Jim Walden



Alles zur Person "Jim Walden"


  • Doping-Kronzeuge

    Mi., 21.02.2018

    Russische Biathletinnen verklagen Rodschenkow

    Der ehemalige Leiter des Moskauer Anti-Doping-Labors, Grigori Rodschenkow.

    New York (dpa) - Drei russische Biathletinnen verklagen Kronzeuge Grigori Rodschenkow wegen seiner Enthüllungen über den russischen Dopingskandal bei Olympia 2014 in Sotschi.

  • Doping-Kronzeuge

    Do., 01.02.2018

    Rodschenkow-Anwalt: CAS-Urteil bestärkt Betrüger

    Grigori Rodschenkow, damaliger Leiter des Moskauer Anti-Doping-Labors.

    New York (dpa) - Der Anwalt des Doping-Kronzeugen Grigori Rodschenkow hat den Freispruch des Internationalen Sportgerichtshofs CAS für 28 russische Sportler scharf verurteilt.

  • Sportgericht CAS

    Di., 23.01.2018

    «Staatsfeind» Rodschenkow lebt gefährlich

    Grigori Rodschenkow füchtet um sein Leben und muss sich versteckt halten.

    Keiner weiß, wo er heute lebt. Grigori Rodschenkow muss sich in den USA verstecken, in Russland gilt er als Staatsfeind. Denn er hat den dortigen Dopingskandal mit enthüllt. Bei den CAS-Verhandlungen wird man die Stimme des Kronzeugen nun wieder hören.

  • Doping-Kronzeuge

    Fr., 19.01.2018

    Rodschenkow-Anwalt: Bach schaut zu, wie Olympia brennt

    Ehemaliger Leiter des Moskauer Anti-Doping-Labors und Doping-Kronzeuge: Grigori Rodschenkow.

    Doping-Kronzeuge Grigori Rodschenkow wird in der kommenden Woche bei den Anhörungen zur Olympia-Sperre russischer Athleten vor dem Internationalen Sportgerichtshof aussagen. Sein Anwalt macht Russland und dem IOC vorab schwere Vorwürfe.

  • Gesperrte russische Sportler

    Do., 11.01.2018

    Doping-Kronzeuge Rodschenkow will via Video vor CAS aussagen

    Grigori Rodschenkow wird vor dem CAS via Video aussagen.

    Berlin (dpa) - Doping-Kronzeuge Grigori Rodschenkow wird bei der Verhandlung des Internationalen Sportgerichtshofs CAS über die Einsprüche der 42 lebenslang für Olympia gesperrten russischen Wintersportler aussagen.

  • USADA-Chef

    Mi., 03.01.2018

    Tygart kritisiert FIFA-Umgang mit Russland-Vorwürfen

    Geht mit der FIFA hart ins Gereicht: US-Anti-Doping-Chef Travis Tygart.

    Wie ernst ist der FIFA die Aufklärung der Dopingaffäre in Russland? Führende Anti-Doping-Jäger kritisieren den Fußball-Weltverband und fordern rasches Handeln.

  • Winterspiele

    Mo., 01.01.2018

    Nordkorea erwägt Olympia-Start - Neue Kritik an IOC

    Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un will eine Delegation zu den Olympischen Winterspielen nach Südkorea schicken.

    Ein unerwartetes Signal von Kim Jong Un lässt die Olympia-Macher von Pyeongchang wieder auf einen Start von Athleten aus Nordkorea bei den Winterspielen hoffen. Im Fall Russland indes muss sich das IOC weiter gegen unbequeme Attacken wehren.

  • Fußball-Weltverband wehrt sich

    Sa., 30.12.2017

    FIFA zu Kritik von Rodschenkow-Anwalt

    Grigori Rodschenkow soll auch Informationen über Doping im russischen Fußball haben.

    New York (dpa) - Der Fußball-Weltverband FIFA ist nach eigenen Angaben mit einem Anwalt der Welt-Anti-Doping-Agentur in Kontakt, der Verbindung zum russischen Doping-Kronzeugen Grigori Rodschenkow hat.

  • Lob und Kritik

    Mi., 06.12.2017

    IOC-Urteil: «Klares Signal» und «bitteres Gefühl»

    Kann sich mit dem IOC-Urteil in der Causa «Russland» anfreunden: DOSB-Präsident Alfons Hörmann.

    Ob die Entscheidung des Internationalen Olympischen Komitees im russischen Dopingskandal salomonisch war, wird sich erweisen müssen. Aus der Welt des Sports gab es viel Anerkennung, aber auch Kritik - vor allem aus Russland.

  • Vor Auslosung

    Mo., 27.11.2017

    Infantino verspricht intensive Doping-Kontrollen bei WM

    FIFA-Präsident Gianni Infantino (l) verspricht für die WM intensive Doping-Kontrollen.

    FIFA-Präsident Gianni Infantino spricht in einer Videobotschaft vor der WM-Auslosung über Doping und Diskriminierung. Zu Anschuldigungen gegen Russland nimmt er dabei keine Stellung. Der Fußball-Weltverband beteuert aber, dass die Vorwürfe weiter geprüft werden.