Joana Watermeyer



Alles zur Person "Joana Watermeyer"


  • Zuschüsse können beantragt werden

    Mi., 04.12.2019

    Geldsegen für Lotter Vereine

     Mobile Defibrillatoren sind einfach zu bedienen und können Leben retten. Die auf dem Treffen der Vereine und Verbände von der CDU angeregte Anschaffung eines solchen Gerätes war unstrittig im Fachausschuss.

    Die Förderung der Vereine und ihrer Veranstaltungen liegt der Gemeinde Lotte am Herzen. Bis zum 1. Februar haben die Vereine noch Zeit, Zuschüsse zu beantragen. Im Ausschuss für Schulen, Sport, Soziales und Kultur (ASSSK) einigte man sich bereits jetzt darauf, für einige konkrete Projekte, Anschaffungen und Investitionen Mittel in den Haushalt einzustellen.

  • 4. Career-Day der Gemeinden Westerkappeln und Lotte

    Fr., 17.05.2019

    Viel Lob für neuen Veranstaltungsort

    Anders als im Stadion der Sportfreunde Lotte hatte der Career Day in der Zweifachhalle Westerkappeln einen richtigen Messecharakter.

    Die Gemeinden Westerkappeln und Lotte hatten am Freitag zum 4. Career Day eingeladen. Erstmals fand die Ausbildungsmesse in der Zweifachhalle Westerkappeln statt. Dafür gab es von allen Seiten ein dickes Lob.

  • Gewerbegebiete in Lotte

    Do., 25.04.2019

    Nur noch wenig Platz

    Das Hallengerüst steht schon: Im Gewerbegebiet Pätzkamp an der Bahnhofstraße sind bereits keine Plätze mehr frei. Die wenigen unbebauten Flächen sind reserviert.

    Immer mehr Firmen siedeln sich zur Freude der Gemeinde in Lotte an. Andererseits muss die Gemeinde sich kümmern - freie Gewerbeflächen gibt es kaum noch.

  • Der Premium-Wanderweg Sloopsteener Seenrunde

    Do., 11.04.2019

    Des einen Freud, des anderen Leid

    Werner Nienhüser zeigt, dass die Findlinge gegen klappbare Markierungspfosten ausgetauscht wurden.Joana Watermeyer markiert, welcher Bereich für die Zertifizierung Probleme bereitet hat.

    Mit der „Sloopsteener Seenrunde“, die auch über Westerkappelner Gebiet führt, hat die Gemeinde Lotte den nördlichsten Premium-Wanderweg Deutschlands ausgezeichnet. Doch des einen Freud ist des andern Leid.

  • Stadtwerke fördern Lotter Gartenmarkt

    So., 31.03.2019

    Klimaschutz im Kleinen

    Marc-Philipp Nicolay (2. von links) und Joana Watermeyer nahmen den Scheck von Peter Vahrenkamp (links) entgegen. Bürgermeister Rainer Lammers freute sich über die Unterstützung für den Lotter Gartenmarkt.

    Wie sollte ein Garten beschaffen sein, damit er Insekten und Vögeln Nahrung und Heimat bietet? Antworten auf diese und viele weitere Fragen rund um Artenvielfalt und Klimaschutz bietet der Lotter Gartenmarkt am 27. April im Bürgerpark an der Elly-Heuss-Begegnungsstätte. Die Stadtwerke Tecklenburger Land (SWTL) fördern das Marktgeschehen mit einem Zuschuss in Höhe von 2000 Euro.

  • Wirtschaftsvereinigung Steinfurt stellt Arbeit in Lotte vor

    Mi., 27.02.2019

    „Die meisten Betriebe sind sehr gut zufrieden“

    Antrittsbesuch im Wersener Rathaus: die Lotter Wirtschaftsförderin Joana Watermeyer (von links), WVS-Geschäftsführer Heiner Hoffschroer und Bürgermeister Rainer Lammers.

    Volle Auftragsbücher und zufriedene Betriebe: Lob von Heiner Hoffschroer von der Wirtschaftsvereinigung Steinfurt (WVS) gab es jetzt bei einem Treffen mit dem Bürgermeister Rainer Lammers und Wirtschaftsförderin Joana Watermeyer.

  • Ideen für den zweiten Lotter Gartenmarkt

    Fr., 22.02.2019

    Erhalt der Artenvielfalt

    Zahlreiche Informationen trug Marc-Philipp Nikolay in der Elly-Heuss-Begegnungsstätte vor.

    Gut besucht war der „kreative Austausch“ in Bürens Elly-Heuss-Begegnungsstätte zum zweiten Lotter Gartenmarkt am 27. April. Der Erhalt der Artenvielfalt soll ein Schwerpunkt sein.

  • Vereinsförderung und Geschenke für Neubürger

    Fr., 07.12.2018

    Bare Münze

    Neue Präsente für Neubürger sollen die hier von Kathrin Fürstenberg (links) und Esther Kleina-Metelerkamp präsentierten alten Geschenke ersetzen.

    Die Vereinsförderung in Lotte und die Neubürgerbegrüßung waren die beiden zentralen Punkte der Haupt- und Finanzausschusssitzung im Rathaus am Donnerstag. Eröffnet wurde die Sitzung mit einer erfreulichen Mitteilung von Joana Watermeyer, die bare Münze für die Gemeindekasse bedeutet: „75 Prozent der im Sommer durch Ikek (Integriertes kommunales Entwicklungs-konzept) angefallenen Kosten sind von der Bezirksregierung an die Gemeinde ausgezahlt worden“, verkündete sie den Ausschussmitgliedern.

  • „News-Lotter“ geht im Januar an den Start

    Mo., 26.11.2018

    Plattform für Vereine und Verbände

    Die Seite und das Logo für den „News-Lotter“ hat Joana Watermeyer bereits fertiggestellt.

    Nicht groß diskutieren – machen. Derart motiviert hat sich Lottes Wirtschaftsförderin Joana Watermeyer daran gemacht, den „News-Lotter“ für die Gemeindehomepage vorzubereiten. Start des monatlich aktualisierten kostenfreien Newsletters für alle Lotter Vereine und Verbände ist in der ersten Januarwoche 2019.

  • Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept

    Mi., 24.10.2018

    Gute Basis für künftige Entscheidungen

    Frank Bröckling von Planinvent (rechts) beantwortet bei einem der Ikek-Foren im Restaurant des Golfclubs Dütetal die Fragen von Bürgern.

    Viel Lob und, wie es Vorsitzender Georg Holtgrewe formulierte, „wertschätzende Anerkennung“, gab es für die Ergebnispräsentation des Ikek-Prozesses im Bau- und Planungsausschuss der Gemeinde Lotte.