Joachim Löw



Alles zur Person "Joachim Löw"


  • Champions League

    Mi., 23.10.2019

    Kroos «lebt auf»: Tor für Real beim Jubiläum

    Real Madrids Toni Kroos (l) war der Matchwinner gegen Galatasaray Istanbul.

    Als fünfter deutscher Spieler nach Neuer, Müller, Lahm und Kahn knackt Toni Kroos die 100-Spiele-Marke in der Champions League. Der 29-Jährige zelebriert das mit einem wichtigen Tor für Real Madrid. Nach dem Süle-Schock eine gute Botschaft für den Bundestrainer.

  • Nationalmannschaft

    Di., 22.10.2019

    Freund: Hummels wird in DFB-Auswahl zurückkommen

    Die Rufe nach einer Rückker von Mats Hummels (r) in die Nationalmannschaft werden lauter.

    Berlin (dpa) - Der einstige Europameister Steffen Freund rechnet nach dem langfristigen Ausfall von Niklas Süle mit einer Rückkehr von Mats Hummels in die Fußball-Nationalmannschaft.

  • Nach Süle-Verletzung

    Mo., 21.10.2019

    Löw in Zugzwang: Hummels-Rufe werden lauter

    Die Rufe nach dem Dortmunder Mats Hummels (r) werden lauter.

    Mats Hummels spielt bei Borussia Dortmund derzeit überragend. Viele Experten sind sich einig: Nach der langwierigen Verletzung von Niklas Süle kommt der Bundestrainer eigentlich für die EM 2020 nicht mehr an einer Rückkehr des BVB-Abwehrchefs zum DFB vorbei. Eigentlich.

  • Das bringt die Fußball-Woche

    Mo., 21.10.2019

    Ausblick: Europapokal, Hummels und das Ruhrpott-Duell

    Dortmunds Mats Hummels könnte für die Nationalmannschaft wieder in Frage kommen.

    Berlin (dpa) - Die Europapokal-Wettbewerbe gehen unter der Woche weiter, ebenso die Diskussionen um Ex-Nationalspieler Mats Hummels nach der Verletzung von Niklas Süle. In Fernost tagt die FIFA, und die Bundesliga blickt am Wochenende gespannt ins Revier.

  • Nach Kreuzbandriss

    So., 20.10.2019

    Süle-Aus trifft auch Löw: Umdenken bei Hummels für EM?

    Nach der Verletzung von Niklas Süle muss sich Bundestrainer Joachim Löw Gedanken machen.

    Erst Sané, jetzt Süle: Der langfristige Ausfall des Abwehrchefs ist nicht nur für den FC Bayern ein Schlag. Der Bundestrainer gerät acht Monate vor der EM in eine Notlage. Khedira schaffte vor der WM 2014 ein pünktliches Comeback. Muss Löw einen Aussortierten anrufen?

  • Fußball

    So., 20.10.2019

    Nationalspieler Süle erleidet Kreuzbandriss

    München (dpa) - Fußball-Nationalspieler Niklas Süle hat im Spiel des FC Bayern München beim FC Augsburg einen Kreuzbandriss im linken Knie erlitten. Das teilte der deutsche Rekordmeister mit. Der 24 Jahre alte Abwehrchef wird seinem Club mehrere Monate fehlen und steht damit auch der Nationalmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw bis weit ins EM-Jahr 2020 nicht zur Verfügung. Nach Clubangaben soll Süle noch heute operiert werden.

  • Nationalspieler

    So., 20.10.2019

    Süle erleidet Kreuzbandriss - Mehrere Monate Pause

    Bayern-Verteidiger Niklas Süle hat einen Kreuzbandriss erlitten.

    Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Niklas Süle von Bayern München hat im Spiel in Augsburg einen Kreuzbandriss erlitten. Auch die deutsche Nationalmannschaft muss nun lange ohne ihren Abwehrchef auskommen.

  • 8. Spieltag

    Fr., 18.10.2019

    Hertha-Trainer schließt Stark-Einsatz nicht komplett aus

    Der Einsatz von Niklas Stark gegen den SV Werder Bremen ist fraglich.

    Berlin (dpa) - Trainer Ante Covic schließt einen Einsatz von Niklas Stark im Bundesliga-Spiel von Hertha BSC beim SV Werder Bremen zunächst nicht komplett aus.

  • Modus machts möglich

    Do., 17.10.2019

    Ukraine wahrscheinlicher deutscher EM-Gegner

    Hat mit seinem Team die EM-Qualifikation sicher: Der ukrainische Cheftrainer Andrej Schewtschenko.

    Berlin (dpa) - Joachim Löw kann sich gedanklich schon einmal auf ein erneutes EM-Duell gegen die Ukraine einstellen.

  • EM-Qualifikation

    Mo., 14.10.2019

    Neue Foto-Affäre: Gündogan findet's «krass»

    Sorgte in Estland für Gesprächsstoff: Ilkay Gündogan (r).

    Ein Jahr nach dem Wirbel um die Erdogan-Bilder haben Nationalelf und DFB eine neue Foto-Affäre. Mitten im türkischen Salut-Jubel steht Gündogan, der beim Sieg in Estland eine Doppelrolle spielt. Erst mit etwas Abstand spricht DFB-Direktor Bierhoff von einem Fehler.