Joachim Fahnemann



Alles zur Person "Joachim Fahnemann"


  • Noch freie Ausbildungsplätze

    Do., 29.08.2019

    Leichter Dämpfer am Arbeitsmarkt

    Die Zahl der Arbeitslosen ist in Münster im August leicht angestiegen. 

    Die Zahl der Arbeitslosen ist in Münster im Vergleich zum Vormonat leicht um 0,2 Prozent angestiegen. Sie liegt derzeit bei 4,8 Prozent, berichtet die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster.

  • Gemeinsame Jugendberufsagentur

    Fr., 23.08.2019

    Gebündelte Lösungen an einem Ort

    Freuen sich über den Start der Jugendberufsagentur Oelde (v.l.): Dr. Ansgar Seidel (Leiter Jobcenter), Sara Braddick (Jugendamt Oelde), Bürgermeister Karl-Friedrich Knop, Joachim Fahnemann (Leiter Arbeitsagentur Ahlen-Münster), Landrat Dr. Olaf Gericke und Kreis-Sozialdezernentin Brigitte Klausmeier.

    Junge Menschen unter 25 Jahren mit SGB-II-Bezug in Oelde sollen abgestimmte Hilfen bekommen. Die Leiter der beteiligten Einrichtungen – Landrat Dr. Olaf Gericke, Joachim Fahnemann sowie Bürgermeister Karl-Friedrich Knop – unterzeichneten Freitag eine entsprechende Vereinbarung.

  • Agentur für Arbeit evakuiert

    Do., 22.08.2019

    Rauch nur für die Brandschutzübung

    Alles nur eine Übung. Direktor Joachim Fahnemann (grüne Weste) führt Regie.

    Der Rauch war inszeniert. Für eine Brandschutzübung, die am Donnerstagmorgen die Agentur für Arbeit in Ahlen geordnet räumte.

  • Interview: Kurz vor dem Ausbildungsstart

    Fr., 26.07.2019

    „Es gibt tolle Karrierepfade“

    Joachim Fahnemann beleuchtet die Entwicklungen auf dem Ausbildungsmarkt.

    Endspurt auf dem Ausbildungsmarkt: Bewerber müssen für sich eine individuelle Entscheidung treffen und Alternativen parat haben, wenn es mit dem Traumjob mal nicht so klappt. Arbeitgeber müssen umdenken und für die Arbeitsplätze werben. Was dabei eine Rolle spielt, das sagt der Leiter der Agentur für Arbeit, Joachim Fahnemann, im Interview.

  • Der Arbeitsmarkt in Münster

    Di., 02.07.2019

    Unternehmen suchen verstärkt Mitarbeiter

    Die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster verzeichnet nach wie vor viele freie Stellen.

    Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Arbeitsagentur Ahlen-Münster geht weiter zurück. Insgesamt 7688 Menschen in Münster haben keinen Job. Viele Unternehmen suchen Mitarbeiter.

  • Quote liegt bei 4,4 Prozent

    Mo., 01.07.2019

    Arbeitslosigkeit weiter im Sinkflug

    Quote liegt bei 4,4 Prozent: Arbeitslosigkeit weiter im Sinkflug

    Die Menschen im Kreis Warendorf profitieren weiterhin von der guten Lage am Arbeitsmarkt. So ist die Zahl der Arbeitslosen im Juni um 84 Personen gesunken. Insgesamt waren damit 6972 Menschen im Kreis ohne Job. Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,4 Prozent und ist damit um 0,1 Prozentpunkte zurückgegangen.

  • Arbeitsmarkt im Mai

    Fr., 31.05.2019

    Arbeitslosenzahlen gehen in Münster weiter zurück

    Arbeitsmarkt im Mai: Arbeitslosenzahlen gehen in Münster weiter zurück

    Im Mai gab es in Münster und dem Kreis Warendorf fast 1.000 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster verzeichnete im zurückliegenden Monat 14.774 Arbeitslose, 983 weniger als im Mai 2018. Die Arbeitslosenquote verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um 0,3 Prozentpunkte und lag zuletzt bei 4,5 Prozent.

  • Gewinnerinnen hoben ab

    Di., 21.05.2019

    Vom Chefsessel in den Hubschrauber

    Die drei Gewinnerinnen Julia Schüsseler, Emily Michelswirth und Antonia Lenz freuten sich auf ihren ersten Hubschrauberflug mit Pilot Chris Billigton (l.). Joachim Fahnemann und Paul Berlage mussten am Boden bleiben.

    Antonia Lenz, Julia Schüsseler und Emily Michelswirth hoben ab: Die drei Schülerinnen hatten bei der Aktion „Von der Schulbank in den Chefsessel“ im Februar einen Hubschrauberrundflug gewonnen.

  • Arbeitsmarkt in Münster

    Di., 30.04.2019

    Arbeitskräftenachfrage auf Rekordhoch

    Arbeitsmarkt in Münster: Arbeitskräftenachfrage auf Rekordhoch

    Die gute Lage am Arbeitsmarkt im Bezirk der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster hält an. Für die Stadt Münster hat die Agentur einen Rekordwert zu vermelden.

  • Beispiel einer Berufsrückkehrerin

    Fr., 12.04.2019

    Eine Chance für beide Seiten

    Axel Röers hat mit Berufsrückkehrerin Bettina Stricker eine Fachkraft für sein Dentallabor gefunden. Joachim Fahnemann und Sebastian Seidel haben die beiden im Betrieb besucht (v.l.).

    Fachkräfte sind für für viele Betriebe am Arbeitsmarkt kaum zu finden. Abhilfe schafft eine enge Partnerschaft zwischen der Agentur für Arbeit Ahlen-Münster und der Gemeinde Everswinkel. Ein Beispiel ist das Dentallabor Kofl Röers, wo Bettina Stricker als Berufsrückkehrerin nach 21 Jahren Pause wieder einsteigen konnte. Ein Gewinn für beide Seiten.