mit dem Kopf an der rechten Wade erwischt hatte. Am Tag danach gab Trainer Achim Beierlorzer aber Entwarnung: «Das war nichts Dramatisches, er hatte eine kleine Prellung.» Somit kann der FC-Coach gegen den Mitaufsteiger nach der Sperre gegen Jorge Meré und der Verletzung von Lasse Sobiech (Adduktorenprobleme) in Czichos und Sebastiaan Bornauw zumindest zwei gelernte Innenverteidiger einsetzen.