Joachim Hunold



Alles zur Person "Joachim Hunold"


  • Flughafen Münster/Osnabrück

    Mo., 04.02.2019

    Eine Investorengruppe aus NRW will Germania retten

    Drei Maschinen will Germania mit dem Beginn des Sommerflugplans am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) stationieren. Das war zumindest bislang der Plan.

    Jetzt naht offenbar wirklich Rettung für die angeschlagene Fluggesellschaft Germania. Eine Investorengruppe aus NRW um den früheren Ex-Air-Berlin-Chef Joachim Hunold hat angekündigt, der Airline kurzfristig 15 Millionen Euro zur Verfügung stellen zu wollen. Investoren hatte es Germania-Chef Karsten Balke schon vor Wochen angekündigt. Nur hatten die offenbar kein Geld zur Verfügung gestellt.

  • Luftverkehr

    Mo., 04.02.2019

    Medienbericht: Investoren aus NRW wollen Germania helfen

    Ein Airbus A319 der deutschen Fluggesellschaft Germania hebt vom Flughafen ab.

    Essen/Berlin (dpa) - Eine Investorengruppe aus Nordrhein-Westfalen soll nach einem Medienbericht Unterstützung für die Berliner Fluggesellschaft Germania signalisiert haben. Die «Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung» berichtete am Montag online unter Verweis auf eigene Informationen, dass eine Gruppe unter der Koordination von ehemaligen Airline-Managern daran arbeite und kurzfristig ein zweistelliger Millionen-Betrag bereitgestellt werden solle.

  • Fußball

    Do., 08.02.2018

    Fortuna Düsseldorf: Martina Voss-Tecklenburg im Aufsichtsrat

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die ehemalige deutsche Fußball-Nationalspielerin Martina Voss-Tecklenburg ist in den Aufsichtssrat des Zweitligaclubs Fortuna Düsseldorf berufen worden. Dies teilte der Verein am Donnerstag mit. Die Schweizer Nationaltrainerin tritt die Nachfolge von Joachim Hunold an, der nach sechsjähriger Amtszeit aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist. «Wir hatten sehr vertrauensvolle und angenehme Gespräche. Ich hoffe, mit meinen vielfältigen Erfahrungen einen kleinen Teil zur erfolgreichen Arbeit des Gremiums beitragen zu können», sagte die 50-Jährige.

  • Von München nach Berlin

    Sa., 28.10.2017

    Verspätung erwünscht: Der letzte Air-Berlin-Flug

    Fluggäste verlassen die Kabine nach der letzten Landung der Airline.

    Der letzte Flug von Air Berlin mündet in einem großen Empfang in der Hauptstadt. Es wird viel gelacht und geweint an dem Tag, an dem ein Kapitel deutscher Luftfahrtgeschichte zu Ende geht.

  • Chronologie

    Fr., 27.10.2017

    Air Berlin: Schneller Aufstieg, Ende nach langem Kampf

    1996 war noch alles in Ordnung: Eine Air-Berlin-Maschine auf dem Flughafen Paderborn-Lippstadt.

    Berlin (dpa) - Vor 38 Jahren hob der erste Air-Berlin-Flieger ab. Alles begann mit alliierten Sonderrechten zur Landung im geteilten Berlin. Nach der Wende wuchs Air Berlin zur Nummer zwei am Himmel über Deutschland heran, doch dann folgte eine jahrelange Krise.

  • Luftverkehr

    Fr., 27.10.2017

    Air Berlin stellt Flugbetrieb heute ein

    Berlin (dpa) - Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin stellt ihren Flugbetrieb heute ein. Die letzten Flugzeuge sollen am späten Abend in Berlin und Düsseldorf eintreffen. Offiziell als letzten Flug legte Air Berlin eine Maschine vom Typ Airbus A320 fest, die planmäßig um 21.35 Uhr in München startet und um 22.45 Uhr in Berlin-Tegel landet. Auf diesen Flug ist auch der langjährige Unternehmenschef Joachim Hunold gebucht, der Air Berlin von 1991 bis 2011 führte und in dieser Zeit zur Nummer zwei in Deutschland machte.

  • Hintergrund

    Do., 21.09.2017

    Air Berlin und ihre Chefs

    Thomas Winkelmann ist seit Anfang des Jahres Air Berlins Vorstandschef.

    Berlin (dpa) - Einer machte Air Berlin groß, mit der schnellen Expansion wuchsen aber auch die Probleme, die schließlich zum Niedergang der Fluggesellschaft führten. Die fünf Vorstandschefs und ihre Amtszeiten:

  • Chronologie

    Di., 12.09.2017

    Air Berlin - Schneller Aufstieg, jahrelange Turbulenzen

    Flugzeuge von Air Berlin auf dem Flugfeld des Flughafens in Düsseldorf.

    Berlin (dpa) - Vor 38 Jahren hob der erste Air-Berlin-Flieger ab. Alles begann mit alliierten Sonderrechten zur Landung im geteilten Berlin. Nach der Wende wuchs Air Berlin zur Nummer Zwei am Himmel über Deutschland heran, doch dann folgte eine jahrelange Krise.

  • Hintergrund

    Mi., 16.08.2017

    Air Berlin und ihre Chefs

    Thomas Winkelmann ist seit Anfang des Jahres Air Berlins Vorstandschef.

    Berlin (dpa) - Einer machte Air Berlin groß, mit der schnellen Expansion wuchsen aber auch die Probleme, die schließlich zum Niedergang der Fluggesellschaft führten. Die fünf Vorstandschefs und ihre Amtszeiten:

  • Chronologie

    Di., 15.08.2017

    Air Berlin - Schneller Aufstieg, jahrelange Turbulenzen

    2008 rutschte Air Berlin in die roten Zahlen; es folgte ein erstes Sparprogramm.

    Berlin (dpa) - Vor 38 Jahren hob der erste Air-Berlin-Flieger ab. Alles begann mit alliierten Sonderrechten zur Landung im geteilten Berlin. Nach der Wende wuchs Air Berlin zur Nummer Zwei am Himmel über Deutschland heran, doch dann folgte eine jahrelange Krise.