Jil Fischer



Alles zur Person "Jil Fischer"


  • Sportlerwahl in Gronau

    So., 12.01.2020

    Auf Meyer folgt Meyer

    Gronaus Sportlerin des Jahres 2019: Fabiane Meyer vom TV Westfalia Epe.

    Einen Titel-Hattrick hatte Pauline Meyer in den vergangenen drei Jahren bei der Sportlerwahl gefeiert. Diesmal war die in den USA studierende Läuferin nicht nominiert, aber der Titel ging wieder an eine Läuferin aus dem Hause Meyer.

  • Nordwestfälische Kurzbahnmeisterschaften

    Di., 10.12.2019

    13 Medaillen und zwei Titel für den SV Epe

    Die siegreiche Eper Staffel mit (v.l.) Nico Amshoff, Laura Heuer, Christoph Nappers und Natalie Nappers

    Zum Saisonabschluss starteten elf Aktive des Schwimmvereins Epe bei den nordwestfälischen Kurzbahnmeisterschaften in Gelsenkirchen. Die Konkurrenz war groß: 2064 Einzel- und 84 Staffelstarts standen für 468 Teilnehmer aus 33 Vereinen auf dem Programm.

  • Schwimmen: Wettkampf in Coesfeld

    Mo., 25.11.2019

    Üppige Medaillenausbeute des SV Epe

    Mit elf Aktiven nahm der SV Epe am Schwimmvergleich in Coesfeld teil und gewann zahlreiche Medaillen.

    Beim Sparda-Bank-Cup in Coesfeld bot sich den elf Teilnehmern des Schwimmvereins Epe nochmals die Chance, sich für die Bezirksmeisterschaften zu qualifizieren.

  • Schwimmen: Stadtmeisterschaften

    Di., 19.11.2019

    Starke Leistungen im Wasser

    Bei den Gronauer Stadtmeisterschaften im Schwimmen standen sportliche Bestleistungen wie auch Disziplinen für die ganze Familie auf dem Programm.

    Die Familienstaffeln waren der emotionale Höhepunkt der Gronauer Stadtmeisterschaften im Schwimmen am Samstag im Gronauer Hallenbad. Denn gemeinsam mit Mama oder Papa, Tochter oder Sohn am Ende auf dem Siegertreppchen zu stehen, war eine besondere Motivation. In den Einzelwettbewerben räumten zwei Schwimmer jeweils vier Titel ab.

  • Schwimmen: Kreismeisterschaften

    Mi., 02.10.2019

    Jil Fischer Kreis-Beste im Schmetterling

    Müde, erschöpft aber immerhin mit einem Kreismeistertitel, zwei Kreismeister-Mastertitel und 19 Kreisjahrsgangsmeister-Titel im Gepäck traten die Aktiven des Schwimmvereins Epe die Heimfahrt an.

    Trotz herbstlichen Dauerregens fanden die 21 Aktiven des Schwimmvereins aus Epe bei den Kreismeisterschaften in Borken ideale Bedingungen vor. Denn im beheizten Fildekenbad war es angenehm warm und blieb es – zumindest von oben – trocken. Auch der SV Gronau ließ bei den Titelkämpfen aufhorchen.

  • Internationales Einladungsschwimmen des SV Epe

    Di., 10.09.2019

    21 Vereine zu Gast im Eper Bültenbad

    Der gastgebende SV Epe sicherte sich mit 500 Punkten den 3. Platz beim Einladungsschwimmen im Bültenbad.

    Mit über 2000 Starts (1929 Einzel- und 170 Staffelstarts) hatten die insgesamt 480 Teilnehmer aus 21 Vereinen ein hartes Wettkampfprogramm in den Eper Bülten zu absolvieren.

  • Nordwestfälische Langbahn-Meisterschaften

    Mi., 03.07.2019

    Jil Fischer holt zweimal Gold

    Das Team des SV Epe mit (hinten v.l.) Jonas Fleer, Fabian Grätz und Jil Fischer sowie (vorne v.l.) Lennox Kuzovlev, Jan Schröder und Valerie Kuzovlev).

    Die Nordwestfälischen Langbahn-Meisterschaften wurden von der SG Schwimmen Münster ausgerichtet. Der SV Epe war einer von 28 teilnehmenden Vereinen.

  • SV Epe startete beim Pfingstschwimmen in Nordhorn

    Di., 11.06.2019

    Jäger schnappt sich Goldmedaille

    Die Mannschaft des SV Epe, die am traditionellen Pfingstschwimmen in Nordhorn teilnahm. Links außen steht die Jahrgangsbeste über 200 m Freistil, Lotta Jäger.

    Mit einer 15-köpfigen Abordnung nahm der SV Epe am traditionellen und über die Landesgrenzen hinweg bekannten Pfingstschwimmen in Nordhorn teil.

  • Schwimmen: Wettkampf in Greven

    Di., 12.02.2019

    Lotta Jäger und Jil Fischer holen den Pokal

    Die Mannschaft des SV Epe belegte beim 32. Sprinterpokal in Greven den fünften Platz. 294 Schwimmer aus insgesamt 20 Vereinen sorgten für 1146 Einzel- und 44 Staffelstarts.

    Volles Haus beim Sprinterpokal am Sonntag im Grevener Hallenbad. Bereits zum 32. Mal richtete der TVE Greven diesen Vergleichswettkampf aus, der sich in diesem Jahr besonders großer Beliebtheit erfreute – auch bei den Aktiven aus Epe.

  • SV Epe bei den nordwestfälischen Kurzbahnmeisterschaften im Wasser

    Mi., 12.12.2018

    Seeke Hansen schnappt sich den Titel

    Über einige ordentliche Platzierungen, darunter auch etliche Podestplätze, freuten sich die Schwimmer des SV Epe (hier ein Teil der Gruppe).

    Als Jahresabschluss standen die nordwestfälischen Kurzbahnmeisterschaften in Gelsenkirchen für den SV Epe auf dem Programm.