Joachim Schellnhuber



Alles zur Person "Joachim Schellnhuber"


  • Klima

    Do., 24.01.2019

    Klimaforscher: «Enorme Sorgen» wegen Kohlekommission

    Klima: Klimaforscher: «Enorme Sorgen» wegen Kohlekommission

    Berlin (dpa) - Der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber hat davor gewarnt, in der Kohlekommission Lobby-Interessen über den Klimaschutz zu stellen. «Es geht um Arbeitsplätze, Ostdeutschland, Gewinne, Dörfer, Fledermäuse, das ist alles wichtig - aber bedroht ist aus meiner Sicht unser aller gemeinsames Interesse, nämlich die Zukunft unserer Zivilisation», sagte der Direktor Emeritus des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) der Deutschen Presse-Agentur. Klimaschutz sei Menschheitsschutz. «Ich mache mir enorme Sorgen, dass am Ende jeder und alles bedient wird, nur nicht die Vorsorge für die Zukunft getroffen wird.»

  • Bauliche Anpassungen

    Di., 28.08.2018

    Städte trotzen mit Grün, Weiß und Nass dem Klimawandel

    Karlsruher Straßenbahntrassen sollen, wo immer möglich, zu grünen Rasentrassen werden.

    «Der Sommer war sehr groß. Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren, und auf den Fluren lass die Winde los», schrieb einst Rilke. Was, wenn die Hitzewellen dieses Sommers der Vorgeschmack des Klimawandels waren? Wie müssen sich Städte verändern, um bewohnbar zu bleiben?

  • Starkregen, Frost, Hitzetage

    Mi., 28.02.2018

    Bahn will für Extremwetter aufrüsten

    Ob Schnee oder große Hitze: Die Bahn will sich für verschiedene Extrem-Wetterlagen besser wappnen.

    Wenn Stürme wie «Friederike», Hitze oder Eiseskälte den Zugverkehr stören, trifft das Tausende Menschen. Die Bahn will sich für extreme Wetterlagen besser wappnen - denn sie könnten häufiger werden.

  • Studie zu CO2-Ausstoß

    Do., 07.09.2017

    Wahlkampf ohne Klimaschutz? Experten und Promis machen Druck

    Schornsteine eines Blockheizwerkes: Deutschland bläst zuviel CO2 in die Atmosphäre.

    Es geht um Dieselautos, Sicherheit, Flüchtlinge - aber Klimaschutz? Er spielt im Bundestagswahlkampf 2017 keine große Rolle. Dabei zeigt eine Studie, dass Deutschland auf dem Weg zu einer Klima-Blamage ist.

  • China will Zusagen einhalten

    Mi., 29.03.2017

    Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

    Mit seinen Ankündigungen erschwert Trump den Klimaschutz in den USA und weltweit.

    Der menschengemachte Klimawandel - Donald Trump hat daran so seine Zweifel. Jetzt legt der US-Präsident die Axt an das Werk seines Vorgängers. Das könnte eine Bremse für den weltweiten Klimaschutz sein - oder ein Weckruf.

  • Deutliche Warnung

    Mi., 21.12.2016

    Klimaforscher: «Werden die meisten Korallenriffe verlieren»

    Das Bild zeigt einen Blick auf ein bleiches Korallenriff zwischen Cairns, Australien, und Papua Neuguinea.

    Saarbrücken (dpa) - Der Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber fordert ein radikales Umsteuern in der Energiepolitik, um den Klimawandel auf ein gerade noch erträgliches Maß bremsen zu können.

  • Umwelt

    Di., 13.10.2015

    Klimaforscher: Nächste Eiszeit fällt aus

    München (dpa) - Die nächste Eiszeit fällt aus: Dieser Ansicht ist der renommierte Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber. Grund sei die vom Menschen gemachte Klimaerwärmung. Ohne Einwirkung des Menschen stünde die nächste Vergletscherung weiter Teile der Erde nach den Gesetzen der kosmischen Mechanik nach neuesten Forschungen in etwa 60 000 Jahren an, sagte Schellnhuber. Etwa zwei Monate vor dem UN-Klimagipfel in Paris warnte er vor einer Erwärmung der Erde über zwei Grad Celsius hinaus. Falls dieses Ziel nicht erreicht werde, gerate das Klimasystem völlig außer Kontrolle.