Joachim Krug



Alles zur Person "Joachim Krug"


  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 09.08.2019

    Mit diesen Zielen startet RW Ahlen in die neue Saison

    Neu aufgestellt – RW Ahlen: (obere Reihe von links) Milan Sekulic, Niklas Frede, Sven Höveler, Robin Glinka, Rene Lindner, Luca Steinfeldt, Bennet Eickoff, Giuliano Nieddu und Marko Onucka; (mittlere Reihe von links) Trainer Christian Britscho, Co-Trainer Timo Janczak, Physiotherapeut Matthias Kunde, Stefan Kaldewey, Adrian Cieslak, Timon Schmitz, Sebastian Stroemer, Sebastian Mai, Lukas Berger, Ismail Budak, Betreuer Marcel Blomann, Betreuer Klaus Gerbsch und Annette Maack; (untere Reihe von links) Roman Zengin, Enes Güney, Akil Cömcü, Bernd Schipmann, Stephan Tantow, Rene Grabowski, Marvin Schurig, Pascal Schmidt und Mike Pihl.

    Vieles soll in der ab Sonntag beginnenden neuen Saison besser werden bei RW Ahlen. Trainer Christian Britscho und Manager Joachim Krug haben jedenfalls klare Vorstellungen davon, was sie künftig von ihrem Team verlangen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 24.05.2019

    „Fio“ und „Cio“ – Ciao, amore mio

    In verschiedene Richtungen verschlägt es Cihan Yilmaz (links) und Marco Fiore nach dieser Saison. Zuvor gingen beide gemeinsam mit RW Ahlen einen erfolgreichen Weg.

    Fünf Spieler verlassen RW Ahlen am Saisonende. Anlass genug, sich am Sonntag mit einem Heimsieg gegen den TuS Ennepetal zu verabschieden. Da passt es gut, dass Trainer Britscho ankündigt, die Fans entschädigen zu wollen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mi., 15.05.2019

    Peter Rios bittet RW Ahlen um vorzeitige Vertragsauflösung

    Bald heißt es Abschied nehmen: Peter Rios umarmt seinen Trainer Christian Britscho.

    Peter Rios und RW Ahlen gehen in diesem Sommer getrennte Wege. Der 27-jährige Mittelfeldspieler hat um Vertragsauflösung gebeten. Rios wird nicht der letzte Abgang bleiben, vermutet der Sportliche Leiter Joachim Krug.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Di., 07.05.2019

    Letzte Zweifel ausräumen: RW Ahlen empfängt SF Siegen

    Der Weg zum endgültigen Klassenerhalt wurde André Witt (rechts) und RW Ahlen zuletzt von der U21 des SC Paderborn versperrt. Gegen die Sportfreunde Siegen möchte der Oberligist aber den entscheidenden Schritt dahin machen.

    Ein paar Punkte braucht Rot-Weiß Ahlen noch für den Klassenerhalt. Die sollen am Mittwoch gegen die Sportfreunde Siegen her. Manager Joachim Krug würde auch aus einem anderen Grund über Zählbares freuen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mi., 10.04.2019

    Gute Moderationskunst gefragt: RW Ahlen empfängt ASC 09 Dortmund

    Weiterhin Antreiber oder künftiges Auslaufmodell? Cihan Yilmaz’ (links) Zukunft bei RW Ahlen ist noch ungeklärt. Fest steht: Der Oberligist möchte den Kader für die neue Saison deutlich verjüngen.

    Am Mittwoch erwartet RW Ahlen den ASC 09 Dortmund im Wersestadion. Parallel dazu läuft die Kaderplanung auf Hochtouren. Im Sommer könnte es zur Trennung von bisherigen Leistungsträgern kommen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Di., 02.04.2019

    (H)ausgemachte Probleme: RW Ahlen erwartet den FC Brünninghausen

    Mit Angelo Daut (rechts) verliert RW Ahlens Trainer Christian Britscho eine wichtige Vertrauensperson und der Verein einen kompetenten Abteilungsleiter.

    Der Rücktritt von Abteilungsleiter Angelo Daut hat bei RW Ahlen Unruhe gestiftet. Ob sich diese auch auf dem Platz auswirkt, wird das Nachholspiel gegen den FC Brünninghausen am Mittwochabend zeigen.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mi., 12.09.2018

    So geht es jetzt bei RW Ahlen weiter

    Als Fußball-Abteilungsleiter eigentlich für die Gesamtstrategie zuständig, springt Angelo Daut bei RW Ahlen vorerst als Interimstrainer ein.

    Plötzlich steht Rot-Weiß Ahlen ohne Trainer da. Der Oberligist möchte schnellstmöglich einen Nachfolger für Michael Schrank finden. Bis dahin übernimmt ein Interimscoach den Posten.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mi., 12.09.2018

    Das sagt Michael Schrank zu seinem Rücktritt bei RW Ahlen

    „Ein Problem, das ich nicht lösen kann“: Michael Schrank sah keinen anderen Ausweg mehr, als seinen Rücktritt als Trainer von RW Ahlen zu verkünden. Zu den Gründen schweigt er sich mehr oder weniger aus.

    Michael Schrank ist als Trainer von RW Ahlen zurückgetreten. Der 52-Jährige sah keinen anderen Ausweg. „Es gibt ein Problem, das ich nicht lösen kann“, sagt er.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mo., 09.07.2018

    Favoriten sind erstmal andere als RW Ahlen

    Joachim Krug (Bild) will auf dem Transfermarkt nicht mehr alles alleine machen. Dafür hat Rot-Weiß Ahlen nun mit Angelo Daut einen Fußball-Abteilungsleiter mit großem Netzwerk verpflichtet.

    Wo geht die Reise dieses Jahr hin für Rot-Weiß Ahlen? Das ist die für Fans, Funktionäre und die Akteure auf dem Feld gleichermaßen spannende Frage. Einig sind sich der Trainer Michael Schrank und der Sportliche Leiter Joachim Krug dabei, dass der Oberligist besseren Fußball spielen muss als in der vergangenen Saison.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 06.07.2018

    Trainingsauftakt bei Rot-Weiß Ahlen: Deutlich bessere Aussichten

    Trainer Michael Schrank (oben links) und ein Großteil der Neuen bei RWA: (oben v.l.) Abteilungsleiter Angelo Daut, Sebastian Stroemer, Kim Völkel, (Mitte v.l.) Sebastian Mützel, Enis Güney, Marco Fiore, (unten v.l.) Lukas Scholdei, Justin Mingo und Peter Rios.

    Für Euphorie ist es zu früh. Aber nach den Meldungen der vergangenen Wochen darf man mindestens verhalten optimistisch sein, was die kommende Saison von Rot-Weiß Ahlen angeht. Endlich hat der Oberligist mal frühzeitig eine komplette Mannschaft zusammen. Und auch bei den Strukturen tut sich was. Der Trainingsauftakt verlief lange nicht mit so vielen entspannten Gesichtern.