Joachim Herrmann



Alles zur Person "Joachim Herrmann"


  • Bayern schließt nichts aus

    Di., 20.10.2020

    Corona-Zahlen steigen: Debatte um verstärkte Grenzkontrollen

    Ein Beamter der Bundespolizei kontrolliert an einem Grenzübergang einen Autofahrer.

    Im Frühjahr führte Deutschland wegen der beginnenden Corona-Pandemie eilig Grenzkontrollen wieder ein. Chaos an den Grenzübergängen war die Folge. Ob es wegen der zweiten Corona-Welle eine Neuauflage geben könnte, darüber ist man sich selbst in der CSU uneins.

  • Skandal weitet sich aus

    Mi., 23.09.2020

    «Ein starkes Stück» - Drogen-Razzia bei der Münchner Polizei

    Der seit Anfang dieses Jahres bekannte Drogen-Skandal um das Münchner Präsidium weitet sich aus.

    Polizisten, die Drogen nehmen und mit Dealern zusammenarbeiten? Die Staatsanwaltschaft ermittelt in einem Drogen-Skandal um das Münchner Polizeipräsidium. Jetzt stellt sich heraus: Es ist womöglich alles noch viel schlimmer als gedacht.

  • Staatsanwaltschaft ermittelt

    Di., 15.09.2020

    Corona-Ausbruch in Garmisch: Massentest-Ergebnisse erwartet

    Eine 26-jährige US-Amerikanerin, die in Garmisch-Partenkirchen lebt, soll trotz Krankheitszeichen und Quarantäneauflage durch Kneipen gezogen sein.

    Quarantäne missachtet - und andere gefährdet: Der Fall der möglichen Superspreaderin von Garmisch-Partenkirchen soll Konsequenzen haben. Zuerst einmal geht es aber um die Frage: Hat die Frau wirklich viele Menschen angesteckt?

  • Verfassungsgerichtshof urteilt

    Fr., 28.08.2020

    Bayerns Grenzpolizei teils verfassungswidrig

    Ein Beamter der bayerischen Grenzpolizei steht am Grenzübergang Kirchdorf an der deutschen Staatsgrenze.

    Dass die Aufgaben einer Polizeieinheit nach Ansicht der Justiz teils gegen geltendes Recht verstoßen, passiert nicht alle Tage. Gleichwohl sieht die Regierung ihren Kurs bestätigt.

  • Corona-Gästelisten

    So., 02.08.2020

    Polizeizugriffe auf Gästedaten in mehreren Bundesländern

    Um die Nutzung der Gäste-Registrierungen in Gaststätten ist eine Diskussion entbrannt.

    Name, Telefonnummer, Adresse - solche Angaben sollen in Corona-Zeiten beim Café- oder Restaurant-Besuch hinterlegt werden. Gesundheitsämter brauchen die Daten zur Nachverfolgung von möglichen Infektionsketten. Aber auch die Polizei hat vielerorts Interesse daran.

  • «NSU 2.0»

    Di., 28.07.2020

    Beschuldigter in Drohmail-Affäre weist Vorwürfe zurück

    Eine Demonstrantin in Wiesbaden zeigt «Solidarität mit den Betroffenen des NSU 2.0».

    In der Affäre um «NSU 2.0»-Drohmails führt eine Spur nach Bayern. In Landshut werden ein ehemaliger Polizeibeamter und seine Ehefrau vorübergehend festgenommen. Doch der Beschuldigte bestreitet die Tat vehement und spricht von einer Kampagne gegen ihn.

  • «NSU 2.0»

    Mo., 27.07.2020

    Rechtsextreme Drohmails: Ehepaar vorübergehend festgenommen

    Ein Demonstrantin in Wiesbaden zeigt «Solidarität mit den Betroffenen des NSU 2.0».

    In der Affäre um «NSU 2.0»-Drohmails führt eine Spur nach Bayern. In Landshut werden ein ehemaliger Polizeibeamter und seine Ehefrau vorübergehend festgenommen. Doch es sind noch viele Fragen offen.

  • Chaos um neue StVO

    Fr., 10.07.2020

    Neue Raser-Regeln bundesweit außer Vollzug

    Laut der neuen Straßenverkehrsordnung droht ein Monat Führerscheinentzug, wenn man innerorts 21 km/h oder außerorts 26 km/h zu schnell fährt. Doch derzeit sind die neuen Fahrverbots-Regeln bundesweit außer Vollzug.

    Wegen eines Formfehlers werden neue Raser-Regeln vorerst nicht geahndet. Bund und Länder müssen nun klären, wie es mit der neuen Straßenverkehrsordnung weitergeht - es zeichnen sich schwierige Verhandlungen ab.

  • Chaos um neue StVO

    Do., 09.07.2020

    Neue Raser-Regeln bundesweit außer Vollzug

    Das Bundesverkehrsministerium hat rechtliche Bedenken zu den Ende April in Kraft gesetzten neuen Regelungen zu Bußgeldern und Fahrverboten.

    Wegen eines Formfehlers werden neue Raser-Regeln vorerst nicht geahndet. Bund und Länder müssen nun klären, wie es mit der neuen Straßenverkehrsordnung weitergeht - es zeichnen sich schwierige Verhandlungen ab.

  • Zum alten Katalog zurück?

    Fr., 03.07.2020

    Mehrere Länder kappen Fahrverbots-Regeln für Raser

    Eigentlich zielte eine Reform der Verkehrsregeln vor allem auf mehr Schutz für Radler. Doch hinzugekommene schärfere Sanktionen für Raser sorgen weiter für Ärger.

    Das Hin und Her beim neuen Bußgeldkatalog stellt auch die Bundesländer vor Herausforderungen. Einige wollen schnellstmöglich zur alten Rechtslage zurückkehren.